Was kostet eine Putzfrau ?

zurück weiter
12.12.2002 10:27

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

der vorweihnachtliche Stress zeigt es mal wieder - das wird mir hier alles zuviel.

Haushaltsorganisation war noch nie meine Stärke und meine Fähigkeiten als Hausfrau halten sich auch in recht überschaubaren Grenzen.

Jetzt hat mir Göga auch noch eröffnet, daß er künftig deutlich weniger arbeiten will - was für mich noch weniger Zeit für den Haushalt bedeutet, da er es absolut nicht ausstehen kann, wenn in seiner Gegenwart geputzt oder gebügelt wird.

Putzfrau war schon immer ein Thema hier, ich wollte aber keine fremde Frau im Haus, die hier rumwuselt - aber alleine schaff ich das nicht mehr.

Ich stelle mir da zwei Vormittage pro Woche vor - jeweils 4 Stunden. Was zahlt man da, denn einen reinen Stundenlohn kann ich ja nicht ansetzen - bei Schwarzarbeit ist das klar, da zahl ich jede Stunde extra.

In einem Privathaushalt und als geringfügig Beschäftigte sieht das anders aus, denn sie hat ja Urlaubsanspruch, wenn wir nicht da sind, braucht sie auch nicht kommen, Feiertage sind frei.
Also kommst sie auf deutlich weniger als 52 x 8 Stunden im Jahr. Andererseits ist die Arbeit hier sicher anstrengender als das Putzen in einem Büro, denn ich brauch sie auch um mir im Garten zu helfen, mal im Keller die Ecken sauber zu machen, an die ich mich nicht rantrau (Spinnenphobie)

Was wird da normalerweise bezahlt ?

LG

Apophis
12.12.2002 10:38

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.586 Beiträge (ø3,57/Tag)

mhh, ich zahl meiner Putzfee 8 Euro / Stunde... allerdings habe ich sie nicht angestellt.

Wenn ich im Urlaub bin, braucht sie auch nicht zu kommen, es sei denn, die Kühlschränke haben es mal wieder von innen nötig, die Fenster könnten geputzt werden usw....

Ich bin heilfroh, sie 1x die Woche für 2 Std. zu haben, unseren ... ...

Vielleicht hilft Dir das als Ansatz weiter.

lg, fine
12.12.2002 10:38

little girl

Mitglied seit 17.01.2002
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Apophis,
wenn Dein Mann mehr Zeit hat, warum hilft er Dir nicht?
Ansonsten bezahlt man hier im Schwäbischen 10 € pro Stunde für eine Putzfrau im Privathaushalt ohne Anmeldung!
Grüße Little Girl OH TANNE...
12.12.2002 10:42

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,53/Tag)

In Augsburg sind 7-10€ fällig! Ohne Anstellung! Ich kenne auch niemanden, der eine Putzhilfe "angestellt" hat. Ich würde eine Puzfrau wählen, die auch bei Bekannten oder Freunden putzt, dann ist das Risiko minimiert!
12.12.2002 10:45

Garten-Fee

Mitglied seit 17.01.2002
2.472 Beiträge (ø0,45/Tag)

Interessant ist auch, dass dein Göga nicht sehen kann wie du putzt (warum auch immer *zwinker* ). Mein Vorschlag: Mach die Tür zu !!!!
Ok, ist ein alter Kalauer u. a. von den Gebrüdern Blattschuss vor laaaaaaaanger Zeit.

Ich habe zwar keine Putzfrau, aber du sicherlich jemand aus dem privaten Bereich der "Hausperlen" suchen willst, würde ich das einfach mit ihr in einem Vorstellungsgespräch besprechen. Je nach Engagement der Frauen werden sie sicher selbst eine Vorstellung haben was sie für wieviel machen wollen.
12.12.2002 10:46

Garten-Fee

Mitglied seit 17.01.2002
2.472 Beiträge (ø0,45/Tag)

ein DA nach aber vergessen
12.12.2002 10:46

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

es soll schon ganz normal mit Anmeldung sein - eben das ist ja das Problem, wenn wir im Frühjar eine Woche wegfahren, sie sich den August freinimmt, wir fahren im September 2 Wochen und oft auch noch im Spätherbst... sind wir schon bei zwei Monaten, die nicht gearbeitet werden.

@littel girl,

er will nicht helfen - er würde niemals hier mit einem Putzlappen durch die Gegend rennen.
Und weil er es nicht mal ausstehen kann, wenn ich das tue, will er ja schon lange eine Putzfrau.

LG

Apophis
12.12.2002 10:59

Sylke

Mitglied seit 17.01.2002
436 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi, Apophis
warum schaffst Du es denn nicht mehr, bist Du voll berufstätig und hast ein großes Haus??
Sylke
12.12.2002 11:08

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Sylke,

ich arbeite, zwar hier im Haus, aber meine Arbeit muß ich hier genau so tun - auch wenn es sicher keine 40-Stunden Woche ist.

Ist zwar keine Riesenprunkvilla, aber doch ein geräumiges Einfamilienhaus mit etwa 1000 qm Garten.

Und vielleicht gibt es ja Talente, die das spielend schaffen würden - ist eben nicht meine Stärke so einen Haushalt zu führen.

@Gartenfee und Mr. V,

ich habe keine Angst, keine Frau dafür zu finden, sofern ich einen realistischen Lohn zahle, nur aus dem Freundes- und Bekanntenkreis..... ne da kann ich ja gleich einen wöchentlichen Newsletter über mein Leben, an sämtliche Bekannten verschicken .....

LG

Apophis
12.12.2002 11:19

nettilein

Mitglied seit 17.01.2002
1.338 Beiträge (ø0,25/Tag)

Ich persönlich habe keine Putzfrau, aber in meinem Bekanntenpreis wird die Putzfrau auch herum gereicht. Sie wird mit 10 Euro ohne Anmeldung bezahlt.

P.S. Apophis, für den Garten brauchst du doch einen Gärtner!! Lachen
12.12.2002 11:43

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo,

Also ich hab mir das jetzt kurz durchgerechnet.

Wenn ich davon ausgehe, daß sie effektiv gerne 10 € pro Stunde verdienen darf.
Es wird sicher nicht mehr als 44 Wochen gearbeitet, 8 Wochen entfallen sicher schon mal wegen Urlaub - Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat sie ja auch und es gibt sicher Tage, wo ich sie nicht brauchen kann oder Feiertage.

Dann sind wir bei 44 x8= = 3520 € pro Jahr - Sagen wir 3.600 € durch 12 sind das dann 300 Euro pro Monat.

Für unangenehmere Arbeiten, die ja nur sehr selten anfallen, kann ich ja was drauflegen.

.... scheint mir realistisch - oder?

@nettilein - der Garten ist recht pflegeleicht - einmal pro Jahr kommt jemand, der mir die Bäume und Hecken und Büsche zurecht schneidet. - Für Blumen- oder gar Gemüsebeete ist der Garten viel zu Schattig - stehen einige große Bäume drin, von denen ich mich niemals trennen würde.
Geht also um Rasen mähen und Laub rechen, ab und zu die Beerenstäucher oder Tomatentöpfe gießen.
Nur ins Gartenhäuschen trau ich micht wegen der Spinnen nicht aber bisher hab ich das schon immer so halbwegs hinbekommen.

LG

Apophis
12.12.2002 11:49

gstracke44

Mitglied seit 10.12.2002
287 Beiträge (ø0,06/Tag)

Meine Perle kommt jeden Freitagvormittag 3-4 Std.,sie bekommt 8€ die Stunde.Habe einen richtigen Glücksgriff mit ihr gemacht,und ich hoffe sie bleibt mir lange erhalten.Ich pflege sie gut *zwinker* ,und sie kommt auch bei Bedarf zu jeder Zeit...

Aber hin und wieder einen nackischen Fensterputzer würde ich auch nicht von der Leiter schubsen.

lg die Ypsilongaby OH TANNE... Let´s cook baby! OH TANNE...
12.12.2002 11:49

Anima

Mitglied seit 02.05.2002
4.095 Beiträge (ø0,77/Tag)

Ich hätt' auch gerne eine Putzfee und einen Kammerjäger. Leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. traurig

Naja, so schnüffelt wenigstens keine fremde Person im meinen Sachen rum. Lächeln
12.12.2002 11:55

JörgD

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

Isch sach da nur: "Armes Deutschland ..." HAR HAR HAR
Möchte auch mal 300 € im Monat für Outzfrau ausgeben können ...
12.12.2002 11:56

JörgD

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

ups : tausche O gegen großes peh.
zurück weiter

Partnermagazine