Roastbeef im Weber-Grill

30.05.2006 14:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PeterPohl

Mitglied seit 30.05.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

bald soll ja der Sommer kommen. Und damit ich top vorbereitet bin, habe ich jetzt meinen Weber-Grill poliert und mir großes vorgenommen.
Z.B. hatte ich mir vorgestellt, ein größeres Stück Rind (Roastbeef) im Grill zuzubereiten. Habt ihr eine Idee, wo ich dieses oder andere Rezepte/Anregungen dazu herbekommen kann?
Danke im Voraus.
Gruß,
Peter
 
30.05.2006 15:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kapewe

Mitglied seit 30.04.2006
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

hechel...
hallo peter,

rostbeef würde ich nicht auf dem grill machen, nur im backofen. rundrum anbraten, dann in den

vorgewärmten backofen, bei ca. 90 grad, rosa garen. zeit je nach größe.....

auf den grill würde ich ein t-bon steak oder ein riesen ochsenkotelett legen.

kapewe ...
 
30.05.2006 18:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mennogriller

Mitglied seit 15.01.2006
449 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Peter

Mach mal lieber auf dem Grill. Der Sommer kommt sowieso während der WM.

Du kannst das Roastbeef bei nicht zu großer Hitze ca. + 130 - 140 °C grillen.

Nimm die neuen Weber Gillies, die halten ca. 4 Stunden die Hitze.

Ca. 16-20 an jeder Seite, dann wird es nicht zu heiß! Achtung denk an die Außentemperatur. Je heißer die Umgebungstemeratur ist, je weniger Grillis,


Das Fleisch vorher mit nativem Olivenöl Extra einreiben.

Als Gewürz Ummanteltes Salz und Kräuter mit Pfeffer sollten reichen.

Bei ca. 55 ° Kerntemperatur kannst du es rausnehmen und in Alufolie einschlagen. Ca. 8-10 Minuten.

Dannach hat sich der Saft wieder gut verteilt.

Dann .... in Scheiben schneiden und sofort geniessen!!!

Viel Spass beim grillieren wünscht Mennogriller.

 
30.05.2006 19:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

weizenfreund

Mitglied seit 28.03.2006
2.241 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Mennogriller,

was ist ummanteltes Salz Wichtige Frage Wichtige Frage

Gruß
Weizenfreund
 
30.05.2006 19:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mennogriller

Mitglied seit 15.01.2006
449 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Weizenfreund,

das ist Profisalz, benutzen gute Fleischer. Das Salz ist eingekapselt und erst durch Hitze wird dies ummantelung aufgelöst.
Dann ist das Fleisch schon über den \"Berg\" und das Salz zieht keine Flüssigkeit aus dem Fleisch.

MfG Mennogriller
 
30.05.2006 21:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

weizenfreund

Mitglied seit 28.03.2006
2.241 Beiträge (ø0,71/Tag)

Hallo Mennogriller,

wo kann man das Salz denn beziehen, evtl. bei Mega Wichtige Frage Wichtige Frage

Bzw. unter welchem Namen wird es denn verkauft (auch an \"Normalsterbliche) Wichtige Frage Wichtige Frage

LG Weizenfreund
 
31.05.2006 13:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PeterPohl

Mitglied seit 30.05.2006
2 Beiträge (ø0/Tag)

Schönen Dank Mennogriller.
hört sich doch schon mal sehr vielversprechend an.

Hast Du auch noch einen Tip, wo es weitere gesammelte Rezepte für den Weber-Grill gibt?

Gruß,
Peter
 
31.05.2006 19:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mennogriller

Mitglied seit 15.01.2006
449 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo Peter

Es gibt bei Weber ein Rezeptbücher soweit ich weiß, ansonsten nimm das Grillhandbuch von Harald Mohr.
www.grillhandbuch.de hier haben sich die Teamkollegen vom letzten Jahr weitgehend verewigtlicht. Sehr viel über verschiedene Grillvarianten, Gewürz und Fleischkunde.

Das gib es sogar als DVD Video.

MfG Mennogriller




 
02.07.2006 12:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grillguru

Mitglied seit 20.04.2006
15 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Peter,
Weber bietet erstmalig in diesem Jaht bei 40 Fachhändlern bundesweit Grillworkshops an.
Grillteam Jurende führt diese im Auftrag von Weber durch.
Vielleicht ist auch in deiner Nähe noch einer.
Kontaktaufnahme über www. jurende.de
(siuehe auch Einträge : Gästebuch !!)
Würden uns freuen, auch dich mit dem Grillvirus zu infizieren.
Gruß
Helmut
 
02.07.2006 18:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schleifhexe

Mitglied seit 03.07.2002
1.373 Beiträge (ø0,3/Tag)

Hallo,

ich mache immer Roastbeef mit dieser Marinade und es glingt immer sehr gut.

Einfach auf den Grill legen, bis die Kerntemperatur so ca. 55°C hat, dann ca. 5 Minuten ruhen lassen. Aufschneiden und genießen!!!



LG,Katja


Dont´t be afraid to be weak, don´t be afraid to be strong....

Enigma
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de