ganzer Kochvorgang bei den rezepten fotografisch dargestellt gut oder unübersichtlich?

zurück weiter

magicsylvi

Mitglied seit 29.03.2004
1.401 Beiträge (ø0,29/Tag)

Ich habe mal eine ganz allgemeine Frage an die übrigen CK\'ler. Ich habe auch schon die Foren durchstöbert aber noch keine Meinung hierüber gefunden.

Es gibt ja bei den Rezeptbildern öfter mal User, die den kompletten Koch-/Backvorgang fotografieren, von den Zutaten angefangen über das Zusammenrühren und Kochen/Backen bis hin zum fertigen Produkt. Das sind manchmal bis zu 10 Bilder. Für ein Kochbuch mag das ja schön und gut sein, aber ich finde das hier beim CK nicht so schön, da ein Rezept -finde ich- unübersichtlich wird. Mir persönlich ist es wichtig, das Produkt auch mal fertig zu sehen, die Herstellungsbilder finde ich überflüssig.

Bin ich da alleine mit meiner Meinung oder wie seht Ihr das?


LG
Sylvi
Zitieren & Antworten

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.974 Beiträge (ø3,83/Tag)

Der eine sacht so - der andere sacht so....

Und da das \"....eine ganz allgemeine Frage an die übrigen CK\'ler\" ist sach´ ich mal: ich verschieb´ Dich in die Plauderecke Lachen

Abendlichen Gruss - hannnes
Zitieren & Antworten

jd150925

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø5,75/Tag)

magicsylvi, da nicht jeder, der zu kochen anfängt, die einzelnen Schritte kennt, finde ich diese Vorgänge sehr wichtig. Und bedenke, für viele ist der CK längst der Kochbuchersatz. Sie lernen das Kochen hier, haben oft genug aus verschiedenen Gründen bisher gar nichts davon mitgekriegt, woher also sollen sie die Anleitungen nehmen?

Ehrlich gesagt finde ich oft das fertige Produkt gar nicht sooo aussagekräftig. Und fürs Kochen selber hilft es einem eigentlich wenig.

Gruß
Kyri
Zitieren & Antworten

inselfisch

Mitglied seit 04.11.2006
8.759 Beiträge (ø2,29/Tag)

Hallo zusammen,

wie man weiß bin ich ein ganz großer Fan von Carsten (diakoch) und seinen bebilderten Anleitungen. Was ich auch absolut super finde sind Alberto\'s Nudelfotostrecken, die moziwi-Leckereien, schrat\'s mundwässrigmachende Fotos und und und und...

Ich denke, es hilft Koch-Anfängern schon sehr, mal zu sehen wie ein \"kräftig angebratener\" Schmorbraten aussehen sollte, wie schwarz eine schwarzgeröstete Zwiebel für den Suppentopf sein muß, und dergleichen mehr. Wer Rezepte sucht, wird in der Datenbank mehr als fündig. In den Foren finde ich bebilderte Anleitungen absolut Klasse, und wünsche mir noch viel mehr davon.

LG,
IF
Zitieren & Antworten

Muddern

Mitglied seit 16.03.2006
414 Beiträge (ø0,1/Tag)

Hallo,

In den Foren sind bebilderte Anleitungen ab und an eine tolle Sache (sofern der Ersteller nicht gerade jeden Vorgang mit 3 Megabyte großen Bildern beschreibt...) zumal man da nochmal genauere Fragen stellen kann etc. pp.
In der Rezeptdatenbank allerdings wirkt es auf mich eher ein bisschen wie (\'schullijung!) Punktegeilheit. Was denn nun?

Lieben Gruß,
Muddern
Zitieren & Antworten

eidechse69

Mitglied seit 09.04.2006
950 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo Sylvi!

Da bin ich ja nicht alleine, die so denkt.....

Einerseits finde ich es gut Koch- und Backvorgänge zu fotografieren, vor allem wenn man schwer beschreiben kann, wie etwas zubereitet wird. Da sind dann die Bilderfolgen wie \"über die Schulter schauen\".

Andererseits machts schön viele Punkte.... Na! Na! Na! Na!


Lg
eidechse


Ein Schiff, das im Hafen liegt, ist sicher. Aber dafür sind Schiffe nicht gebaut!
Zitieren & Antworten

uli106

Mitglied seit 28.03.2005
6.270 Beiträge (ø1,42/Tag)

Ich finde das großartig,wenn sich hier die Fachleute die Mühe machen!

Es ist doch grade für Anfänger informativ,wenn man sehen kann,wie diverse Fleischteile aussehen,wie sie zerlegt werden,oder wie ein idealer Spätzleteig gemacht wird!

Ich freue mich über solche \"Herstellungs-Fotos \" immer sehr.
Zitieren & Antworten

outback

Mitglied seit 24.09.2002
4.370 Beiträge (ø0,82/Tag)

Tachauch!
Gerade bei den schon genannten Pastafotos und auch einigen
anderen Gerichten bin ich sehr froh über eine Fotostrecke,
schließlich ist ein Bild in manchen Fällen ein wenig ausdrucksstarker
als ein schwacher Text.

Wie man einen Hefezopf mit fünf Strängen flechtet, erzählt man
besser mit Bildern.

Manchmal animieren mich gerade diese Bilder ein Rezept
nachzukochen. Gestört haben mich bisher nur drei, vier visuelle
Belästigungen, darunter war der Mensa-Burger (nachgoogeln!)

LG O
Zitieren & Antworten

suusi

Mitglied seit 17.01.2002
1.861 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo Sylvi!

Mich stören die \"vielen\" Bilder nicht.
Ich finde lieber ein Bild zuviel als eins zuwenig und freue mich immer, wenn sich jemand diese Mühe macht. Ich weiss selbst, wieviel Aufwand es ist \"schöne\" Bilder von so einem Kochvorgang zu machen.

Liebe Grüße
suusi
Zitieren & Antworten

LissyMeehr

Mitglied seit 04.02.2005
11.473 Beiträge (ø2,57/Tag)

Gibt es mal ein Thema, worüber sich keiner Aufregt???

Nun ist das ja die berühmte Kochcommunity. Wo soll denn dann ein Rezeptwerdegang gepostet werden, wie in einer Kochcommunty na dann....

Meine Güte, schreibt man ab von kochen, heißt es, wir sind ein Kochforum. Geben sich Leute Mühe und fotografieren alles für andere Leute/User, dieses viel Arbeit macht und setzen es in ein Kochforum, isset auch net richtig.

Man, man, man, man weiß überhaupt nicht mehr, was man hier überhaupt noch posten knn und darf.

Das Forum, das Schweigen der Lämmer, wird hier noch kommen.

LG Lissy (hab mich extra wegen diesen Thread wieder eingeloggt)
Zitieren & Antworten

evake

Mitglied seit 05.11.2005
2.712 Beiträge (ø0,65/Tag)

Hallo,

mich stören die viele Fotos nicht, meistens brauche so viel nicht, aber besonders die Anfänger freuen darüber.

Ich hätte eine Idee, wie die wegen Punktesammeln eingegebene Bilder reduzieren könnte: für aus einmal zu den gleichen Rezepten kann man so viele Bilder eingeben, wei sie/er will, bekommt aber nur für die erste Punkte, die andere sind \"gratis\". Ich denke, so würden nur die mehrere BIlder einstellen, die wirklich etwas damit mitteilen möchten.

LG

Evake
Zitieren & Antworten

AnjaInge

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,45/Tag)

Hallo,

mich stören die vielen Bilder, die ich OFT für überflüssig halte, auch. Nicht alle wohlgemerkt, denn bei komplizierten Rezepten finde ich 1 - 2 Zusatzbilder, die einen WICHTIGEN Bearbeitungsschritt zeigen, sehr sinnvoll.

Garnix anfangen kann ich mit diesen urlangen Serien-Fotografieren, angefangen von einer rohen Kartoffel über die Suppe, wie sie im Topf kocht! Sowas ärgert mich auch, da es wirklich die Rezeptbilder lang und unübersichtlich macht.
Ich gucke mir auch lieber das fertige Endprodukt auf dem Teller an.

Gruß von Anja
Zitieren & Antworten

Trinä

Mitglied seit 04.11.2003
7.260 Beiträge (ø1,48/Tag)

Guten Morgen!

Ich finde die Bilder toll! Ich finde es großartig, welche Mühe sich einige User hier machen um Kochneulingen zu helfen. Mir gefallen die Bilder und stören mich im Rezept gar nicht - auch wenn ich die Bilder zur korrekten Zubereitung oft nicht brauche.

Liebe Grüße
Trinä
(Nr. 106 im CdbU!)


Essen ist die Erotik des Alters
Zitieren & Antworten

Tinchen3012

Mitglied seit 14.10.2006
251 Beiträge (ø0,07/Tag)



Guten morgen,

ich sehe es auch so wie AnjaInge. Allerdings muss ich sagen, dass ich mir gerne die \"neuen Rezeptbilder\" anschaue und mich davon inspirieren lasse. Jeder einzelne Schritt muss nicht in einem Foto festgehalten sein.

Ansonsten wünsche ich euch allen einen wunderbaren Wochenanfang....




Liebes Grüßchen, Kochvorgang rezepten fotografisch dargestellt gut unübersichtlich 164185902
________________________________________

Mama sagt immer:\"Dumm ist der, der dummes tut\" -Forrest Gump-
Zitieren & Antworten

megaturtle

Mitglied seit 18.06.2003
29.417 Beiträge (ø5,81/Tag)

Hallo Sylvi

es gibt doch für jedes hochgeladenen Bild Punkte. Also macht es für einige User doch sinn jedes Ei und jede Tüte Mehl einzeln zu fotografieren und hochzuladen. Da es ab einer bestimmten Anzahl Punkte das CK-Pfannenset gibt, macht es doch Sinn möglichst viele Eier zu knipsen. Zucker, Butter etc. sind genauso sinnvoll

Soll ja Kochanfänger geben, die wissen nicht wie Eier, Mehl, Zucker oder Butter aussehn Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Liebe Grüsse
Petra
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine