Probleme mit Sahnelikören

27.12.2012 19:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viviane28

Mitglied seit 30.12.2011
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen,


ich habe zu den Feiertagen fleißig verschiedene Liköre aus der Datenbank probiert. In schönen Flaschen abgefüllt sah auch alles prima aus. Aber nach einigen tagen waren alle irgendwie fest geworden. Vor allem der mit der weißen Schokolade hatte teilweise rihctig dicke Stückchen drin. Ich habe die Schokolade nach Vorschrift im Wasserbad geschmolzen und sie war herrlich cremig als sie in die warme Sahne kam. Auch beim Umfüllen war das ganze Gebräu herrlich cremig und soooo locker. Nach einigen Tagen war der Flaschenhals an allen Flaschen regelrecht dicht und ich musste mit einem Stiel nachhelfen den Pfropf zu lösen. Im Likör waren dann mehrere teilweise dicke Schokoladenstücke und reichlich "Gries".

Der Bonbonlikör war auch nicht optimal und hat sich am Boden irgendwie abgesetzt.

Kann mir jemand sagen was ich falsch gemacht habe?
 
27.12.2012 20:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.634 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo,


das die Liköre mit Schokolade fester geworden sind ist normal.

Aber das es Stücke bzw Gries waren.. wie du schreibst ..ist seltsam. Kannst du mal verlinken welches Rezept du nachgemacht hast?

lg katir
 
27.12.2012 20:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viviane28

Mitglied seit 30.12.2011
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo katir,

hier ist der Link: http://www.chefkoch.de/rezepte/1303271235391801/Engelchenlikoer.html

Beim ersten Versuch habe ich noch Milka Schokolade genommen weil ich nur "weiße Schokolade" gelesen habe. Der erneute Versuch war dann mit weißer Kouvertüre.

lg
Viviane
 
27.12.2012 21:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.634 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo Viviane,

Pfeil nach rechts Die Schokolade mit dem Zucker, dem Ei und der Hälfte der Sahne in einem großen Topf erhitzen. Pfeil nach links

Erhitzen, aber nicht zu heiß werden lassen.
War das Gemisch zu heiß könnte das eventuell die Ursache für dfeine "Krümel" im Likör sein.

Falls du nochmal so einen Likör machst, eventuell sieben vor der Abfüllung.

lg katir
 
27.12.2012 21:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bäcker1

Mitglied seit 15.05.2005
876 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo Viviane.

Ich erhitze meine Sahne oder Eierliköre nur auf 80°C. Dann kann normaler weise nichts schief gehen.

LG bäcker1
 
29.12.2012 21:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viviane28

Mitglied seit 30.12.2011
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Nicht zu heiß ist gut, wann ist denn zu heiß? 80° klingt super, und woher weiß ich das?
 
29.12.2012 21:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

katir

Mitglied seit 10.04.2006
38.634 Beiträge (ø12,36/Tag)

Hallo,

ideal ist ein Thermometer dafür.
Das brauche ich selber nicht, weil ich aus langjähriger Erfahrung weiß wann es zu heiß wird.

lg katir
 
29.12.2012 21:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Viviane28

Mitglied seit 30.12.2011
7 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,

ich sehe schon ich muss mir eins zulegen. Bisher hat es bei mir mit dem Erhitzen nach Gefühl gut geklappt, aber bei der Schokolade.... ich werde erst noch einen neuen Versuch starten.
Hatte auch schon daran gedacht die Schokolade nochmal ( wie beim ersten Versuch mit Milka) direkt in der Sahne zu erwärmen. Oder macht es einen Unterschied wenn man die Schoki erst flüssig dazu gibt?
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de