Schaschlik am besten Marinieren

14.08.2012 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erik22

Mitglied seit 19.07.2012
61 Beiträge (ø0,08/Tag)

Guten Tag,

ich würde gern mal wissen wie Ihr euer Schaschlik Mariniert. Habe mittlerweile schon sehr viele Sachen ausprobiert aber bin immer offen für neue Ideen. Am Wochenende wollen wir wieder einmal Grillen da hab ich gedacht, was Neues kann nicht schaden.

Ich bitte um neue Ideen und vielen Dank schon einmal im Voraus!

MfG Erik22
 
14.08.2012 13:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charlycastello

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø7,91/Tag)

Hallo Erik

ich bin ein Marinier-Feind... naja, im grossen und ganzen! Schaschlik kommen hier gewürzt auf den Grill.... Dazu eine ordentliche Schaschliksosse und alles ist ok!

Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
 
14.08.2012 13:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

joerk2008

Mitglied seit 05.04.2008
4.922 Beiträge (ø2,09/Tag)

moin,

m.E. haben Schaschliks nichts auf dem Grill zu suchen…die werden im Ketchup von Hela oder Kühne gegart (jaaa, ich weiß)

VG

Jörk
 
14.08.2012 13:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bain_marie

Mitglied seit 03.03.2012
526 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo erik22,

ich mariniere die Fleischwürfel - nachdem ich sie gründlich mit frisch gemahlenem Pfeffer und reichlich Paprikapulver gewürzt habe - mindestens 2 Stunden lang in Olivenöl, einem Schuss Essig (man könnte stattdessen auch Weißwein nehmen, das ist Geschmacksache), reichlich gehacktem Knoblauch und frischen Kräutern. Ich nehme auf jeden Fall glatte Petersilie und gerne auch noch Liebstöckel und Majoran, je nachdem, was gerade vorhanden ist.

Vor dem Grillen das Fleisch auf Spieße stecken, die Knoblauchstückchen und Kräuter vorsichtig ein bisschen abwischen, damit sie nicht verbrennen. Erst dann salzen.

LG bain_marie
 
14.08.2012 13:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

charlycastello

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø7,91/Tag)

Wieso nicht auf den Grill? Wir machen die in einer Grillpfanne, da werden die immer prima! Ich kaufe die auch nicht fertig, sondern mache sie selber. Man darf sie natürlich auch nicht totgrillen!!!!


Gruss charlycastello


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
 
14.08.2012 13:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

joerk2008

Mitglied seit 05.04.2008
4.922 Beiträge (ø2,09/Tag)

Ute,

wenn du die superzarten Schaschliks meines Lieblingsschlachters kennen würdest…die werden im Ofen in besagtem Ketchup gegart.

Ich mache gelegentlich "Schaschlik-Topf":

Schnitzelfleisch würfeln, Zwiebel grob zerlegen, durchwachsenen Speck in Scheiben schneiden, im SKT (ja!!) anbraten, mit Ketchup auffüllen ca. 10 Min "kochen" und mit Meterbrot zusammen "lutschen"

VG

Jörk
 
14.08.2012 14:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
10.292 Beiträge (ø6,63/Tag)

Hola,

also Schaschlik der ursprünglichen Bedeutung, werden schon mariniert. In Spanien heißen sie natürlich anders, kommt dem aber nahe. Pinchos morunos - Fleischspieße, spanische Art
Oftmals kommt aber auch Gemüse mit auf den Spieß und in Berlin sogar Innereien. Die Unterschiede sind regional und landes bedingt.

Saludos, Carco
 
14.08.2012 14:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bender

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø3,49/Tag)

Ich kenn Schaschlik aus Osteuropa, da wird das Fleisch in sehr großen Würfeln fertig mariniert verkauft. Die Marinade ist eine Essig-Wasser-Mischung mit vielen Gewürzen, die man bei uns eher zum Einlegen von Gurken oder so verwenden würde. Durch relativ viel Säure hält sich das auch ungekühlt mehrere Stunden auch bei praller Sonne, gut wenn man draussen grillt ohne Kühlschrank in der Nähe.
 
20.08.2012 13:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erik22

Mitglied seit 19.07.2012
61 Beiträge (ø0,08/Tag)

Vielen Dank euch für die netten Tipps :)
 
24.08.2012 21:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
2.264 Beiträge (ø2,3/Tag)

Hi,

also wenn Schaschlik, dann Russischen





Viele Grüße
su-chef Lächeln
 
24.08.2012 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ekirlu58

Mitglied seit 13.06.2008
3.183 Beiträge (ø1,39/Tag)

Hallo

ich mariniere mein Fleisch nach einem russischen Rezept ,mit passierten Tomaten ,Zwiebeln und vielen Gewürzen .

LG ulrike
 
24.08.2012 21:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

joerk2008

Mitglied seit 05.04.2008
4.922 Beiträge (ø2,09/Tag)

moin,

ulrike,

also "Ketchup", wie ich ganz oben gesagt habe…

VG

Jörk
 
24.08.2012 21:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

cookie39

Mitglied seit 21.10.2010
1.211 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo,

ich habe diese Woche Schaschlik nach diesem Rezept gemacht.

Einfach köstlich und ganz OHNE Fertigsoße! Na!

LG cookie
 
29.08.2012 15:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

erik22

Mitglied seit 19.07.2012
61 Beiträge (ø0,08/Tag)

Okay, den Schaschlik kann ich jetzt:)

Die Soße wo du gesagt hast weißt wie die geht ? Charly

Grüße
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de