Kann man eigentlich schwan esse?

zurück weiter

Loni37

Mitglied seit 17.01.2002
2.042 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo zusammen,
wir waren heute unterwegs und haben viele Schwäne gesehen und da ist uns diese Frage gekommen. Ich habe es noch nie gehört, weiß jemand was anderes?

LG Loni
Zitieren & Antworten

LissyMeehr

Mitglied seit 04.02.2005
11.473 Beiträge (ø2,53/Tag)

Hallo Loni,

ich glaube nicht, weil es geschützte Tiere sind.

Aber ich denke, so ein Schwan wird bestimmt auch nicht weich *ups ... *rotwerd*.


LG Lissy
Zitieren & Antworten

cleidig

Mitglied seit 14.09.2004
12.370 Beiträge (ø2,65/Tag)

Rein theoretisch müsste man den essen KÖNNEN, warum nicht, es werden ja sonst auch alle möglichen Arten Vögel gegessen. Ob es aber erlaubt ist weiß ich auch nicht. Ich hab auf jeden Fall noch keinen verputzt.






Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn

Verfasser unbekannt.



Zitieren & Antworten

AnjaInge

Mitglied seit 19.03.2003
22.909 Beiträge (ø4,39/Tag)

Hallo,

ich habe gelesen, daß Schwan zwar essbar ist, aber nicht als Delikatesse gilt, da sein Fleisch tranig schmecken würde.

Gruß von Anja
Zitieren & Antworten

LissyMeehr

Mitglied seit 04.02.2005
11.473 Beiträge (ø2,53/Tag)


Wie alt werden eigentlich Schwäne? Die haben doch bestimmt ein stattliches Alter, oder?

Ich glaube, ich habe sowas auch schon mal gehört, wie AnjaInge schreibt.

Außerdem sind Schwäne so hübsche Tiere, die kann man nicht einfach so verputzen Welt zusammengebrochen.

LG Lissy
Zitieren & Antworten

FADI

Mitglied seit 07.04.2004
4.696 Beiträge (ø0,97/Tag)


Hallo,

Mein Freund sagte mir mal, dass in England folgendes \"Rezept\" für Schwan existiert: (freie Übersetzung aus dem Englischen):

\"Tu einen Schwan mit einem Stein in einen Topf und koche beides 5 Tage lang. Nimm dann den Schwan raus, wirf ihn weg und iss den Stein.....\"

Schwan scheint also ein sehr zähes und trockenes Geflügel zu sein.

Im Mittelalter wurde Schwan wahrscheinlich eher aus Prestigegründen bei Festen aufgetischt. Den Tieren wurden nach dem Braten wieder die Federn befestigt, so dass es eher ein optischer denn ein kulinarischer Genuss war.

LG

FADI


Essen ist eine höchst ungerechte Sache: Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund, zwei Stunden im Magen, aber drei Monate an den Hüften.

Christian DIOR
Zitieren & Antworten

madato

Mitglied seit 27.01.2005
6.160 Beiträge (ø1,36/Tag)

Hallo,

ich hab mal beim Rottenhöfer nachgesehen. Dort finden sich Rezepte für einige exotische Vögel wie auch Auerhahn, Birkhahn, Wachholderdrossel oder Waldschnepfe. Aber kein Schwan! Jedenfalls kein fleischiger sondern nur ein Dekoschwan und ein Vanilleeisschwan.


Liebe Grüße
Madato
Zitieren & Antworten

Laxmy

Mitglied seit 17.01.2002
7.348 Beiträge (ø1,3/Tag)

Hallo,

Schwan scmeckt - ebenso wie Belchen (Blesshühner) ziemlich tranig und wird wohl deshalb kaum Verwendung in der Küche finden.
Essen kann man ihn aber schon.

Die Belchen werden nur im Winter gegessen . Da werden sie nach dem Schlachten 2-3 Tage im Freien \"abgehangen\" (bei Kälte) . So verliert sich etwas der tranige Geschmack.
\"Fischelt\" aber immer etwas.

laxmy mit Gruß
Zitieren & Antworten

bellabelle

Mitglied seit 01.11.2004
2.067 Beiträge (ø0,45/Tag)

igitt, mir kommt bei manchen tieren nie der gedanke sowas zu essen mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
Zitieren & Antworten

cleidig

Mitglied seit 14.09.2004
12.370 Beiträge (ø2,65/Tag)

@bellabelle

das ist reine Erziehungssache.

Ich würd mir zum Mittag auch keine Regenwürmer braten oder ein Meerschweinchen oder was auch immer in der Art.

Wären wir woanders geboren ,würden wir keine Kühe essen, oder keine Schweine.






Sinnlos ist ein Leben ohne Sinn für Unsinn

Verfasser unbekannt.



Zitieren & Antworten

polifex

Mitglied seit 25.05.2003
801 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo,
in England darf Schwan seit Jahrhunderten nur der König essen. Ob das (heute noch) ein kulinarischen Privileg ist, weiß ich nicht. Schwan ist also durchaus genießbar, ob er aber etwas besonders Gutes ist, möchte ich bezweifeln, sonst gäbe es bestimmt schon diverse Schwanenessen für viel Geld.

LG Jürgen
Zitieren & Antworten

Musica

Mitglied seit 12.12.2003
453 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

mir ist so, als ob es hierzu schon mal einen Thread gegeben hätte - leider finde ich ihn nicht wieder. Da gab es auch Rezepte für Schwan.

LG
Musica
Zitieren & Antworten

Dookie

Mitglied seit 26.05.2004
5.836 Beiträge (ø1,22/Tag)

Essen vielleicht nicht- aber die Gurgel könnt ich diesen Mistviechern jederzeit umdrehen HAR HAR HAR GRRRRRR
Zitieren & Antworten

sepphuegi

Mitglied seit 02.03.2006
501 Beiträge (ø0,12/Tag)

GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR

Hallo


LASST MIR MEINE SCHWÄNE IN RUHE, IHR.....

Mit Gruss, aber nicht so nett:

Sepp GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR GRRRRRR
Zitieren & Antworten


eigentlich schwan esse 3460496989

katir

Mitglied seit 10.04.2006
46.004 Beiträge (ø11,23/Tag)

Hallo,

bei Rezepten aus dem alten Rom steht das Schwäne serviert wurden.
Und vermutlich wird in armen Länder auch Schwan gegessen weil man
Hunger hat .Gruß katir
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine