Spare Ribs vorkochen - mit welchem Sud?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 21.04.2013
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen

Die Diskussion über Spare Ribs vorkochen oder nicht scheint eine Glaubensfrage" zu sein. ...

Diese Diskussion möchte ich an dieser Stelle nicht neu anheizen.... oder doch? Jajaja, was auch immer!

Aus meiner Sicht ist es (nicht nur) eine Geschmackssache - auch Art des Grillens (Holzkohle; Gasgrill), die Menge, Zeit usw. spielen eine Rolle. Da gibts ja nun reichlich kontroverse Diskussionen.........

Meine Frage:

In welchem Sud und wie lange kocht ihr die Spare Ribs vor? Nur in Salzwasser oder was packt ihr noch mit rein?

Freue mich über jeden guten Tip und Hilfe.

Danke im voraus.

Gruß Opa Hoppenstadt

----------------------------------------------------

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, daß man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.“
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
313 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo Opa Hoppenstadt ,
ich mache meine Spareribs immer im Ofen. Und zwar gebe ich sie ungewürzt auf eine tiefes Backblech. Decke sie mit Alufolie zu und dann für ca. 75 Min. in den Ofen. Bei wieviel Grad weiss ich jetzt nicht so genau. Bei Interesse schaue ich nach. Dann nehme ich die Alufolie ab und gebe die Marinade darüber. Dann die Sparribs nur noch überbacken. Ich glaube auch so 15 Min. Sind jetzt nur Anhaltspunkte. Wir wollen es heuer auch im Gasgrill probieren. Also das Vorgaren werde ich im Ofen machen. Das Überbacken im Gasgrill. Meine Marinade wird selbstgemacht und besteht aus Ahornsirup, brauner Zucker, Ketchup, Gewürze usw. Diese Sosse wird übrigens sehr schnell braun.
Bei Fragen zwecks genaueren Angaben melde dich.
Liebe Grüsse
Ingrid
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.12.2004
117 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Opa Hoppenstedt,

Ich koche meine Spareribs immer in einem Topf Salzwasser, mit drei Zwiebeln, einem schwachen EL Pfefferkörner und zwei Lorbeerblättern, so 30 bis 45 Minuten. Danach kommen sie direkt in die Marinade, wo sie bis zum Grillen verbleiben.

Gute Nacht, zehnvorne
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2004
7.440 Beiträge (ø1,49/Tag)

Hallo,

ich lege meine Rippchen fuer ca. 10 Std. in 10%iges Salzwasser ein. Dann wechsle ich das Wasser, koche das Fleisch fuer ca. 40 Minuten (ohne alles, nur in Wasser) und dann kommt eine Marinade auf die noch heissen Rippchen. Grillen muss man sie dann nur noch, bis sie eine schoene Farbe haben.

Gruss Dorry
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,48/Tag)

Moin.

Wenn ich die Ribs vorgare, dann ordentlich mit Marinade bedeckt und eng in einem Bräter gestapelt.
Das ganze stelle ich dann in den Backofen.

Grüße
Ritchie
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.192 Beiträge (ø5,8/Tag)

Hallo

ich gare die im Backofen vor

lg
angelika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 21.07.2003
30.192 Beiträge (ø5,8/Tag)

war zu schnell - mit Marinade
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 30.08.2005
12.985 Beiträge (ø2,93/Tag)

Guten Morgen.

Ich koche die Rippchen in einer Brühe aus Salzwasser und einigen Pfefferkörnern. Mein Mann gibt gerne noch Paprikapulver in die Suppe. Wir lassen die Rippchen ungefähr 20 Min. ziehen, nachdem wir sie einmal aufgekocht haben.

Hier habe ich mal ein Rezept eingestellt, wenn Du schauen möchtest.


LG Annette

Ich denke, also bin ich HIER falsch
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2009
7.695 Beiträge (ø2,43/Tag)

Hallo,

ich mache das auch im Backofen - 2 Stunden bei 120 Grad in Alufolie eingepackt.

VG
Sanja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.503 Beiträge (ø2,71/Tag)

Hallo,

ich habe noch nie 'Spare Ribs, obs die Baby Ribs ssind oder die groesseren, ob sie vom Schwein oder vom Rind sind, vorgekocht..... oder im Ofen vorgegart, bevor sie auf den Grill kommen......

Sie werden einfach auf den Grill gepackt, spaeter eingestrichen mit einer selbstgemachten BBQ Sauce und gut ists....

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,48/Tag)

Tja, da fehlen dir eben die Erfahrungswerte des Vorgarens Lachen

Beide Zubereitungsarten haben ihre Daseinsberechtigung.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.503 Beiträge (ø2,71/Tag)

Wen meinst du Richie, mich?

Wenn dem so ist: Ich muss die Spare Ribs nicht vorkochen oder vorgaren im Ofen hier in den USA....
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,48/Tag)

BOOOIINNNGG.... müssen tuste das bestimmt nich', aber können kannste YES MAN
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.03.2007
10.503 Beiträge (ø2,71/Tag)

koennen koennt ich, aber wollen und muessen nicht. - Liegt am Fleisch.... d a s will ich aber nicht vertiefen, lieber Ritchie....
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 18.05.2004
31.765 Beiträge (ø6,48/Tag)

Ist, so glaube ich, auch besser so Lachen
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine