Oliven, Schafskäse & Co

04.02.2002 21:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinex

Mitglied seit 31.01.2002
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Da wir sehr gern eingelegte Oliven und Schafskäse in allen Variationen essen, wäre ich Euch für Rezepte aus der türkischen oder griechischen Küche sehr dankbar. Leider habe ich unter den bisherigen Rezepten nichts entsprechendes gefunden. Am kommenden Samstag fliegen wir zu einem Kurzurlaub nach Istanbul. Vielleicht kann ich schon ein paar entsprechende Zutaten mitbringen. Danke! Tinex
 
05.02.2002 09:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seide

Mitglied seit 17.01.2002
11.470 Beiträge (ø2,43/Tag)

Hallo Tinex!

Spontan fällt mir mal Bifteki, mit Schafskäse gefüllt oder Portugiesische Lammscheiben (werden mit Oliven zubereitet) ein... Allerdings hab ich die Rezepte daheim.....

Ansonsten übergrille ich sehr gerne Gemüse mit Schafskäse: Tomaten, Paprika, Zucchini, Zwiebeln, was ich halt so bekomme. Mit dem Käse belegen, mit Oregano, Knoblauch und Salz würzen, mit Olivenöl beträufeln und überbacken, dazu Baguette servieren...

Liebe Grüße
Seide

...achja, und schönen Urlaub!
 
05.02.2002 12:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Callista

Mitglied seit 17.01.2002
674 Beiträge (ø0,14/Tag)

Schau doch mal ins Forum 'Urlaubsrezepte'.
Da ist bestimmt jede Menge dabei!

Gruss, C.
 
06.02.2002 20:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinex

Mitglied seit 31.01.2002
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Danke für die guten Ideen. Werde es demnächst ausprobieren. Bin noch relatiev neu beim CK und muß noch viele Rezepte durchforsten. Werde aber nach dem Urlaub sicher auch noch weiter nach Rezepten in der Rubrik "Urlaubsrezepte" schauen.

Danke für den schönen Urlaub! Tinex YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN YES MAN
 
06.02.2002 20:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

scheibi

Mitglied seit 17.01.2002
638 Beiträge (ø0,14/Tag)

Suchst Du so eingelegte Käse und so Sachen oder was?

Title: Eingelegter Kaese mit Knoblauch
Categories: Aufbau, Einmachen, Kaese, Knoblauch
Yield: 6 Personen
2 sm Knoblauchknollen
1/2 l ; Wasser
2 bn Basilikum
1 Basilikumzweig; frisch
Rosmarin
1 Petersilienzweig
1 Gruene Pfefferschote; frisch
1 Zitrone; die Schale davon
; Saft der Haelfte der
- Zitrone
1 tb Weisse Pfefferkoerner
6 sm Franzoesische Ziegenkaese
- mit Kraeutern und Paprika
1 Lorbeerblatt
1/2 l Olivenoel
MMMMM--------------------------QUELLE-------------------------------
- 29.07.96
- I. Benerts
Knoblauch in Zehen teilen, schaelen, 3 Minuten in kochendes Salzwasser
geben, abtropfen.
Basilikum, Petersilie und Rosmarin abzupfen. Pfefferschote waschen,
entkernen, in duenne Streifen schneiden. Pfefferkoerner hacken.
Knoblauchzehen und Ziegenkaese in gut verschliessbares Glas geben,
Kraeuter, Pfefferschote, Pfeffer und Lorbeerblatt dazwischen
verteilen.
Zitronensaft mit Olivenoel mischen, daruebergiessen und zehn Tage an
einem kuehlen Ort ziehen lassen.
MMMMM

Lg Karin
 
06.02.2002 20:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

scheibi

Mitglied seit 17.01.2002
638 Beiträge (ø0,14/Tag)

Oder das hier,


Eingelegter Schafkäse



4 Portionen

ZUTATENLISTE:

500 g Schafskäse
500 g Rote Zwiebel
3 Knoblauchzehen
100 g Schwarze Oliven
60 g Grüne, gefüllte Oliven (Glas)
2 EL Kräuter der Provence
600 ml Olivenöl
50 ml Essig-Essenz (25%)
1 TL Pfefferkörner
250 ml Weißwein

ZUBEREITUNG:

Schafskäse in 2-3 cm große Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen. Oliven entsteinen. Zwiebeln, Knoblauchzehen, schwarze und grüne Oliven in Scheiben schneiden.

Zutaten mit Kräutern in Schüssel gut miteinander verrühren. Olivenöl mit Weißwein, Essig-Essenz und Pfefferkörnern vermengen, über die Zutaten geben und mit den Käsewürfeln in gut gesäuberte Gläser schichten. Diese verschließen.

Käse 10-14 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

BEILAGE, DEKOR:

Zu kalten Platten, auf Salate, Brotauflage usw;

TIPPS:

-


LG karin
 
06.02.2002 20:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

scheibi

Mitglied seit 17.01.2002
638 Beiträge (ø0,14/Tag)

oder das,

Title: Eingelegte Paprika
Categories: Aufbau, Einmachen, Paprika
Yield: 5 1_l_glas
6 tb ;Salz
4 l ;Wasser
2 c Weissweinessig
4 kg Rote Paprikaschoten
25 Schwarze Pfefferkoerner
15 Frische Knoblauchzehen
-- geschaelt und halbiert
5 Dillzweige
5 Lorbeerzweige
MMMMM--------------------------QUELLE-------------------------------
-- Evelyn Horsch
-- Knoblauch Kuenste
-- Hugendubel-Verlag
-- Gepostet: Joerg Weinkauf
-- 10.07.1995
Salz in einem grossen Topf mit kochendem Wasser aufloesen. Vom Herd
nehmen und den Essig einruehren.
Paprikaschoten der Laenge nach halbieren, Samen entfernen und in 1,5
cm dicke Streifen schneiden.
In gut gesaeuberte 1-Liter-Einweckglaeser je 5 Pfefferkoerner, 6
halbe Knoblauchzehen, einen Zweig Dill und ein Lorbeerblatt geben.
Glaeser mit Paprikastreifen fuellen und bis etwa 1/2 cm unter den
Rand mit der Salz-Essiglake fuellen. Glaeser nach Vorschrift gut
verschliessen und im Wasserbad einwecken. Abkuehlen lassen und an
einem kuehlen Ort zumindest zwei Wochen ziehen lassen.
Gekuehlt beim kalten Bueffet servieren.
MMMMM

LG Karin
 
07.02.2002 20:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tinex

Mitglied seit 31.01.2002
176 Beiträge (ø0,04/Tag)

Super,liebe Scheibi! Genau das suche ich. Werde mir die Rezepte gleich herausdrucken und nach dem Urlaub ausprobieren. Es gibt auch beim türkischen Händler so eine scharfe Paste mit Schafskäse. Hast Du dafür vielleicht auch das Rezept?

Viele Grüße! Tinex! Lächeln
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de