Mini-Smoker bekommen, wat nu?

07.10.2012 17:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

YGOR

Mitglied seit 24.03.2008
1.886 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo zusammen,
hat mir meine Holde zum Birthday nun nen Mini-Smoker geschenkt. Sieht aus wie ne große liegende Cola-Dose im DIN A 3-Format, mit nur einer Brennkammer. na dann...

Jetzt soll ich natürlich auch mal ein kleines Stückchen Fleisch drauf zubereiten, ich frage mich nur wie und welches Fleisch dafür geeignet ist, wie lange dann die Garzeit ist und ob das Ding überhaupt den ganzen Aufwand lohnt?

Da sind 2 Grillroste bei; ein kleiner und ein großer. Ich schätze das man die Kohle auf den unteren kleineren Rost legt und anzündet, und dann?

Ach ja, ich habe noch nen Beutel Hickory Späne dabei bekommen. Streut man die nachher über die Glut?

Wer von Euch kann mir dabei weiterhelfen?


Grüße
von
Ralf
 
07.10.2012 18:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rince

Mitglied seit 14.05.2001
23.941 Beiträge (ø4,88/Tag)

Ich schieb dich mal ins Grillforum - da bekommst du sicher Antworten! Na!

Grüßchen
Rince
Mini Smoker bekommen wat nu 976569318
 
07.10.2012 23:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
2.323 Beiträge (ø2,28/Tag)

Hi, Donnerwetter, bekommt man da wenigstens ne Forelle rein?

Wenn ja, die räucherst dann in 30 Minuten, aber erst muß die Kohle glühen und anschließend ein paar Hickoriespäne drauf und dann verschließen. Die Menge der Späne richtet sich nach deinem persönlichen Rauchgeschmack.
Einfach mal ausprobieren.

Gruß
su-chef Lächeln
 
08.10.2012 06:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-the-nose-

Mitglied seit 17.07.2012
440 Beiträge (ø0,53/Tag)

Moin Lachen

Die Späne müssen vorher aber gewässert werden Achtung / Wichtig
 
08.10.2012 06:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-the-nose-

Mitglied seit 17.07.2012
440 Beiträge (ø0,53/Tag)

...und ja, auf den kleineren Rost wird die Kohle gegeben.

Da der Grill recht klein ist, wird es mit indirektem Grillen recht schwer werden, da der Abstand Fleisch-Kohle einfach nicht groß genug ist.

Aber für ein direktes Grillen, inklusive geschlossenem Deckel, ist er bestimmt gut geeignet.

Mach doch mal ein Bild Na!

Nasengrüße.
 
08.10.2012 09:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

YGOR

Mitglied seit 24.03.2008
1.886 Beiträge (ø0,79/Tag)

Hallo Ihr beiden,
vielen Dank für die Tipps, so komme ich der Sache näher.

Ich glaube das es deswegen auch Lammkotelettes gibt -nur für kleine Smoker Lächeln

Aber so ein 300g Rumpsteak sollte doch auch gehen. Oder gar ein Filetsteak.

Ich mach dann mal ein Foto von dem Kleinen, muß nur näher rangehen


Grüße
von
Ralf
 
08.10.2012 10:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-the-nose-

Mitglied seit 17.07.2012
440 Beiträge (ø0,53/Tag)

Klar gehen Steaks auch, das ist kein Problem.

Ich hab selbst einen kleinen Klappgrill, der kann auf jeden Fall leckere Steaks fabrizieren Lachen
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de