Nudelsalat zu Grillfleisch? In Österreich unbekannt!!


masu

Mitglied seit 15.03.2004
996 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo!
Wir (14 Personen) haben gestern Schweinekotletts gegrillt. Dank der vielen Anregungen in diesem Forum habe ich als Beilage einen wirklich leckeren Nudelsalat (mit Fussili, Zwiebel, Gurke, Tomaten ....) gemacht.
Es hat allen super geschmeckt - aber nicht als Beilage Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen
Die haben doch glatt meinen Salat als Vorspeise gegessen und dann zum Fleisch nur geröstete Brötchen und grünen Salat.
Keiner wollte mir glauben, dass man Nudelsalat auch als Beilage essen kann! na dann...

Jetzt werde ich öfters Nudelsalat zum Grillen machen, vielleicht kann ich das ja bei uns Ösis doch noch einführen!!!

Liebe Grüße
Masu

suzi*1

Mitglied seit 20.06.2003
2.071 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo masu,

sie haben den Salat gegessen, ist doch schon mal etwas.
Ansonsten hilft, wie du es vorhast nur \"üben\". Das wird schon. Lächeln

Wir lernen doch alle immer wieder dazu.

LG
Suzi

Marlon

Mitglied seit 17.01.2002
1.139 Beiträge (ø0,23/Tag)

Warum, Masu, willst du unseren österreichischen Freunden unbedingt diese deutsche Unsitte beibringen. Sie haben Recht: Wenn schon Nudelsalat (selten gut, im Allgemeinen ein kulinarischer Irrtum), dann passt er besser vorher, überbrückt die Wartezeit, bis das Fleisch fertig ist. Ihn als Beilage zu servieren, konnte ich noch nie nachvollziehen.
Gruß, M.

kleo2

Mitglied seit 06.02.2004
641 Beiträge (ø0,15/Tag)

Tja Marlon, sollte jeder so halten, wie er will.

Bei uns gibt es meistens Nudelsalat als Beilage zum Grillfleisch. Schmeckt allen!

LG kleo

guapa

Mitglied seit 17.01.2002
33 Beiträge (ø0,01/Tag)

Das seh ich ähnlich kleo .... das kann schliesslich jeder halten wie ein Dachdecker Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Bei uns gehört der Nudelsalat, genau wie der Kartoffelsalat , zum grillen einfach dazu ... und es ist doch völlig egal ob nun davor , während oder danach. Schließlich zieht sich so ein Grillabend über mehrere Stunden hin und jeder greift nochmal zu, wenn er wieder ein klein wenig Hunger verspürt *zwinker*

LG
guapa

masu

Mitglied seit 15.03.2004
996 Beiträge (ø0,24/Tag)

Also - mir hat mein Nudelsalat als Beilage auch recht gut geschmeckt.
Meine Gäste waren sich aber einig: zu Gegrilltem gehört in Österreich ein deftiger Erdäpfelsalat. Den mache ich normalerweise in 2 Varianten: einmal nur mit Zwiebel, Essig, Öl, Salz, Pfeffer, in den anderen kommen noch Essiggurkerl, saure Sahne und Joghurt dazu.
Liebe Grüße
Masu

karaburun

Mitglied seit 07.08.2003
4.150 Beiträge (ø0,95/Tag)

Hallo,

wir essen meistens zum Grillfleisch Nudel- o. Kartoffelsalat. Mir schmecken die Beilagen eh immer besser, wie´s Fleisch... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh mhmmmh hmmhmhmmmmhhh *zwinker*

lg Tanja hechel...

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.240 Beiträge (ø0,86/Tag)

Masu,

ich denke alle hatte nur großen Hunger und haben schon mal deinen leckeren Nudelsalat gegessen, eben, weil es was Neues war, und der Mensch ist eben neugierig.

LG Pepi

tabita

Mitglied seit 13.11.2003
1.468 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo,

also ich kann mir auch nicht vorstellen, daß Nudelsalat der Renner bei einem Grillabend ist. Ich finde, paßt nicht. Aber wie schon gepostet, jeder wie er mag.

Lieben Gruß tabita

Pepi

Mitglied seit 17.01.2002
4.240 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo tabita,

du hast uns zwar geschrieben, dass Nudelsalat nicht dazu passt, und ich würde gerne wissen, warum der Nudelsalat nicht passen sollte.

Auch wäre für mich interessant, was denn deiner Meinung nach dazu passen würde.

Vielleicht solltest Du das mal ausprobieren. Vorstellen können und ausprobieren sind Zweierlei.
Nichts für ungut.


Pepi

anschga

Mitglied seit 10.06.2004
764 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo

Ganz verwundert frag´ich mich ,warum schmeckt uns Kärntnern der Nudelsalat so gut zum Gegrillten? Oh Oh Oh Wir haben am Samstag eine tolle Grillparty gehabt und ich habe einen leckeren Nudelsalat gemacht, der ratzeputz weggefuttert wurde. *zwinker*

LG Anschga

maryy21

Mitglied seit 28.10.2004
245 Beiträge (ø0,06/Tag)

Halloo!

Also, ich muss sagen, ich bin Österreicherin und ich esse den Nudelsalat als Hauptspeise, als Beilage und als Vorspeise. Gibt\'s ihn beim Grillabend als Beilage (so wie ich es auch immer mache), esse ich ihn als Beilage. Und basta.

Aber wie gesagt, jeder wie er möchte.

Wollte das nur mal klar stellen, es sind nicht alle Österreicher gleich Na!

Liebe Grüße
maryy

drumboy

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,26/Tag)

Hm,

es stellt sich ohnehin die Frage, warum so eine Frage regeln sollte (einige Postings klingen sehr danach...)...wie aber andere schrieben: Eerlaubt ist, was gefaellt...

Die Frage bei allen Salaten als Grillbeilage ist doch eher die, ob sie geschmacklich zu Gegrilltem passen oder nicht...und auch da sind die Geschmaecker verschieden: manche empfinden diese unsaeglichen Mayo-ertraenkten Kleistersalate toll, andere gestalten Salate passend zu dem, was gegrillt wird...

Greets

drums


Aennica

Mitglied seit 31.08.2004
8.328 Beiträge (ø2,09/Tag)

Hallo,

wir waren gestern auf einem Grillfest nach dem Motto,
jeder bringt mit, was er essen möchte.
Es gab insgesamt 6 Nudelsalate, alle total unterschiedlich
und sehr lecker. wo bleibt das ...
So macht grillen Spaß

Herzliche Grüße nach Österreich
aennica

jolina1976

Mitglied seit 02.01.2006
136 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,
Also ich kann auch nur gute erfahrungen aussprechenLächeln
Wenn wir Grillen,kommt immer noch ein Nudel,Kartoffel oder Farmer Salat dazuLächeln
Und bis jetzt hat es noch jedem gemundetLächeln
Das ist doch auch abwechslungsreich.

Liebe Grüsse nach Österreich Lächeln

Jolina

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,59/Tag)

Hallo,

ich finde Nudelsalate mit Schinken und Fleischwurst unpassend zum Grillen. Irgendwie doppeltgemoppelt Na!. Nur mit Gemüse etc. .. warum nicht, wenn\'s schmeckt. Pbwohl mir persönlich Blattsalate, Tomaten und Gurken besser dazu schmecken.

Und gegen Nudelsalate mit Majo habe ich auch nix... ich mache meine Majo selbst, mit viel Jogurth und die Salate sind nicht schwerer und fetter, als mancher, der mit Dressing zubereitet wird.

Gruß Amaryl

Kater63

Mitglied seit 24.08.2004
558 Beiträge (ø0,14/Tag)

Geb hier auch meinen Senf dazu.

Im Winter gibt es bei fast allen Festen Nudel-und Kartoffelsalat. Im Sommer darf er auch auf keinem Grillfest fehlen. Für mich eine Unsitte. Es gibt soviele Salatrezepte warum immer nur N. oder K.salat? Ich meine jetzt diese Fleischwurst mit Erbsen Rezepte. Bei außergewöhnlichen Rezepten seh ich es wieder anders. Hab ich auch schon gemacht. Ksalat mit Walnüssen oder Nsalat mit Obst. Ich weiß mit dieser Meinung steh ich ziemlich alleine da, aber ich weigere mich auf Festen Nudel-oder Kartoffelsalat zu essen.

Ich schließ mich Marlon(kulinarischer Irrtum) und Drumboy(Kleistersalate) an, meistens schmecken diese Salate eh nicht.

Über Geschmäcker läßt sich ja diskutieren, wenn es den anderen schmeckt, ist das für mich in Ordnung. Ich werde ja nicht gezwungen diese Salate zu essen.

Möchte hiermit niemandem auf die Füße treten, nur warum sommers wie winters Nudel-oder Karoffelsalat?

LG Kater


drumboy

Mitglied seit 17.01.2002
6.255 Beiträge (ø1,26/Tag)

Nun Kater,

ich denke mal es ist einfach eine Gewohnheit. Genauso, wie in viel zu vielen Kuechen so ein Salat (wie man hier in der DB wunderbar nachforschen kann) mal eben mit einem Eimer Mayonnaise zusammengefeuert und auf den (Grill)Tisch gestellt.

Aber, gerade die Grillfeste, die man etwas mehr organisiert (also im Falle wenn mehrere etwas mitbringen, den Leuten mitzuteilen, etwas kreativer beim Salate zubereiten zu sein) werden eigentlich immer sehr huebsch. Was da oft hilft, sind ein paar exotische Sachen (auch Grill-Arten) unterzumischen, um mehr Spannung reinzubringen.

Auf jeden Fall ist es dann hundertmal spannender als diese Mantafahrer-Gottesdienste mit Steaks, Kotelelets, Nudelsalat weiss/Kartoffelsalat weiss - im schlimmsten Falle steht dann noch so ein furztrockener Reissalat daneben... Welt zusammengebrochen


Greets

drums YES MAN
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de