Krim Sekt UDSSR

15.08.2005 14:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gweiss

Mitglied seit 05.10.2003
454 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo zusammen!

Ich habe gestern den Weinkeller aufgeräumt und dort eine Flasche KRIM-Sekt gefunden (Voll) noch mit der Herkunftsbezeichnung UDSSR.
Dürfte mindestens 15-20 Jahre alt sein. Soll ich die direkt in Klo schütten? oder gibt es vielleicht Ost-Nostalgiker, desen ich diese Flasche andrehen kann?

Bis denn

Gerd
 
15.08.2005 15:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,87/Tag)

Ich sehe schon, viel verstehst Du nicht von Marketing, jetzt kann nur noch ebay helfen. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Kannst Du dem Etikett entnehmen, ob es sich um ein eher trockenes oder eher süsses Getränk handelt?


best
susa

____________________________________________

Here´s looking at you, kid.

 
15.08.2005 15:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gweiss

Mitglied seit 05.10.2003
454 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo susa!

Lass deine Äußerung zum Thema Marketing nicht meinen Chef hören. Ich bin nämlich Vertriebsingenieur BOOOIINNNGG.....
Aber der Sekt stammt noch aus den Zeiten, wo man auf jeder Party ASTI-Spumante getrunken hat, möglichst süß.
Und wer es edler wollte, eben die süße Variante den KRIM-Sekts. Kurz: Es dürfte die süße Variante sein.

Bis denn

Gerd
 
15.08.2005 15:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gweiss

Mitglied seit 05.10.2003
454 Beiträge (ø0,11/Tag)

Na gut, susa, das mit dem Marketing lässt mir keine Ruhe:

Also nochmal von vorne:

Hallo zusammen!

Ich komme gerade von einer Geschäftreise aus Südrussland wieder. Echt abgefahrene Gegend da. Aber das ist ein anderes Thema. Und wenn ihr es auch nicht glauben wollt. Die trinken dort nicht nur Wodka. In einem schnuckeligem kleinen Weinladen bin ich mit Valentin ins Gespräch gekommen. Und nach ein paar Stunden gemütlichem Beisammensein, hat er mich in seinen privaten Weinkeller eingeladen. Da lagen Weine herum: In meinen kühnsten Träumen hätte ich mir nicht solche vorstellen können. Valentin meinte nur in seinem gebrochenem Deutsch: Briederchen, such aus, wir wolln trinken. Ich konnte mich nicht zwischen den Weinen entscheiden. Zu letzt habe ich mich für den 1953 Mouton entschieden. Das Etikett war einfach zu schön. Ein Genuss. Selten hat mir ein Wein Tränen in die Augen getrieben. Dieser aber...
Am Schluss des Abends hat Valentin mir noch eine Flasche Sekt mit den Worten mitgegeben: „Genieß den mit Frau. Du wirst sehen...“ und er zwinkerte mit den Augen.

Es ist ein Krim-Sekt noch aus der legenderen UDSSR-Zeit. Heute machen die nur noch Pipi-Sekt. Leider bin ich nicht so ein Fan von Sekt. Aber ich werde ihn wohl die nächsten Tage genießen. Es sei denn, irgendjemand will den Sekt gegen einen angemessenen Unkostenbeitrag haben. Er kann ja per KM mir eine Nachricht zukommen lassen.

Also bis denn mal

Gerd



Susa: so besser???????
Vielleicht ein bisschen dick, aber was solls ...
 
15.08.2005 15:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kochmausmk

Mitglied seit 08.02.2004
3.407 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo Gerd,

unter Tipps & Tricks ist mal über die Haltbarkeit von Krimsekt geschrieben worden. Neben versteigern kannst Du sie ja auch selbst trinken. Wenn der Sekt schlecht ist, kannst Du ihn immer noch ins Klo schütten. Na!

Gruss Kochmaus
 
15.08.2005 15:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kochmausmk

Mitglied seit 08.02.2004
3.407 Beiträge (ø0,88/Tag)

Hallo Gerd,
ein schönes Weinmärchen! Reality???? Da können wir jeden Tag eins hier im CK brauchen. Lass uns das Happyend wissen.


Verträumte Grüsse von Kochmaus

 
15.08.2005 16:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

susa_

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø9,87/Tag)

na siehsse, geht doch Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

wobei ich immer noch dazu tendiere, dem Süssen eine gewisse Lebenserwartung zu attestieren, oder andersherum ausgedrückt, der schmeckt bestimmt noch genauso wie vor 15 Jahren ............ Na! Na!


best
susa

____________________________________________

Here´s looking at you, kid.

 
16.08.2005 00:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

els\'chen

Mitglied seit 28.10.2003
13.609 Beiträge (ø3,42/Tag)


... und ich hätte noch ein Fläschchen \"Rotes Moskau\" im Angebot. Ebenfalls echte UDSSR-Ware. Ist zwar kein Sekt, sondern ein Parfüm - aber da ist ja auch Alkohol drin Na!




Lieben Gruss Els\'chen


Dass Leberwurstbrote fetter sind als Äpfel, weiss doch heute jeder.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de