Lebensmittel mitnehmen in die USA/Kanda/ erlaubt ????????

zurück weiter
12.01.2005 16:07

Akimo

Mitglied seit 17.01.2002
1.921 Beiträge (ø0,35/Tag)

Hallo liebe Chefköche,


kennt sich jemand damit aus, ob man Lebensmittel ( hauptsächlich Kaffee und Gummibärchen )bei Einreise in die USA bzw. Kanada mitnehmen darf.
Meine Tochter reist demnächst dorthin und will diese Lebensmittel als Geschenk mitnehmen.


Liebe Grüße

Achim

12.01.2005 16:14

Mr.V

Mitglied seit 17.01.2002
2.889 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hi Achim,

generell sind frische Lebensmittel verboten! Was Sweeties angeht hatte ich nie Probleme! Als Tip, meine Bekannte in den USA stehen total auf Pralinen mit Alk (Mon Cherrie), Rocher und Nutella!

Gruß Volker
12.01.2005 16:14

jezabel

Mitglied seit 23.11.2003
628 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo,
uns haben Freunde sowohl Kaffee als auch Gummibaerchen schon mitgebracht. Ob es nun erlaubt war, weiss ich nicht, sind aber durchgekommen.

Normaler Weise heisst es, wenn man Sachen mitbringt die eingeschweisst sind ist es ok. Allesdings nichts frisches wie Obst, Gemuese, Brot (?), Wurst, Fleisch. Das ist um Krankheitserreger und aehnliches nicht einzuschleppen.

Eine Freundin die mit Kind reiste hatte eine ganze Tuete mit den unterschiedlichsten Lebensmitteln dabei. Suessigkeiten durfte sie alle mitnehmen, einen Milchreis haben sie ihr gelassen, ober eine Kiwi haben sie ihr abgenommen.

Ich dene das du mit Kaffee und Gummibaerchen auf der sicheren Seite bist. Aber du aknnst dich auch bei der amerikanischen Botschaft in Berlin oder Frankfuert genau erkundigen,

liebe Gruesse,
Jezabel
12.01.2005 16:23

Akimo

Mitglied seit 17.01.2002
1.921 Beiträge (ø0,35/Tag)

Mensch Volker dein Tipp mit den Mon Cherrie find ich echt toll, habe ich gleich meiner Tochter vorgeschlagen.
Auch Dir Jezabel Danke für die schnelle Antwort.

LG Achim Lächeln
12.01.2005 16:25

stöv

Mitglied seit 06.10.2004
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hi Akimo,

die Cousine von meinem Freund hatte mit Suppe und Soße Probleme.
Sie ist Vegetarierin und hatte furchtbar Angst, Sie würde in Amerika verhungern. Jajaja, was auch immer!
Deshalb hat sie von Maggi so ne Instand Suppe sowie Soße mitgenommen.
Beim Zoll mußte sie das ganze zeug dann abgeben. Das ganze ist jetzt so 2 jahre her.
Vielleicht hat sich da was geändert???

Hoffe ich konnte helfen.

LG Stöv
12.01.2005 16:28

tristan01

Mitglied seit 15.08.2003
873 Beiträge (ø0,18/Tag)

US-Botschaft

\"Bestimmungen des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums verbieten die Einfuhr von frischem, getrocknetem, in Dosen eingemachtem Fleisch und Fleischprodukten durch Touristen aus praktisch allen Ländern. Wenn Fleisch zur Zubereitung eines Produkts verwendet wird, ist dieses verboten.
Bäckereiprodukte und haltbar gemachter Käse sind erlaubt. Eingeführte Lebensmittel unterliegen ferner den Bestimmungen der amerikanischen Lebensmittelbehörde und können nach eingehender Prüfung beschlagnahmt werden, wenn sie nach Ansicht der Lebensmittelbehörde ein Gesundheitsrisiko darstellen.\"

Grüße,

Moritz
12.01.2005 16:31

stöv

Mitglied seit 06.10.2004
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Jetzt wissen wir´s genau.
Und ich hab mich immer gefragt warum sie dieses \"Pulverzeug\" auch beschlagnahmt haben.

nochmal LG Stöv Lachen
12.01.2005 16:35

TexMexHex

Mitglied seit 08.07.2003
3.015 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hallöchen,

trotz allem ist hier anzumerken, daß es illegal ist, Lebensmittel jeder Art in die USA einzuführen. Diese Einschränkung wird besonders \"verfolgt\" bei offenen Lebensmittel, tierischen Produkten, Obst und Gemüse sowie Kaffee und Tee.

Das schlimmste, was einem bei kleinen Mengen passieren kann, ist allerdings, daß die Immigration Officers es einem wegnehmen. Strafen werden erst bei größeren Mengen verhängt.

Also kann ich nur äußerste Vorsicht empfehlen. Gummibärchen kann man übrigens in den USA mittlerweile fast überall erschwinglich erwerben...


liebe Grüße,
TexMexHex
12.01.2005 16:48

schwaeble

Mitglied seit 26.02.2004
1.694 Beiträge (ø0,36/Tag)

Hallo,

nach Canada sind die Einfuhrbestimmungen nicht so streng wie in die USA.

Wir nehmen immer alles moegliche von Deutschland hierher zurueck und hatten noch nie ein Problem.
Nur Fleisch und Wurstwaren nehmem wir nicht mit, obwohl wir letztes Jahr sogar \" Schwarzwaelder Schinken \" von Besuchern bekamen. ............ hechel...hmmmmm.

Kommt drauf an ob du nach USA oder Canada gehst. Jajaja, was auch immer!

Gruessle
Schwaeble
24.01.2005 00:51

florindae

Mitglied seit 17.01.2002
73 Beiträge (ø0,01/Tag)

Gummibärchen, Nutella, Maggiprodukte, Europäische Käsesorten, Ritter Sport Schokolade, Schweizer Lindt Schokolade gibt es hier drüben in vielen der grossen Lebensmittelgeschäften zu kaufen.
Gute Pralinen aus Europa wären bestimmt ein willkommenes Geschenk da sie soooviel besserschmecken als die amerikanischen.
01.02.2005 11:21

twinkle30

Mitglied seit 10.10.2004
5.659 Beiträge (ø1,27/Tag)

hallo,

also wie schon gesagt viele produkte gibt es auch in Amerika zu kaufen - allerdings sehr teuer. Ich würde vorschlagen alles was die Tocher selbst gerne isst und als persönliches Geschenk geben will ist eine prima idee!!

Gummibärchen z.Bsp. vom Bärentreff in besonderen geschmacksrichtungen sind klasse!!

Pralinen oder Gebäck aus der Region oder Marmelade ist auch immer gerne gesehen

Knorr Fix Salatmischungspäckchen

Glühfix um Glühwein zu machen

deutschen senf

Teemischungen

dt. kaffee

ahoi brause


Frische Produkte würde ich zuhause lassen man muss slebst sein essen wie brötchen noch im transit essen!!

aber dosenwurst oder eingeschweister schinken sind kein problem.


viel spass!! twinkle
12.05.2005 19:32

SummerJune

Mitglied seit 12.12.2003
318 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hi,

nein das ist eigentlich nicht erlaubt. Pack die Lebensmittel aber einfach in den Koffer, da passiert dann nichts so haben wir alle (12 Leute) unseren Gastfamilien die Lebensmittel nach Iowa gebracht. Es hat gehießen man sollte nichts mitnehmen, schließlich könnte man damit ja jemand vergiften!
Aber im Flugzeug mussten wir auch einen Zettel ausfüllen, auf den wir gefragt wurden ob wir Terroristen sind und ob wir einen Anschlag ausüben wollen, falls ja, gäbe es Probleme bei der Einreise Jajaja, was auch immer!

SummerJune
12.05.2005 20:06

demelzea

Mitglied seit 13.09.2003
243 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich habe dort nie vernünftige Lakritze gefunden. In einer Zeitschrift habe ich dann mal gelesen, daß Lakritze dort so gut wie gar nicht angeboten werden. Meine im Koffer geschmuggelten hat zum Glück keiner gefunden. Lachen Vielleicht ist das auch noch eine gute Idee für ein Mitbringsel.

Liebe Grüße

demelzea
12.05.2005 20:22

xaxis

Mitglied seit 15.06.2004
517 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hi,

meine Cousine ist \"drüben\" und jeder der fliegt bringt Kaffe (Tschibo, bzw ich spendier immer ein Pfund aus der hiesigen Rösterei [Rehorik, falls es jmd kennt]) und Gummibärchen (aus der Efrutti-Fabrik, in Pärchenform etc... die schmecken Ihnen besser !) sowie Nutella mit rüber.

LG

Xax
12.05.2005 21:30

eostra

Mitglied seit 22.02.2005
3.646 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hi,

alles, was garantiert nicht riecht (sie setzen an vielen Flughäfen sog. Beagle-Brigades ein, die jeden Koffer und jede Tasche beschnuffeln), kann relativ gefahrlos mitgenommen werden. Süßigkeiten sind eigentlich sowieso nie ein Problem, bei Fleisch und Wurstwaren wäre ich ultravorsichtig und frisches Zeug schon mal gar nicht.

Und natürlich auf den immigration Papierchen immer angeben, dass man nichts dabei hat, gelle?

Brause, Senf, Kaffee und Lakritz habe ich allerdings drüben auch bekommen, Gummibären sowieso, also ich würd da auch eher etwas exotisches einpacken (Pralinen kommen immer gut).

Beste Grüße
eos
zurück weiter

Partnermagazine