Welcher Gartengrill?

zurück weiter
09.02.2012 09:47

Schmecktgut33

Mitglied seit 09.02.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

da der Frühling naht Lachen beschäftige ich mich damit, mir einen neuen Gartengrill zuzulegen. Holzkohlegrills sind ja die Renner BOOOIINNNGG.... ?! Nun habe ich gelesen, dass sich diese Kugelgrills immer größerer Beliebtheit erfreuen. Wer kann mir Tipps geben?

Grüße Schmecktgut
09.02.2012 10:03

susawo

Mitglied seit 04.05.2006
8.101 Beiträge (ø2,09/Tag)

hallo

ich würd einen thyros nehmen,musst mal googln

gruss
09.02.2012 10:12

Schmecktgut33

Mitglied seit 09.02.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo susawo,

einen Thüros Holzkohlegrill hatte ich schon. Damit war ich nicht so zufrieden. Deshalb dachte ich, ich frag mal hier nach anderen Erfahrungen... und Tipps...

vielen Dank trotzdem!!!
09.02.2012 10:23

Uschie

Mitglied seit 08.01.2007
291 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo!

Wir haben uns letztes Jahr einen Weber-Grill zugelegt und sind absolut zufrieden mit ihm!

Preis-Leistung passt!

Man bekommt auch all möglichen Zubehör für Spießbraten oder Hähnchen oder einfach nur ne Pfanne!

LG
09.02.2012 10:52

Schmecktgut33

Mitglied seit 09.02.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Uschie,

habt ihr da einen Kugelgrill von Weber oder einen normalen? Ich wüßte gern, ob die Grills sich stark unterscheiden, weil ja nicht immer das Neueste das Beste ist.

LG zurück
09.02.2012 11:13

Uschie

Mitglied seit 08.01.2007
291 Beiträge (ø0,08/Tag)

*Foto aus urheberrechtlichen Gründen vom Admin entfernt*
Den Kugelgrill haben wir!

Was ich nicht so toll finden, das Zubehör kostet teilweise richtig Geld und allse muss man sich extra kaufen: Abdeckhaube, Anzünder usw.

Aber das Fleisch ist immer perfekt gegrillt und er ist sehr leicht zu reinigen und gut zu transportieren wegen den Rollen!
Es wird bewartet bis die Temperatur erreicht ist, dann das Fleisch drauf gelegt, Deckel drauf und gewartet, dann das Fleisch umgedreht, Deckel zu und dann ist das Fleisch fertig.... und schmeckt Lachen

An deiner Stelle würde ich mal in einen Fachhandel gehen und mich da beraten lassen, welcher am besten geeignet ist! Da gibt es ja verschiedene Größen und Ausführungen.
09.02.2012 13:07

Schmecktgut33

Mitglied seit 09.02.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Lächeln

Da ist es mit dem Grillzubehör wie mit allem... Zubehör ist teurer, als die eigentliche Sache BOOOIINNNGG....
Aber wenn das Ergebnis stimmt und das Fleisch dann gut gelingt, hat sich die Sache doch gelohnt Lachen

Wenn ich das dann richtig verstanden habe, habe ich mit einem Kugelgrill weniger Aufwand (nur einmal wenden???), als bei nem normalen? Das klingt gut und bedeutet mehr Zeit für andere Dinge...
Und was bedeutet "sehr leicht" zu reinigen? Ein Grill ist doch nie leicht zu reinigen ODER???

Liebe Grüße und vielen Dank!
09.02.2012 13:20

biene111

Mitglied seit 20.02.2004
3.652 Beiträge (ø0,78/Tag)

HI,

es kommt erst mal drauf an für wieviel Leute du so immer grillen möchtest. Möchtest du auch Pizza drauf machen, dann braucht er eine gewisse Größe.
Wir haben von Holzkohle abgesehen, da mir das anheizen immer zu lange dauert.
Wir haben einen Gasgrill von Weber. Da drehst du auf, lässt Temperatur hochgehen, schrubbst den Rost sauber und rauf kann das Fleisch.
Aus welcher Gegend kommst du denn? Es gibt in Köln einen sehr großen Grillhändler und in Stuttgart kann ich dir auch einen nennen. Dort kannst du dich auch vor Ort beraten lassen.

GRuesse
09.02.2012 14:07

Uschie

Mitglied seit 08.01.2007
291 Beiträge (ø0,08/Tag)

Pfeil nach rechts Wenn ich das dann richtig verstanden habe, habe ich mit einem Kugelgrill weniger Aufwand (nur einmal wenden???), als bei nem normalen? Das klingt gut und bedeutet mehr Zeit für andere Dinge... Pfeil nach links

Genau, nur einmal wenden! Das ist ja der Sinn und Zweck davon!

Klar geht mit nem Gasgrill das anheizen schneller, bei Holzkohle braucht man mindestens gut 20 min., aber dafür schmeckt es einfach besser oder kann man bei nem Gasgrill mit Hickory-Späne grillen??? Hickory - Späne geben dem ganzen ein rauchiges Aroma!

Pfeil nach rechts Und was bedeutet "sehr leicht" zu reinigen? Ein Grill ist doch nie leicht zu reinigen ODER??? Pfeil nach links

Grill abkühlen lassen, Spülmaschine auf, Grill rein und fertig oder einfach nur abbürsten!
09.02.2012 20:32

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
3.022 Beiträge (ø1,68/Tag)

Hi

ich hab nen Outdoorchef askona 570, auch ein Kugelgrill mit Gas. Bin sehr zufrieden und muß gestehen, das ist der beste Grill den ich bisher hatte.
Zu reinigen ist das der Hammer. Alles Emailiert, nichts brennt an, einfach mit nem feuchten Tuch putzen.

Die Grillergebnisse können sich absolut sehen lassen, einfach ...


Viele Grüße

su-chef
10.02.2012 08:28

biene111

Mitglied seit 20.02.2004
3.652 Beiträge (ø0,78/Tag)

HI,

ich merke dein Grillwissen hält sich in Grenzen.
Auch bei einem Gasgrill braucht man das Fleisch nur einmal wenden. Man kann sogar viel besser die Temperatur regel.
Auch gibt es Räucherboxen oder man nimmt einfach Alufolie mit Löchern drin und legt die auf den Brenner.
Der Grill heißt Grill und nicht Putz. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Der Händler in Stuttgart bietet auch Grillseminare an.


Gruesse
12.02.2012 10:42

Chrisonair

Mitglied seit 13.02.2010
53 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Griller,
wenn man einen Grill möchte der leicht zu reinigen ist geht nichts über den ODC Ascona Gasgrill. Da ist eigentlich nur der Trichter im inneren und der Rost zu säubern. Im allgemeinen sind Kohlegrills alleine durch die Asche schon aufwändiger in der Reinigung. Und die sollte unbedingt nach jedem grillen raus,da die Asche Feuchtigkeit zieht und so schnell zu Korrosion führt.
Einen geschmacklichen Unterschied zwischen einem Kohle und einem "guten"Gasgrill gibt es nicht. Es ist eher die Sache ob man schnell und unkompliziert grillen oder mit Feuer spielen möchte Na! ! Beides macht Spaß und bei vielen gehört das schüren der Glut einfach dazu. Ich mache auch Caterings und habe immer beide Varianten dabei. Zuhause mache ich auch gerne Braten und Pizza und Langzeitsachen wie Ribs und PP und da ist ein Gasgrill einfacher in der Handhabung. Da zählt bei mir das Ergebnis nicht der Weg dahin Na!
Grillseminare gibts bei allen guten Händlern.

Viele Grüße Christoph
12.02.2012 12:03

wildehilde

Mitglied seit 17.01.2002
814 Beiträge (ø0,15/Tag)

Hallo Schmecktgut33,

für mich gibt es nur einen:

WEBERGRILL !!

Mußt Dich mal entsprechend umschaun. Gib z.B. hier beim CK mal Webergrill ein, dann weißt Du Bescheid!

Gutes Gelingen wünscht
wildehilde
12.02.2012 17:13

Chrisonair

Mitglied seit 13.02.2010
53 Beiträge (ø0,02/Tag)

was ist den an deinem Weber besser als an zB einem Outdoorchef oder einem Dancook?

Gruß Christoph
15.02.2012 09:16

Schmecktgut33

Mitglied seit 09.02.2012
6 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Christoph,

genau DAS ist das Thema mit dem ich mich beschäftige Lächeln
Ich habe hier im Forum nach euren Erfahrungen mit einem Gartengrill gefragt, weil ich mich informieren wollte.
Da ich lieber esse, als zu reinigen o.ä. wünschte ich mir einen Grill, der einfach zu reinigen ist, aber das Fleisch trotzdem nach "super Grillware" schmeckt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Bin gespannt, wer noch seine Erfahrungen mit mir teilt...

Gruß von Schmecktgut
zurück weiter

Partnermagazine