Chili Wodka

05.11.2012 16:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonrisa007

Mitglied seit 04.10.2009
30 Beiträge (ø0,02/Tag)

hallo liebe chefköche,

ich würde gerne einen chili wodka machen und hätte auch schon ein passendes "rezept" gefunden, allerdings würde ich gerne wissen, ob man auch frische chilis dafür verwenden kann, da ich die flasche gerne herschenken möchte und die getrockneten chilis ja nicht so schön sind.

könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

danke

lg
sonrisa
 
05.11.2012 16:39 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Animama

Mitglied seit 17.10.2012
3.868 Beiträge (ø7,05/Tag)

Hallo,

ich könnte mir vorstellen, das es auch mit frischen Chili klappen wird.
Warum eigentlich nicht?
Der Alkohol wird die Chili konservieren! Lächeln
Es sieht bestimmt auch viel besser aus wenn du frische Chili nimmst!

LG Animama
 
05.11.2012 17:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hefide

Mitglied seit 11.04.2009
2.207 Beiträge (ø1,2/Tag)

Hallo Sonrisa,

in Russland gibt es den Pfeffervodka ja auch schon fertig ab Werk. Da sieht man vom Chili gar nichts mehr, da offensichtlich abgefiltert, am Geschmack merkt man es aber deutlich.

Also wenn ich Chilivodka, als bewährtes Getränk bei Erkältungen mache, dann einfach drei bis vier Chilischoten für eine halbe Stunde im Vodka einlegen und dann herausfischen.

Mit frischen Chilis dauert es sicher viel länger und wird weniger intensiv. Persönlich könnte ich Chilistückchen in der Flasche auch nichts abgewinnen.

Würde dafür definitiv für die kleinen getrockneten Schoten und regelmäßiges Probieren der Schärfe plädieren.

Liebe Grüße

Helmut
 
05.11.2012 17:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hefide

Mitglied seit 11.04.2009
2.207 Beiträge (ø1,2/Tag)

Ach so, die drei bis vier Schoten so auf 50 Milliliter. Dann haut die Schärfe auch richtig rein.

Helmut
 
05.11.2012 18:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonrisa007

Mitglied seit 04.10.2009
30 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke für eure schnellen antworten...

ich habe noch 2 wochen zeit und hätte die frischen chilis auch in der flasche lassen - die ganzen - damit es schön aussieht, deshalb auch meine frage..

helmut, denkst du nicht, dass das klappen sollte?

lg
 
05.11.2012 19:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

TipsyDrinker81

Mitglied seit 22.09.2012
85 Beiträge (ø0,15/Tag)

Also du kannst es auch ohne Probleme mir frischen Chillis machen. Guck nur, das es auch ein guter Vodka ist


Mein Tipp, wenn es fertig ist, den VOdka halb/halb mit frischem Limetten Saft und ner Prise Ingwer als SHot
 
05.11.2012 19:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sonrisa007

Mitglied seit 04.10.2009
30 Beiträge (ø0,02/Tag)

danke für den tipp..

und wieviele kleine ganze chilis würdest du für eine 0,7 l wodka flasche nehmen?


lg
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de