Was kostet eine Putzfrau ?

12.12.2002 10:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

der vorweihnachtliche Stress zeigt es mal wieder - das wird mir hier alles zuviel.

Haushaltsorganisation war noch nie meine Stärke und meine Fähigkeiten als Hausfrau halten sich auch in recht überschaubaren Grenzen.

Jetzt hat mir Göga auch noch eröffnet, daß er künftig deutlich weniger arbeiten will - was für mich noch weniger Zeit für den Haushalt bedeutet, da er es absolut nicht ausstehen kann, wenn in seiner Gegenwart geputzt oder gebügelt wird.

Putzfrau war schon immer ein Thema hier, ich wollte aber keine fremde Frau im Haus, die hier rumwuselt - aber alleine schaff ich das nicht mehr.

Ich stelle mir da zwei Vormittage pro Woche vor - jeweils 4 Stunden. Was zahlt man da, denn einen reinen Stundenlohn kann ich ja nicht ansetzen - bei Schwarzarbeit ist das klar, da zahl ich jede Stunde extra.

In einem Privathaushalt und als geringfügig Beschäftigte sieht das anders aus, denn sie hat ja Urlaubsanspruch, wenn wir nicht da sind, braucht sie auch nicht kommen, Feiertage sind frei.
Also kommst sie auf deutlich weniger als 52 x 8 Stunden im Jahr. Andererseits ist die Arbeit hier sicher anstrengender als das Putzen in einem Büro, denn ich brauch sie auch um mir im Garten zu helfen, mal im Keller die Ecken sauber zu machen, an die ich mich nicht rantrau (Spinnenphobie)

Was wird da normalerweise bezahlt ?

LG

Apophis
 
12.12.2002 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

mhh, ich zahl meiner Putzfee 8 Euro / Stunde... allerdings habe ich sie nicht angestellt.

Wenn ich im Urlaub bin, braucht sie auch nicht zu kommen, es sei denn, die Kühlschränke haben es mal wieder von innen nötig, die Fenster könnten geputzt werden usw....

Ich bin heilfroh, sie 1x die Woche für 2 Std. zu haben, unseren ... ...

Vielleicht hilft Dir das als Ansatz weiter.

lg, fine
 
12.12.2002 10:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

little girl

Mitglied seit 17.01.2002
43 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Apophis,
wenn Dein Mann mehr Zeit hat, warum hilft er Dir nicht?
Ansonsten bezahlt man hier im Schwäbischen 10 € pro Stunde für eine Putzfrau im Privathaushalt ohne Anmeldung!
Grüße Little Girl OH TANNE...
 
12.12.2002 10:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

In Augsburg sind 7-10€ fällig! Ohne Anstellung! Ich kenne auch niemanden, der eine Putzhilfe "angestellt" hat. Ich würde eine Puzfrau wählen, die auch bei Bekannten oder Freunden putzt, dann ist das Risiko minimiert!
 
12.12.2002 10:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Garten-Fee

Mitglied seit 17.01.2002
2.472 Beiträge (ø0,53/Tag)

Interessant ist auch, dass dein Göga nicht sehen kann wie du putzt (warum auch immer *zwinker* ). Mein Vorschlag: Mach die Tür zu !!!!
Ok, ist ein alter Kalauer u. a. von den Gebrüdern Blattschuss vor laaaaaaaanger Zeit.

Ich habe zwar keine Putzfrau, aber du sicherlich jemand aus dem privaten Bereich der "Hausperlen" suchen willst, würde ich das einfach mit ihr in einem Vorstellungsgespräch besprechen. Je nach Engagement der Frauen werden sie sicher selbst eine Vorstellung haben was sie für wieviel machen wollen.
 
12.12.2002 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Garten-Fee

Mitglied seit 17.01.2002
2.472 Beiträge (ø0,53/Tag)

ein DA nach aber vergessen
 
12.12.2002 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

es soll schon ganz normal mit Anmeldung sein - eben das ist ja das Problem, wenn wir im Frühjar eine Woche wegfahren, sie sich den August freinimmt, wir fahren im September 2 Wochen und oft auch noch im Spätherbst... sind wir schon bei zwei Monaten, die nicht gearbeitet werden.

@littel girl,

er will nicht helfen - er würde niemals hier mit einem Putzlappen durch die Gegend rennen.
Und weil er es nicht mal ausstehen kann, wenn ich das tue, will er ja schon lange eine Putzfrau.

LG

Apophis
 
12.12.2002 10:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sylke

Mitglied seit 17.01.2002
436 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hi, Apophis
warum schaffst Du es denn nicht mehr, bist Du voll berufstätig und hast ein großes Haus??
Sylke
 
12.12.2002 11:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo Sylke,

ich arbeite, zwar hier im Haus, aber meine Arbeit muß ich hier genau so tun - auch wenn es sicher keine 40-Stunden Woche ist.

Ist zwar keine Riesenprunkvilla, aber doch ein geräumiges Einfamilienhaus mit etwa 1000 qm Garten.

Und vielleicht gibt es ja Talente, die das spielend schaffen würden - ist eben nicht meine Stärke so einen Haushalt zu führen.

@Gartenfee und Mr. V,

ich habe keine Angst, keine Frau dafür zu finden, sofern ich einen realistischen Lohn zahle, nur aus dem Freundes- und Bekanntenkreis..... ne da kann ich ja gleich einen wöchentlichen Newsletter über mein Leben, an sämtliche Bekannten verschicken .....

LG

Apophis
 
12.12.2002 11:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nettilein

Mitglied seit 17.01.2002
1.338 Beiträge (ø0,29/Tag)

Ich persönlich habe keine Putzfrau, aber in meinem Bekanntenpreis wird die Putzfrau auch herum gereicht. Sie wird mit 10 Euro ohne Anmeldung bezahlt.

P.S. Apophis, für den Garten brauchst du doch einen Gärtner!! Lachen
 
12.12.2002 11:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

Also ich hab mir das jetzt kurz durchgerechnet.

Wenn ich davon ausgehe, daß sie effektiv gerne 10 € pro Stunde verdienen darf.
Es wird sicher nicht mehr als 44 Wochen gearbeitet, 8 Wochen entfallen sicher schon mal wegen Urlaub - Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat sie ja auch und es gibt sicher Tage, wo ich sie nicht brauchen kann oder Feiertage.

Dann sind wir bei 44 x8= = 3520 € pro Jahr - Sagen wir 3.600 € durch 12 sind das dann 300 Euro pro Monat.

Für unangenehmere Arbeiten, die ja nur sehr selten anfallen, kann ich ja was drauflegen.

.... scheint mir realistisch - oder?

@nettilein - der Garten ist recht pflegeleicht - einmal pro Jahr kommt jemand, der mir die Bäume und Hecken und Büsche zurecht schneidet. - Für Blumen- oder gar Gemüsebeete ist der Garten viel zu Schattig - stehen einige große Bäume drin, von denen ich mich niemals trennen würde.
Geht also um Rasen mähen und Laub rechen, ab und zu die Beerenstäucher oder Tomatentöpfe gießen.
Nur ins Gartenhäuschen trau ich micht wegen der Spinnen nicht aber bisher hab ich das schon immer so halbwegs hinbekommen.

LG

Apophis
 
12.12.2002 11:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gstracke44

Mitglied seit 10.12.2002
287 Beiträge (ø0,07/Tag)

Meine Perle kommt jeden Freitagvormittag 3-4 Std.,sie bekommt 8€ die Stunde.Habe einen richtigen Glücksgriff mit ihr gemacht,und ich hoffe sie bleibt mir lange erhalten.Ich pflege sie gut *zwinker* ,und sie kommt auch bei Bedarf zu jeder Zeit...

Aber hin und wieder einen nackischen Fensterputzer würde ich auch nicht von der Leiter schubsen.

lg die Ypsilongaby OH TANNE... Let´s cook baby! OH TANNE...
 
12.12.2002 11:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Anima

Mitglied seit 02.05.2002
4.095 Beiträge (ø0,9/Tag)

Ich hätt' auch gerne eine Putzfee und einen Kammerjäger. Leider außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. traurig

Naja, so schnüffelt wenigstens keine fremde Person im meinen Sachen rum. Lächeln
 
12.12.2002 11:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JörgD

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

Isch sach da nur: "Armes Deutschland ..." HAR HAR HAR
Möchte auch mal 300 € im Monat für Outzfrau ausgeben können ...
 
12.12.2002 11:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JörgD

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

ups : tausche O gegen großes peh.
 
12.12.2002 11:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iks-iks-ell

Mitglied seit 14.02.2002
404 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Aphobis,

ich halte 10 € die Stunde ohne Anmeldung auch für realistisch, wenn ich so die Preise aus meinen Bekanntenkreis vergleiche!

Ich muß ganz ehrlich sagen, die Einstellung deines Mannes zum Thema Haushalt finde ich zumindest interessant ... Oh
Klingt sehr ergebnisorientiert, so ... so nach dem Motto: Ist mir egal wer und wie, Hauptsache das Ganze wird unauffällig und ohne mein Zutun erledigt!
Okääi, das KANN man so machen ...
Bitte nicht hauen, das konnte ich leider nicht unkomentiert lassen!
Da kocht bei mir leider das Blut, ich kann´s nicht ändern!

Also Sorry und viel Glück bei der Suche nach einer bezahlbaren, zuverlässigen und vertrauenswürdigen "Perle"
Gruß vom kleinen xxl Lächeln
 
12.12.2002 11:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maeuseturm

Mitglied seit 15.08.2002
5.977 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo Apophis,

habt ihr vielleicht in der Nachbarschaft einen Schüler, der sich gerne etwas nebenbei verdient? Meine Jungs helfen gerne schonmal beim Rasenmähen und sonstigen Gartenarbeiten aus und sind echt für ein paar Euro Taschengeldaufbesserung dankbar.

Mit Perlen habe ich sonst keine Erfahrung, das habe ich immer selbst gemacht und es gibt da auch nichts was ich freiwillig an jemand Fremdes abtreten würde.

Ich wünsche Dir Glück, dass Du solch eine Perle findest Petra
 
12.12.2002 12:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

maeuseturm

Mitglied seit 15.08.2002
5.977 Beiträge (ø1,34/Tag)

@ Jörg D Pfeil nach links sehr schwacher Kommentar - ehrlich. Wenn es einigen nicht so gut geht, muss es ja nicht allen schlecht gehen. Schwingt da etwa Missgunst mit?

Wenn Apophis sich eine Putzfrau, ein Haus und Urlaub leisten kann - Ich gönne es ihr von ganzem Herzen.

Auch in punkto Haushaltsführung wer was wann warum macht, ist eine persönliche Einstellung und ganz alleine die Sache der Beiden.

Nix für ungut Petra
 
12.12.2002 12:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Moment mal Leute,

ich hab laut nachgedacht, wenn 10 € die Stunde mit anmeldung zuviel sind, dann rechne ich nochmal neu durch - darum hab ich doch hier gefragt, was ihr für einen gerechten Lohn haltet für 2 x 4 Stunden pro Woche mit Anmeldung.

@Jörg und iks-iks

ich glaube, dieses Deutschland ist echt arm, wenn man Rechenschaft ablegen muß, wofür man sein ehrlich verdientes Geld ausgibt.

Und iks-iks - Du hast die Einstellung meines Mannes auf den Punkt gebracht.
Bevor er hier den Putzlappen schwingt, geht er lieber an die Arbeit - das macht ihm mehr Spaß und er verdient auch mehr dabei als 10 Euro.

Wenn ein Mensch über 20 Jahre lang 12-14 manchemal 16 Stunden am Tag gearbeitet hat, und dann feststellt, daß er langsam auf die 50 zugeht und etwas kürzer treten will, dann ist das verdammt noch mal seine Sache.
Auch wenn er dann zuhause, mal wieder die Muse finden will, ein Buch zu lesen, sich zu entspannen und das mit seiner Partnerin teilen will.

Ich glaube langsam hat er sich den 8-Stunden-Tag schon mal verdient.

Aber gut, keine Beiträge zur Sozialversicherung für die Frau, keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall - aber über die leeren Kassen jammen.

Und gut, hier gibt es zwar viele Frauen, die sich verzweifelt um einen Nebenverdienst bemühen - nein, wie arm wäre dieses Deutschland, wenn hier noch jemand wäre, der Arbeit zu vergeben hat tststs

LG

Apophis

 
12.12.2002 12:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

@Apophis,

ich weiss nicht warum Du dich gegen das "nicht" anmelden so sträubst! Für den Preis von ca. 10 € wirst Du nie jemanden finden der sich anmeldet. Du must bedenken, zum ersten wirst Du als Arbeitgeber erstmal noch kräftig drauf zahlen, dann muss sich die angestellte Person krankenversichern und dann noch 50% an Vater Staat abdrücken. Das bedeutet, bevor jemand für 15€ putzt und davon 7€ auf dem Konto hat, putzt dieser lieber "schwarz" für 10€!

Ich kenne das Problem, als meine Schwester schwanger war, war sie oft für mehrere Tage im Krankenhaus und hat eine Haushaltshilfe gesucht. Damit diese von der Steuer abgesetzt werden kann und einen Zuschuss von der Krankenkasse bekommt, muss sie aber angemeldet sein. Meine Schwester hat trotz Zeitungsanzeigen niemanden gefunden! Nur soviel dazu...

Volker
 
12.12.2002 12:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Apophis,

kann Dir da nur zustimmen! Ich habe auch so eine Putzfee, und wieso auch nicht? Normalerweise arbeite ich 50-60 Stunden die Woche, dazu der Garten, Renovieren von neuem (alten) Haus. Ein bißchen was möchte man dann ja auch noch von seinem Leben haben - wozu so viel arbeiten, wenn ich hinterher mein Geld nicht ausgeben kann, weil ich vor lauter Putzen keine Zeit mehr zum Shoppen habe Verdammt nochmal - bin stocksauer . Wenn ich dagegen mein Geld für eine Putzfrau ausgebe, hat auch das "arme" Deutschland was davon, denn nicht nur ich kann dann Shoppen gehen, sondern eventuell auch meine Perle Lachen
LG Rocambole
 
12.12.2002 12:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lillimo

Mitglied seit 28.06.2002
257 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Apophis,
wir zahlen im Raum München ca. 10 € für eine unangemeldete Putzfrau. Sie kriegt aber nur dann ihr Geld, wenn sie tatsächlich arbeitet.
Und im Rahmen des allgemeinen Sparens, teile ich mir die "Reinigungsfachkraft" jetzt 14-tägig mit der Nachbarin. Ich muss allerdings auch sagen, dass wir kein Riesenhaus haben und ich schnell mal selber Durchwischen/Saugen kann. So bleibt mir mehr Zeit für anderes und trotzdem ist alle 2 Wochen die Hütte strahlend sauber.
Lieben Gruss
Lillimo OH TANNE...
 
12.12.2002 12:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hi Volker,
aber es gibt da was, ich glaube es heißt geringfügig beschäftigt. Es sieht so aus, daß man seine Putzfrau offiziell bis zu einem Betrag X anmelden kann, allerdings kann das nur ein Arbeitgeber machen, und sie darf dann keine weiteren geringfügigen Beschäftigungen daneben haben (aber was ich nicht weiß ...). Dafür fallen dann keine Abzüge an. Also Apophis, erkundige Dich vielleicht mal beim Arbeitsamt, wo da die Grenzen liegen und was die Bedingungen sind. Ein Nachbarin hat ihre Putzfrau auf diese Art beschäftigt.
LG Rocambole
 
12.12.2002 12:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

@Mr. V.

das mit den10 Euro hab ich ja schon effektiv berechnet - indem ich nur 44 Arbeitswochen berechnet habe - also Urlaub und Lohnfortzahlungsanspruch sind da mit einkalkuliert.

Ich habe was von einer doch noch vertretbaren Pauschalsteuer gehört - also die Spannen, die Du angibst, scheinen mir nicht realistisch, denn wer 50% Steuer zahlt, der putzt nicht bei mir.

@Lillomo und rocambole,

ich war letzte Woche schon etwas stinkig hier, weil einfach manchmal völlig ungefragt, so ein scharfer Ton aufkommt und das Leben von Mitusern kommentiert und kritisiert wird, obwohl das nicht die Frage war.

Eigentlich hab ich jetzt mehr mit Angriffen gerechnet, weil ich zu doof oder ungeschickt oder auch faul bin (mag jeder sehen wie er will) einen Haushalt anständig zu führen.
Aber, daß ich mich jetzt dafür rechtfertigen muß, daß ich lieber hier am Computer arbeite (ich kann mir auch aussuchen wieviel ich arbeiten will) dabei mehr verdiene, als mich eine Putzfrau kosten würde oder gar ob mein Mann bereit ist zu putzen - daß diese Neidgesellschaft soweit geht, hätt ich dann doch nicht geglaubt.

Aber die Vorstellung vom meinem Schatz mit Schrubber und Eimer - hat mir den Tag dann doch wieder gerettet

BOOOIINNNGG.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen BOOOIINNNGG.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG

Apophis
 
12.12.2002 12:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

Apophis,

was mich immer auf die Palme bringt ist: die Neidhammel sehen nur, was man sich alles leisten kann. Was sie nie sehen ist, was einen das effektiv kostet - Freizeit, Gesundheit, Kontakte mit Freunden etc..

LG Rocambole
 
12.12.2002 13:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Naja rocamole,

wir sind seit fast 24 Jahren zusammen - haben immer nur funktioniert - unser längster gemeinsamer Urlaub: 5 volle Tage... hinterher war hier die K. am dampfen und wir waren schwer beschäftigt wieder alles aufzuholen.

Von jedem Euro, den wir verdienen bleibt uns weniger als die Hälfte - von uns und unserer Leistungsfähigkeit hängen auch noch andere Arbeitsplätze ab.

Aber nein, irgendwie hat Göga schon recht - warum soll er sich rumärgern - stellt er eben einige Leute aus, arbeitet weniger, und kann mal wieder einen Roman lesen oder einen Spielfilm ansehen ohne vor Übermüdung vom Stuhl zu kippen.

Denn ohne ihn kann nicht gearbeitet werden - entweder er ist da - oder der Laden ist zu - und er läßt bisher in zwei Schichten arbeiten.


LG

Apophis

 
12.12.2002 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viola.

Mitglied seit 17.01.2002
347 Beiträge (ø0,07/Tag)

@rocambole
ähem: "was ich nicht weiß..." - fällt bestimmt dem zuständigen Finanzamt auf. Die
Grenze liegt (noch) bei 325,-€. Der Arbeitgeber = Apophis zahlt darauf 22% für
Renten- und Krankenversicherung pauschal. Die gute Perle bekommt dann die 325,-
netto. Die Pauschale muss aber nicht der Arbeitgeber tragen, sondern sie kann auch vom Lohn abgezogen werden. Auf jeden Fall muss entweder eine Freistellungsbescheinigung vom Finanzamt vorliegen oder eine zweite Lohnsteuerkarte
(bei einer weiteren Beschäftigung). Da die Kassen Meldung machen, wäre ich da sehr vosichtig.

LG
Viola
 
12.12.2002 13:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

@Viola,

danke für die Info. Also dann orientiere ich mich mal den den 325 € für mich - mit allem drum und dran.

@XXL und Jörg,

bin ich jetzt böse, wenn ich das der Frau vom Lohn abziehe oder bin ich böse, wenn ich das für sie übernehme - oder kann ich sie dafür 40 Stunden hier arbeiten lassen?
Oder soll ich gleich alles hinwerfen und mich beim Sozialamt melden?

LG

Apophis

 
12.12.2002 13:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

Viola,
da muß es noch was anderes geben, ohne Pauschalsteuer. Ich muß wohl noch mal meine Nachbarin fragen wie das funktioniert.
Was ich mit ..was ich nicht weiß.." ist: Deine Putzfrau ist damit offiziell, und wenn sie Dir nicht ausdrücklich erzählt, daß sie nicht nur bei Dir arbeitet, woher solltest Du dann über weitere Stellen informiert sein? Das muß man Dir erstmal nachweisen können! Was eher sein kann ist daß das Finanzamt eine angemeldete Putzfrau genauer überprüft. Dann sind sie und eventuelle Schwarzarbeitgeber ggf. dran, aber nicht Du selber ... .
LG Rocambole
 
12.12.2002 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

@ wen auch immer,

das ganze funktioniert, wenn die Person nur einen solchen Job hat und auch nur einen solchen Job will! Dann stimmt das mit den 325€. Aber das Problem ist, finde so jemanden! Die Haushaltshilfen die ich kenn putzen locker 5h/Tag bei x Familien. Das sind dann 100h/Monat, bei 10€/h sind das 1000€/Monat ohne Abzüge! Das ist ein bischen mehr als 325€!
Ich weiss nicht wie es heute ist, aber wie gesagt, meine Schwester hat vor gut drei Jahren niemanden gefunden der auf 620DM Basis arbeiten wollte!
 
12.12.2002 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

iks-iks-ell

Mitglied seit 14.02.2002
404 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Aphobis,

mir ging es mehr um die Einstellung deines Mannes zum Thema "Haushalt", die du Eingangs geschildert hast.
Wenn aus verschiedenen Gründen in einem Haushalt eine "Perle" notwendig oder gewünscht ist, hab ich damit überhaupt kein Problem. Ob man sich das leisten kann und/oder will muß jeder selber wissen.
Womit ich generell ein Problem habe, sind Männer, die sich aus dem Thema Haushalt in der geschilderten Weise quasi ausklinken.
Das nur nochmal zur Erklärung!

Nix für ungut xxl
 
12.12.2002 13:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hfis

Mitglied seit 17.01.2002
2.784 Beiträge (ø0,6/Tag)

Hi

das stimmt so nicht.. mit dem nicht wissen....

Eine 325€-Kraft muss durch den Arbeitgeber bei der Krankenkasse gemeldet sein. Die krankenkassen machen einen kassenübergreifenden Abgleich. Wenn mehr als an einer Stelle 325€ bezogen wurden, haftet zunächst der Arbeitgeber für die dann anfallenden Mehrabgaben. Wenn die Putzfrau dann noch da ist, kann sich der AG das Geld wiederholen. eventuell!!! Ansonsten liegen 325 € unter der Pfandungsfreigrenze.
Die wöchentliche Arbeitszeit muss übrigens weniger als 15 Stunden betragen.

Gruss
HFis
 
12.12.2002 13:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

JörgD

Mitglied seit 17.01.2002
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

Da sieht man mal wieder, woran sich doch die Gemüter so alles erhitzen können.
Da sagt man, man hätte auch gern 300 € für 'ne Putzfrau über, schon wird einem Neid und Mißgunst nachgesagt. Und fast hätte ich mich wieder daran erhitzt, und so weiter ...
Aber so wünsche ich allen einfach einen schönen Tag!
OH TANNE...

Ebenfalls für nix ungut
Jörg
 
12.12.2002 13:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

@ alle die es interessiert,

keine Steuern muss man zahlen, wenn man unter 6500€ im Jahr bleibt! Aber, Krankenkasse wird fällig sobald man über die 325€/Monat kommt, der Witz ist, sogar wenn man nur 326€ verdient. Dann sind 90€/Monat fällig! Für Rentenbeitrag, Solizuschlag und Krankenkasse.

V
 
12.12.2002 13:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sylke

Mitglied seit 17.01.2002
436 Beiträge (ø0,09/Tag)

zum Heulen
Hi Aphobis
wenn Ihr ein so gut gehendes Geschäft habt, dann musst Du sicher auch nicht gerade hier nachfragen, was eine Putze kostet (gehört auch nicht in den Chefkoch), damit könntest Du jeglicher negativer Diskussion aus dem Weg gehen und meiner Meinung nach, wenn Du Dir eine Putze leisten kannst, dann sollte man auch etwas dafür ausgeben.
Sylke
 
12.12.2002 13:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo xxl,

wenn das so gemeint war, daß ich hier unauffällig und leise seinen Dreck wegräumen soll und der Pascha nicht von mir gestört werden will, dann hast Du das falsch verstanden.

Wir verdienen sicher nicht schlecht - er hat mit Hausarbeit nichts am Hut, findet das auch nicht gut, wenn ich meine Freizeit damit verbringe und würde es lieber sehen, daß wenn ich schon frei habe, ich mal etwas für mich tue....

Er will eben nicht, daß ich das mache und ist auch liebend gerne bereit, diese Arbeit an jemanden zu vergeben, der den Job haben will.

Mit einem Mann, der mich anpfeifft, weil sein Lieblingshemd noch nicht gebügelt ist - aber sauer ist, wenn ich bügele.... also da mußt Du Dir keine Sorgen um mich machen - der wäre schon lange Geschichte.

@all,

also ich lebe hier in einem Viertel, wo das Geld nicht unbedingt auf der Straße liegt - mag sein, daß es woanders schwieriger ist jemanden zu finden - aber für mich geht es auch um die rechtliche Absicherung - ich fühl mich einfach wohler, wenn alles seine "Ordnung" hat.

Und ich finde es dann auch für die Frau besser, wenn sie nicht befürchten muß, daß ich sie nächste Woche schon nicht mehr brauche, daß sie mal krank wird und gleich ersetzt wird.... und nie weiß, wieviel sie wirklich nächsten Monat verdienen wird 100 Euro oder 300 Euro - also bei vielen Familien hier ist diese Frage existenziell.

Ganz abgesehen davon, daß Schwarzarbeit in unser aller Interesse nicht sein sollte - aber offensichtlich ein "Schwein" - wer anders denkt - armes Deutschland.

LG

Apophis
 
12.12.2002 14:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

@Apophis,

würde mich interessiern wieviele Bewerber Du dann letztendlich hast, bitte unbedingt hier posten.

Bis zu einem bestimmten Betrag und auch Wochenarbeitszeit, brauchst Du dir im übrigen rechtlich keine Sorgen machen. Die genauen Daten kann ich Dir diesbezüglich leider nicht nennen, wirst Du aber bestimmt im Arbeitsamt bekommen. Würde ja auch keinen Sinn machen, wenn jeder der für eine Stunde/ Woche die Putzfrau anmeldet, das macht der öffentlichen Hand dann nämlich mehr Kosten als es einbringt.
Auf jeden Fall, unter dieser Grenze ist der Arbeitnehmer verpflichtet solche Tätigkeiten dem Finanzamt mitzuteilen. Das wird auf dem Lohnsteuerbogen unter "sonstige Einnahmen" eingetragen.

Wenn Du dich dagegen um die Aushilfe sorgst, ist das aller ehrenwert! Respekt!
 
12.12.2002 14:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

@Silke,

was gehört in die Plauderecke vom CK?

ich wollte wissen, was die Leute hier für eine angemessene Entlohnung für eine Hilfe im Privathaushalt halten.

Im gewerblichen Bereich sieht es etwas anders aus - und auch wenn es kein "Geschäft" ist, wird das bei uns etwas anders geregelt.

Ich hatte da schon eine kleine Diskussion mit Sonja, daß ich mir eben gerade in der Plauderecke vom CK etwas mehr versprochen habe, was mit Alltagsprobleme rund um den Haushalt zu tun hat.... und soll ich Dir jetzt die Themen der letzten Tage aufführen, die hier diskutiert wurden - die mit Haushalt und normalem Alltagsleben weit weniger zu tun haben, als die Entlohnung einer Haushaltshilfe?


Also, wohin soll ich mit meinem perversen Problem?

LG

Apophis
 
12.12.2002 14:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Mr. V.

natürlich geht es mir auch um die Frau, die hier meinen Dreck wegräumen muß.

Vielleicht bin ich auch nur blöd - aber so bin ich nun mal.

LG

Apophis
 
12.12.2002 14:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
23.756 Beiträge (ø5,1/Tag)

Sylke mit Ypsilon, die Bezeichnung "Putze" ist sehr daneben. Find ich geschmacklos und blöd. LG Regine
 
12.12.2002 14:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosine

Mitglied seit 17.01.2002
12.138 Beiträge (ø2,6/Tag)

Hallo Apo,

Du könntest auch ´mal bei einer Reinigungsfirma nachfragen.
Vorteil: die Putzdamen und -herren sind festangestellt mit allen versicherungen usw., aber Du sparst Dir den Arbeitgeberstress.
Du kannst dort vereinbaren, daß immer derselbe Putzer zu Dir geschickt wird und auch wechseln, wenn Du nicht zufrieden bist.
Während Deines Urlaubs und Krankheit des Putzers brauchst Du nicht zu zahlen.
Gegen evt. Schäden ist die Firma versichert.

Grüße
Rosine
 
12.12.2002 14:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosine

Mitglied seit 17.01.2002
12.138 Beiträge (ø2,6/Tag)

ähem..... "Putzer" war jetzt aber nicht geschmacklos gemeint...ich assozierte Deinen Fensterputzer *grins*
 
12.12.2002 14:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosine

Mitglied seit 17.01.2002
12.138 Beiträge (ø2,6/Tag)

und noch ein i bitteschön *ups ... *rotwerd*
 
12.12.2002 14:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sbreuer

Mitglied seit 01.03.2002
1.995 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo an alle,

Apophis hat hier eine Frage gestellt. Die Antworten habt Ihr Ihr gegeben.
Last es doch gut sein.

Gruß, Sabine
 
12.12.2002 14:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
23.756 Beiträge (ø5,1/Tag)

*gg* tja, die sprachlichen Feinheiten...."Putzer" ist ja abgeleitet von Fenster-Putzer, aber "Putze" ist ein herabwürdigendes Wort für eine Haushaltshilfe. So sehe ich das. Im übrigen ist es wieder mal interessant, wie manche threads sich entwickeln und alle möglichen und unmöglichen Reaktionen provozieren! LG Regine
 
12.12.2002 14:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sylke

Mitglied seit 17.01.2002
436 Beiträge (ø0,09/Tag)

na dann...
Putze meine ich gar nicht abwertend!!!!
Ich sage auch zu einer Bürokraft "Tippse"
Was ist denn daran blöd?
Sylke
 
12.12.2002 14:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

@Hfis,
Was ich eigentlich meinte ist: die meisten Putzhilfen arbeiten bei 4-5 Stellen schwarz. Wenn sie dann nur bei einer einzigen von diesen offiziell ist, können die Krankenkassen abgleichen soviel sie wollen!
LG Rocambole
 
12.12.2002 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sbreuer

Mitglied seit 01.03.2002
1.995 Beiträge (ø0,43/Tag)

Regine, Du hast Recht *Putze* ist echt herabwürdigend, genauso wie *Tippse*

Sabine
 
12.12.2002 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

@Rosine,
Freunde von uns haben so eine Putzhilfe von 'ner Reinigungsfirma, für ca. 20€ die Stunde. Aber vielleicht ist'S ja nur in Hamburg so teuer.
LG Rocambole
 
12.12.2002 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosine

Mitglied seit 17.01.2002
12.138 Beiträge (ø2,6/Tag)

..ups, ja über die Firmenpreise weiß ich nix, muß ich zugeben.
Andererseits, wenn dann noch die Arbeitgeberbeiträge dazukommen, bezahlter Urlaub, Krankheitstage, Mutterschutz .... muß man halt gut durchrechnen. Und natürlich den Stressfaktor berücksichtigen, der will auch bezahlt sein.
Grüße
Rosine
 
12.12.2002 14:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

Tippse und Putze sind unverschämte Äußerungen.
Aber von dieser Userin ist man ja eh schon manches gewöhnt.

Sorry, das mußte raus.
Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer Verdammt nochmal - bin stocksauer
 
12.12.2002 14:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Also vielleicht gehöre ich ja wirklich nicht mit meinem Problem hierher - aber ich würde zu einer Frau, die hier hilft, allenfals Putzfrau sagen, obwohl das nur die Grundvoraussetzung ist - schön wäre, wenn sie noch bügeln würde, die Kartoffeln überwachen, daß sie nicht verkochen, dann ist sie für mich schon eine Haushaltshilfe.

und Tippse - das ist echt herabwürdigend für jemanden, der als Schreibkraft arbeitet - ganz abgesehen von den vielen "Tippsen", die eine gründliche Ausbildung als Bürokauffrauen, Einzelhandelskauffrauen, Industriekauffrauen, Anwaltsgehilfinnen usw. absolviert haben.

Also für jede Frau, die einen Nebenjob sucht, dürfte es wohl ein Glücksfall sein, daß Du Dir keine "Putze" leisten kannst.

LG

Apophis
 
12.12.2002 15:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

hey Apophis - give me five!!!! Lachen
 
12.12.2002 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

menina

Mitglied seit 31.03.2002
1.341 Beiträge (ø0,29/Tag)

@All,

wir zahlen unserer "Perle" (ist sie wirklich und gehört auch ein bisschen zur Familie)

Euro 9,-- pro Stunde BAT

Angemeldet haben wir sie (man muss keine Namen angeben) seit kurzem über den Gemeindeunfallversicherungsverband www.rheinischer-guvv.de. Die lassen sich wohl viel Zeit mit der Bearbeitung Diese Versicherung gilt auch für andere Personen die ab und zu mal helfen. Kostenpunkt pauschal Euro 30,-- p.a.
Aufgepasst das Versicherungsjahr = Kalenderjahr.
Hoffentlich wird das jetzt nicht als Werbung verstanden!

OH TANNE... Gruss Menina
 
12.12.2002 15:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

Aber um noch einmal auf Dein Problem zurückzukommen - ich habe ja nun auch schon einige Jahre meinen ... im Haushalt.
Auch sie bekommt ihr Geld "schwarz", da sie noch einen bezahlten Halbtagsjob hat und nachher zu meiner Wohnung fährt (und wahrscheinlich noch ein paar weitere Jobs irgendwo in Haushalten hat). Insofern ist sie krankenversichert, und sie will auch keinen 325 € Job bei mir.

Was ich allerdings gemacht habe: ich habe sie bei der GUV angemeldet, damit sie und ich abgesichert sind, falls sie bei mir mal - Gott behüte - von der Leiter stürzt oder sonst etwas passiert.

Vielleicht hilft das weiter?

Liebe Grüße,
fine - hauptberuflich TIPPSE Ich bin sauer! Ich bin sauer!
 
12.12.2002 15:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
23.756 Beiträge (ø5,1/Tag)

he fine, dann bin ich aber hauptberuflich unbezahlte Putze!!! Lachen
 
12.12.2002 15:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.032 Beiträge (ø4,01/Tag)

Regine - ich bin leider hauptberuflich Tippse und nebenberuflich Putze, muß ich mir jetzt den Strick nehmen?? Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

*zwinker*
 
12.12.2002 15:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lieschen

Mitglied seit 17.01.2002
3.050 Beiträge (ø0,65/Tag)

@hallo Mädels,

was haltet Ihr denn davon wenn Ihr den dürkischen,naggischen ,studendischen Fensterputzer aus der Dynastie hier reium gehen lasst.Wäre doch was,oder?Der kommt sicher gerne.

Sorry,mir war gerade danach,wollte keinem auf die Füsse treten.
 
12.12.2002 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyri

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø6,9/Tag)

Hallo, Apophis,

zunächst mal, ich finde es gut, daß Du Deine Hilfskraft richtig vernünftig mit allen Absicherungen anstellen willst. Ist übrigens auch besser, denn wenn eine nicht angemeldete beim Kunden einen Unfall mit Dauerfolgen hat, sieht die Sache auf einmal gar nicht mehr so paradiesisch aus, sondern es gibt viel Ärger für alle Beteiligten.

Und ich sehe das Ganze jetzt mal aus Arbeitssucherinnen-Sicht: Man könnte sich mit Haushaltshilfstätigkeiten durchaus ernähren. Leider gibt es fast nur Stellen, die ohne Anmeldung sind. Und das käme für mich wieder nicht infrage, eben weil ich davon leben und auch Rente usw. finanzieren muß. Ich wäre also froh, wenn sich Leute fänden, die solche Stellen anbieten. Nur müßten natürlich genug Stunden zusammenkommen. Nur eine Stelle mit 3 x die Woche langt halt nicht.

Das mit den Reinigungsfirmen ist für den Kunden nicht ganz billig, aber frag mal, wie es für die dort arbeitenden ist. Gibt da zwar eine große Bandbreite, aber wenn man nicht bei einem Betrieb ist, der wenigstens Tarif zahlt, wird es schon vom Geld her mies. Außerdem ist es meist mit großem Druck für die Leute, weil natürlich sonst die Kosten für den Kunden höher sind.

Ein private Reinemache- usw. hilfe ist schon schöner. Bei meinen Großeltern war eine jahrzehntelang, bis sie irgendwann wirklich zu alt war. Und ihre Nachfolgerin wurde dann gewissermaßen vererbt und hat später bei meinem Onkel und meiner Tante weitergearbeitet. Auch jetzt, sie ist inzwischen in Rente, kommt sie noch zu meiner Tante, wenn mal eine Feier ist, oder viel im Garten zu tun, oder wenn meine Tante verreist ist. Ist halt eine Vertrauensperson, durch jahrzehntelange Zusammenarbeit.

Eine ganz normale - also nicht 325 Euro - Beschäftigung hat den Vorteil größerer zeitlicher Flexibilität. Auf die Weise kann sie vielleicht für Euch Beide eine Entlastung sein, Haus, Garten, Getränke holen usw. Und wenn Ihr Euch auf die Weise die dringend benötigte Freizeit beschaffen könnt, ist es doch prima. Inserieren würde ich solch eine Stelle nicht als Putzfrau, sondern Hilfe für..... und dann einige Tätigkeiten aufzählen. Damit erreichst Du dann andere Interessentinnen. Und neben einem Job bei Euch in Festanstellung könnte sie vielleicht dann über 325 Euro noch ein paar Mark dazuverdienen.

Also viel Erfolg bei der Suche

Kyri
 
12.12.2002 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,62/Tag)

Frau Lieseken,

nichts gegen Studenten! GRRRRRR

Student V
 
12.12.2002 15:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Nööö lieschen,

das hab ich mir zu Weihnachenten ewünscht ... aber bei der Kälte.... na dann...

Da doch lieber eine richtige Frau, die das kann Lachen

LG

Apophis
 
12.12.2002 15:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

ähhh.. Weihnachten - war grad in einem Ententhread Lächeln

LG

Apophis (wie ihr seht ... meine Tippsenzeit ist auch schon ne Weile her HAR HAR HAR )

 
12.12.2002 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

@ Kyri,

sorry, Deinen Beitrag habe ich jetzt fast übersehen.

Eigentlich ist es ja auch so gedacht, daß wir erstmal mit geringfügiger Beschäftigung anfangen und wegen dem Job von Göga - ist das auch durchaus ausbaufähig, denn da bräuchten wir manchmal über einige Stunden auch noch jemand.

Nur will ich micht gleich einen umfassenden Vertrag machen, sondern nur mal auf Minimalbasis anfangen - ausbauen können wir die Sache immer noch.

Ich finde es nur erschreckend, daß man schon angepfiffen wird, wenn man das Ganze möglichst legal und abgesichert - vor allem auch für die angestellten Frauen machen will.

Natürlich würde ich hier mit Leichtigkeit jemanden finden, der für 8 Euro "schwarz" kommt, wann immer ich ihn rufe - aber jetzt werde ich geprügelt, weil ich das nicht will, sondern lieber mehr bezahle, damit die Frau auch ihre Sicherheit hat... ach ich geb es auf, wer es verstehen will, hat das schon lange umrissen - und woanders verschwende ich meine Zeit.

... das Traurige ist vor allem, daß nichtmal die betroffenen Frauen das verstehen wollen - auch wenn eine Festanstellung weit über der Grenze zur geringfügigen Beschäftigung angeboten wird.

LG

Apophis
 
12.12.2002 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lieschen

Mitglied seit 17.01.2002
3.050 Beiträge (ø0,65/Tag)

@Volker,

ich hab ja nun wirklich nix gegen Studenten.Und gegen Dich schon garnicht.und dann auch noch wo ich dich nur ein klein wenig kennengelernt habe.So'n netter wie Du bist.Ich möcht ja nicht ins grübeln kommen.
Aber es geht doch auch um den dürgischen,naggischen..........

@Apophis,

soweit mir bekannt ist soll der bei jedem Wetter putzen.Kannst Ihm ja zwischendurch watt heisses reichen.Wäre doch ein nettes Weihnachtspräsent,oder? *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*

Liebe Grüsschen Lieschen
 
12.12.2002 16:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Nee lieschen...

hilft nix, ich hab oben so Fenster, da kommt man nur von außen ran - und da ist dann egal hechel...

11.11.11:11 Apophis
 
12.12.2002 16:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lieschen

Mitglied seit 17.01.2002
3.050 Beiträge (ø0,65/Tag)

Oder der kann ja zwischendurch dann dein Nerzmäntelchen noch drüberziehen. *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd*
 
12.12.2002 16:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Och lieschen,

wenn Du mal etwas nach meinen Beiträgen gesehen hättest, dann würdest Du wissen, daß ich mit weitestgehend vegetarisch ernähre, oft sogar rein vegan, sehr im Tierschutz tätig bin.... und sicher in meinem Haus kein Tierfell zu finden ist - jedenfalls keines, das sich nicht aus eigener Kraft bewegt.

Apophis
 
12.12.2002 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Brauchst Du noch Spendenquittungen?... Ledermäntel - Gürtel und Schuhe aus Leder trage ich übrigens auch nicht.
Ich schmiere mir auch keine toten Tiere ins Gesicht.... HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR HAR

HAR HAR HAR HAR HAR HAR Apophis HAR HAR HAR HAR HAR HAR

P.S.:
Ich mißbrauche nicht mal arme Studenten ( kann mich sogar diesbezüglich beherrschen)
 
12.12.2002 16:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lieschen

Mitglied seit 17.01.2002
3.050 Beiträge (ø0,65/Tag)

traurig Apophis,

datt war doch nich so gemeint,datt bezog sich doch nur auf den naggg........
Der Junge sollte doch nicht frieren.

Sorry,wollte Dir nicht zu nahe treten. traurig traurig

Grüsse Lieschen
 
12.12.2002 16:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

OK, lieschen,

schon vergessen, langsam bekomm ich hier vielleicht ein zu dünnes Fell und betrachte sogar einen harmlosen Scherz als Angriff.

LG

Apophis
 
12.12.2002 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juwa

Mitglied seit 17.01.2002
5.411 Beiträge (ø1,16/Tag)

... Hallo Leute ...
BALL FLACH HALTEN Achtung / Wichtig
ju
 
12.12.2002 16:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rocambole

Mitglied seit 13.02.2002
1.084 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hi Apophis,
ich glaube, hier meckert keiner daß Du die Frau (oder Mann, wir haben ja keine Vorurteile Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) "richtig" anstellen willst, sondern sie weisen Dich nur darauf hin, daß das entweder sehr schwierig ist oder für Dich überaus teuer.
Ich hätte nichts dagegen, meine Perle anzumelden, wenn es brutto bei den ca. 10€ pro Stunde bleibt. Nur ist sie damit nicht einverstanden - vielleicht ist das etwas kurzsichtig, aber so ist es nunmal (und ich kann ihre Gründe verstehen, es liegt nicht nur an der Steuer und den Sozialabgaben!).
LG Rocambole
 
12.12.2002 16:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grappola

Mitglied seit 17.01.2002
7.626 Beiträge (ø1,64/Tag)

Wunderschön na dann... na dann... na dann... , bin auch hauptberuflich nun Putze und Köchin und und und und habe Zugang zum Konto hechel... hechel... und nehme mir meinen Lohn selber Lächeln Lächeln und bin begeistert von Euren Kommentaren BOOOIINNNGG....
LG grappola
 
12.12.2002 16:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KarinB

Mitglied seit 17.01.2002
2.877 Beiträge (ø0,62/Tag)

Hallo Apophis,

wegen der Versteuerung wendest Du dich am besten mal an die örtliche AOK die müßte Dir Auskunft geben können oder das Arbeitsamt. Es ändert sich ja alle Monate wieder was. Oder vielleicht noch bei der Verbraucherzentrale, die können einen sicher Adressen nennen.

Leider ist es die andere Frage, ob Du eine Perle für den Haushalt findest die gut und zugleich zufrieden mit dem Lohn ist, den man sich noch leisten kann. Bei manchen Perlen ist das Problem, daß sie keine gültigen Arbeitserlaubnis haben und somit auch nicht angemeldet werden können. Letztes Jahr hat ein Hausmeisterfirma dringend Leute gesucht, die Anzeige war 4 Wochen geschaltet, Stundenlohn war 25,00 DM noch. Es haben sich 3!!!! Leute gemeldet, dem einen war die Anfangszeit im Winter um 5.00 zu früh, der andere wollte nicht Zusammenkehren, der Nächste hatte keinen Bock mehr als zur Vertragsunterzeichnung kommen sollte.

Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche.


@ all
Was ist denn hier wieder los, es ist doch noch nicht Vollmond!!! GRRRRRR GRRRRRR
Eigentlich ist derzeit Advent und das sollte ein besinnliche Zeit sein.

LG Karin
 
12.12.2002 16:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

KarinB

Mitglied seit 17.01.2002
2.877 Beiträge (ø0,62/Tag)

Nochwas: Der Nerz könnte doch auch aus Kunstfell sein oder????? ...
 
12.12.2002 16:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Danke Karin,

irgendwie merkwürdig, daß man unglaublich viele nützliche Hinweise über KM bekommt, weil hier offensichtlich Leute Angst haben, zu sagen, daß sie sich eine Haushaltshilfe leisten.

Aber ich werde gleich nach den Feiertagen mal bei den Ämtern fragen, wollte nur nicht völlig ohne Vorstellung, was und wieviel usw. hingehen.

Ganz lieben Dank

Apophis
 
12.12.2002 16:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

datNicole

Mitglied seit 07.11.2002
1.473 Beiträge (ø0,34/Tag)

hallo zusammen,

habe mal eben alle beiträge gelesen (stunden später...) und verstehe manche kommentare auch nicht richtig.

erstmal nach allem, was apophis erzählt hat, ist es wirklich an der zeit, sich eine eigene Perle zu leisten. wenn ihr mann so viel arbeitet, sollten die zwei die zeit jetzt genießen! Lachen
dass sich manche darüber aufregen, verstehe ich nicht. ist es nicht wirklich neid? weil zu hause vielleicht ein fauler mann sitzt, der kein geld für eine putzfrau ausgibt, aber auch nicht hilft, obwohl frau vielleicht auch berufstätig ist?

ich schaffe meine 2-zimmer-wohnung noch allein *zwinker* , aber wer weiß, wie ich später mal darüber denke... also, ich find's gut!!!

und ich kenn manche noch nicht so gut, aber begriffe wie putze oder perle... tz tz.. da fallen mir auch wirklich nicht-nette ausdrücke zu müttern ein... das nur mal so angebracht. machen sich menschen, die andere so "erniedrigen" (denn meist sind es auch diese leute, die andere dementsprechend behandeln) überhaupt gedanken, was wir ohne all die fleißigen "putzen", tippsen", müllmänner etc. etc. eigentlich wären??? aber na ja... wahrscheinlich sind es meist die "kleinen", die sich eben auf ihrem ego-tripp befinden, dann doch wenigstens noch "besser" zu sein als zum beispiel die besagten "putzen"... darüber könnt ich mich wirklich aufregen.

so, das genug von mir.

@apophis - ein paar wirklich gute tipps und anregungen waren hier doch dabei, finde ich. hoffe, das konnte dir helfen. viel glück, dass du eine wirklich gute hilfe findest!!! und übrigens "hut ab", dass du sie anstellen willst - so anständige müsste es mehr geben, wäre besser für deutschland!

lg, datNicole
 
12.12.2002 16:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lang51

Mitglied seit 02.11.2002
5.856 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo Apophis

Ich finde Deine Einstellung SUPER richtig und Deinen Mann auch SUPER. Er will seinen wohlverdienten Feierabend mit Dir teilen und will nicht, dass während er sich ausruht, Du dich mit Haushalt abrackerst. Zum Glück bin ich nicht neidisch, sonst könnte ich neidisch auf so einen tollen Mann werden Achtung / Wichtig

Bei uns in der CH kennen wir das gleiche Problem. Nur etwas teurer!

Was mit der Bezeichnung für so eine Haushaltsfee angeht, sagen wir hier "Reinigungspersonal". Vielleicht kannst Du das benützen. Und Die Frauen, die solche Arbeit erledigen, sind meistens nicht so gut orientiert, dass sie verstehen um was es geht; nähmlich eben um ihre Altersvorsorge UND um einen ruhigen Schlaf, in dem Wissen, dass man niemanden übers Ohr haut, auch nicht dem Staat. Mit viel Geduld kann frau es ihnen aber schon beibringen.

Also lass Dich nicht verrückt machen von unnötigen Kritiken Achtung / Wichtig

Es wäre eher zu wünschen, alle würden so denken, wie Du. Ein ganz lautes BRAVO Achtung / Wichtig

Herzliche Grüsse
Annemarie
 
12.12.2002 17:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lang51

Mitglied seit 02.11.2002
5.856 Beiträge (ø1,34/Tag)

Eigentlich sollte nach lautes BRAVO noch mehr Achtung / Wichtig sein.

LG, Annemarie
 
12.12.2002 18:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kyri

Mitglied seit 07.04.2002
31.635 Beiträge (ø6,9/Tag)

Karin, bei so einer Firma würde ich auch nicht unbedingt arbeiten wollen, obwohl es, wie gesagt, da auch Unterschiede gibt. Aber ich weiß da halt von einigen, wie es mit der Arbeit abläuft. Der Kunde nimmt das billigste Angebot, und das ist halt meist eins, das mit extrem wenig Zeit kalkuliert ist, denn die Hauptkosten sind nunmal die Lohnkosten. Und es wird halt auch oft so wenig wie irgend möglich bezahlt.
Andererseits sind die einzelnen Arbeitsplätze oft absolut übel. (Bei uns im Haus würde ich auch nicht arbeiten wollen. Ist halt ein ziemlich anonymer Großbau, da fühlen sich die Leute nicht so verantwortlich und hinterlassen Dreck und Müll überall. Auf Details verzichte ich im Interesse des Abendbrotes mhmmmh hmmhmhmmmmhhh ). Entsprechend häufig ist der Personalwechsel). Bei langjährigen Einsätzen am selben Platz ist das dann wohl besser, sofern halt die Zeit nicht zu knapp ist.

Nur halt, wenn mich die Firma direkt anstellen würde, würde der "Zwischenhandel" wegfallen, der immerhin einiges kostet, was erst "reingeputzt" werden muß.

Ganztags nur putzen wäre allerdings auch nichts für mich Lachen . Und für meine eigene Wohnung würde ich eine echte Aufräumfrau brauchen Lachen Lachen .

In diesem Sinne

Gruß usw. von der lieben Kyri
 
12.12.2002 19:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.941 Beiträge (ø4,88/Tag)

Also, hier brauch mal überhaupt niemand Angst haben etwas zu posten und ich glaube auch nicht, dass das der Fall ist! Verdammt nochmal - bin stocksauer

Viel eher glaube ich, dass es um Diskretion geht! Nicht jeder möchte sein Privatleben hier breit treten und gibt dann lieber per KM weiter was er sich gönnt oder nicht!

LGR
 
12.12.2002 19:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Ist ja auch OK Rince,

ich würde niemals eine KM outen oder so ... mir fällt nur auf, daß hier offensichtlich Leute Hemmungen haben, offen zu sagen... jep - meine Haushaltshilfe bekommt diese Vergütung.
Also mein Privatleben ist noch weitaus interessanter, als die Frage, was wir einer Haushaltshilfe bezahlen sollen - sorry !!! - Trotzdem wollte ich nicht mehr und nicht weniger als eine einfache Antwort auf diese doch sehr simple Frage.
LG

Apophis HAR HAR HAR
 
16.12.2002 17:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Apophis

Mitglied seit 07.11.2002
2.745 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo ihr Lieben,

also ich habe heute mit dem Arbeitsamt telefoniert und mal kurz vorgefühlt.

Dann habe ich den Thread nochmal durchgelesen und möchte mich jetzt doch noch bei allen hier bedanken, die mir nett geantwortet haben und versucht haben mir bei meinem Problem zu helfen.

Die völlig unerwarteten und in meinen Augen auch ungerechtfertigten Angriffe haben mich wütend gemacht - die sachlichen Hinweise habe ich aber sehr wohl aufgenommen und in meine Pläne mit einbezogen - leider bin ich nicht auf alle eingegangen - obwohl es jeder Beitrag verdient hätte.

Dafür will ich einfach nur noch denen danken, die vielleicht untergegangen sind, weil ich hier mit Rechtfertigungen über mein Leben beschäftigt war - das bedauere ich wirklich.

Eigentlich würde ich gerne weiterschreiben, weil ich einen Plan entwickelt habe, der auf eine Art "Zeitkonto" rausgeht - und gerade für Frauen mit Kindern interessant sein könnte - aber ich lasse das Thema vielleicht lieber - vielleicht eine tolle Idee, vielleicht völlig daneben - aber Parsimony wird auch für mich ein Plätzchen haben Na!.

Trotzdem ein ganz dickes DANKE - an alle, die versucht haben, mir hier zu helfen.

LG

Apophis
 

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de