Günstigste Versandart für ein Paket nach Norwegen gesucht

21.11.2008 12:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Coselinchen

Mitglied seit 18.02.2005
1.433 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo, Ihr Lieben,

ich muss ein Wichtelpaket nach Norwegen verschicken und suche nun die günstigeste Versandmöglichkeit. Bisher habe ich schon bei Hermes bzw GLS geguckt, finde Norwegen aber nicht im Angebot.

Hat zufällig jemand Erfahrung damit und / oder kann mir einen Tip geben, was ausser DHL sonst noch geht?

Danke im voraus

Coselinchen
 
21.11.2008 12:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyokocat

Mitglied seit 05.09.2006
72 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Coselinchen,

also soweit ich weiss, kannst du leider nur mit der Deutschen Post (DHL) ein paket hierher schicken. Ich wohne in Norwegen. Soetwas wie Hermes gibt es hier nicht. Mein Stiefvater schickt mir meistens einen Umzugskarton (der kostet im Versand EUR 35 und darf bis zu 25 kg enthalten) hoch. Achja, ich wohne in Norwegen. Das dauert so ca. 3 - 6 Tage. Du musst auch bei der Post noch unbedingt die Zollerklärung ausfüllen (schreibe: Geschenke oder so), da Norwegen ja kein EU land ist und die Empfänger ansonsten (bei Neuware und Rechnung der Neuware) dann gegebenenfalls Zoll bezahlen müssten. Also keine Rechnungen beifügen!

Die kleinere Version vom Paket ich glaube auch Päckchen, frage aber wegen der grösse bei der Post, geht bis zu 10 kg. Wieviel das kostet kann ich aber leider nicht sagen. Wir haben nämlich immer eine Grossbestellung und unsere Familien legen die sachen dann immer zusammen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüsse Kyokocat
 
21.11.2008 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Coselinchen

Mitglied seit 18.02.2005
1.433 Beiträge (ø0,41/Tag)

huhu Kyokocat,

danke schön für Deine Auskunft. Das mit der Zollerklärung wusste ich nämlich nicht.

Bei DHL steht, daß ein Päckchen auch möglich ist, aber die Wichtelvorgabe ist leider versicherter Versand.

Vielen Dank für Deine Hilfe, ich denke, ich werde auf jeden Fall über die Post verschicken.

Schöne Grüsse nach Norwegen,

Coselinchen
 
21.11.2008 14:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

twinkle30

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,54/Tag)

Hallo

Wieviel wiegt es denn?? bis 2 KG kannst du als Brief mit der Post für 24 EUR versenden

LG Twinkle
 
21.11.2008 15:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Coselinchen

Mitglied seit 18.02.2005
1.433 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo Twinkle,

es wiegt noch gar nicht, weil ich den Inhalt des Wichtelpaketes davon abhängig mache, was mich der Spass überhaupt kostet.

Wenn die günstigste, versicherte Art zu verschicken, 10 kg wiegen darf, würde ich durchaus noch 1-2 Flaschen Wein beilegen, oder etwas anderes, was noch Gewicht mit sich bringt.

LG
Coselinchen
 
21.11.2008 15:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyokocat

Mitglied seit 05.09.2006
72 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Coselinchen,

günstiger sind die 10 kg auf jeden Fall. Ich habe aber gerade im Internet bei der Deutschen Post homepage gesehen, dass die kg Staffelung 10/20/30 kg ist und laut Internet geht über 20 kg nach Norwegen nicht. Allerdings hat mein Stiefvater damals (war allerdings Anfang des Jahres) ein 25 kg Paket geschickt. Vielleicht haben sie die Preise und Gewichtsverhältnisse wieder geändert. Da habe ich dir dann natürlich die alte Version geschrieben. Gucke mal bei der Post auf der Internetseite und gib "Paket nach Norwegen" ein. da findest du dann preise, grösse usw.

dort steht auch etwas wg. paketversand und versicherung für dieses.

liebe grüsse

Kyokocat
 
21.11.2008 15:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Coselinchen

Mitglied seit 18.02.2005
1.433 Beiträge (ø0,41/Tag)

hallo Kyokocat,

ja, da hab ich auch mittlerweile geguckt. Und ich weiss auch, was ein Paket kosten wird.

Leider kann ich mein Wichtelkind nicht fragen, aber.... gibt es etwas, worüber sich jede/r nach Norwegen ausgewanderte/r Deutsche/r freuen würde, weil es das in Norwegen gar nicht, oder nur zu einem Horrorpreis gibt, aber in D spottbillig ist?

Wenn die Wichtelvorgabe bei ca 5 euro liegt, aber das Paket eh schon ca 17,-- euro kostet, dann ist der Rest eh egal, die Verhältnisse stimmen eh nicht mehr und dann leg ich lieber noch was rein, worüber sich mein Wichtelkind vielleicht noch freut.

LG
coselinchen
 
21.11.2008 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

twinkle30

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,54/Tag)

Hallo,

wie wäre es mit Schokolade (Milka, Ritter Sport oder Lindt sind dort super teuer), Haribo, Marzipan, Lebkuchen, deutschen Senf, Gewürze, Tees...

LG Twinkle
 
21.11.2008 16:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyokocat

Mitglied seit 05.09.2006
72 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo coselinchen,

also wir lassen uns immer schicken oder kaufen in Deutschland auf Vorrat:

- Nutella (hier gibt es zwar schokocremes aber die schmecken allzudoll nach Zucker, man merkt richtig die zuckerkristalle)
- Tee, wie z. B. Kamille, Pfefferminztee, Fencheltee (gibt es meistens nicht in den normalen Einkaufsläden)
- Currygewürzketchup von Hela (ich bin damit aufgewachsen und liebe ihn) Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
- deutschen Senf (der norwegische ist ein bisschen süsslich und das mögen wir nicht)
- weisse schokolade (ist hier eine seltenheit)

Sowas wie marzipan, gewürze, haribo bekommt man auch hier und ist natürlich den verdienstverhältnissen angepasst und nicht allzuviel teurer als in Deutschland. richtigen Lebkuchen (nürnberger) gibt es natürlich auch nicht, allerdings soetwas ähnliches. Zu weihnachten vermisse ich übrigens auch noch Dominosteine! die habe ich als kind auch immer besonders gerne gegessen.

Liebe grüsse

Kyokocat
 
21.11.2008 16:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyokocat

Mitglied seit 05.09.2006
72 Beiträge (ø0,02/Tag)

Achja,

Habe ich vergessen:

- Hanuta und Knoppers (immer wieder bei uns beliebt) und
- Gummibärchen !!!!

LG
Kyokocat
 
21.11.2008 16:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Coselinchen

Mitglied seit 18.02.2005
1.433 Beiträge (ø0,41/Tag)

huhu, Kyokocat ,

Deine Tips wind ja wirklich klasse, jetzt hab ich noch einiges mehr gefunden, was sich auch (für mich bezahlbar) noch ins Paket legen lässt.

Mein Wichtelkind hat Pferde.... du weisst nicht zufällig, wie die Preise für Putzzeug oder sonstige Pflegemittel so sind?



LG
Coselinchen
 
21.11.2008 16:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyokocat

Mitglied seit 05.09.2006
72 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo coselinchen,

ich kenne die deutschen preise nicht, aber hier ist eigentlich generell alles, was mit pferdesport zu tun hat, teuer. Wir hatten ja mal Lidl hier und die hatten abundzu solche sachen im angebot, die waren sehr schnell ausverkauft. Pferdesport (zumindest bei uns, ich wohne in der nähe von Bergen) ist nicht so häufig vertreten wie in Deutschland und somit gilt es als "Reichensport" hier. Ich denke da kannst du nichts falsch machen, wird in Deutschland auf jeden Fall günstiger sein. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Übrigens schön, dass ich dir noch ein paar ideen verschaffen konnte. Gerne geschehen.

Liebe Grüsse

Kyokocat
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de