Most

02.11.2012 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
2.206 Beiträge (ø2,37/Tag)

Hallo Freunde des Apfelweins,

die diesjährige Apfelernte ist hervorragend mit gut ausgereiften Äpfeln,

da freut man sich schon, wenn man den neuen Most abholen kann.


Prost
su-chef Lächeln
 
03.11.2012 17:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieliebeBeate

Mitglied seit 22.01.2005
3.940 Beiträge (ø1,14/Tag)

Hast Recht!

Ich koche gerade 100 Liter 2012er Altershäuser Südhang in Flaschen ein. Die reichen dann wieder bis Mai.

LG
Beate
 
03.11.2012 17:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieliebeBeate

Mitglied seit 22.01.2005
3.940 Beiträge (ø1,14/Tag)

Achso ... und der Rest wird vergoren ...

Mit süßen Sprudel gemischt schmeckt das sehr erfrischend zum Abendessen.
 
12.11.2012 21:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
2.206 Beiträge (ø2,37/Tag)

Das hört sich interessant an Na!

Gruß
su-chef Lächeln
 
18.11.2012 00:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RainerB

Mitglied seit 07.05.2004
11.861 Beiträge (ø3,18/Tag)

........... und erhitzt mit Ingwer, Zimt und Honig ist der Most ein tolles Wintergetränk und eine Alternative zu Glühwein und Punsch. Darüberhinaus auch sehr wirksam bei Erkältungen................

Lächeln

Grüße
Rainer
 
18.11.2012 21:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Su-chef

Mitglied seit 05.01.2012
2.206 Beiträge (ø2,37/Tag)

Donnerwetter Rainer,

dieses Rezept kannte ich noch gar nicht BOOOIINNNGG.... , das muß ich die kommenden Tage gleich mal in die Tat umsetzen hechel...
Glühmost mit Glühfix ist auch klasse.

Grüße

Su-chef Lächeln
 
18.11.2012 21:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

real_smutje

Mitglied seit 05.12.2004
134 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo, RainerB

Das hört sich interessant und vor allem lecker an.

Wieviel Ingwer nimmst Du je Liter Most?

Fürchte ein bisschen, dass es zu scharf wird, wenn ich es mal wieder zu gut meine ... *ups ... *rotwerd*

viele Grüße

real_smutje
 
18.11.2012 21:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

neriZ.

Mitglied seit 04.11.2003
5.923 Beiträge (ø1,51/Tag)

Hallo,
jetzt ist doch aus dem Most längst Äppler geworden.

Aber heisser Apfelwein ist auch sehr zu empfehlen.
LG Neri Most 735331189
Hier gehts zu meinem CK-Blog
 
19.11.2012 12:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RainerB

Mitglied seit 07.05.2004
11.861 Beiträge (ø3,18/Tag)

Hallo real_smutje !

Zu 1 Liter Most gebe ich 1-2 (kommt auf die Größe der Wurzel an) fingerdicke Scheiben Ingwer und 1 Zimtstange. Beides wird im Anschluss wieder rausgefischt (Zimtstange kann man trocknen und mehrmals verwenden). ..............

Lächeln

Grüße
Rainer
 
19.11.2012 12:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

RainerB

Mitglied seit 07.05.2004
11.861 Beiträge (ø3,18/Tag)

 
19.11.2012 12:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hinnerk1810

Mitglied seit 26.10.2006
11.232 Beiträge (ø3,97/Tag)

@ Neri

Ich kenne den Begriff "Most" als Synonym für Apfelwein, eben diesen von Dir genannten "Äppler",
aus Süddeutschland und Österreich. In manchen Gegenden - so wie in Deiner anscheinend auch - wird der nicht alkoholische ApfelSAFT Most genannt.

So entstehen Missverständnisse Na!


BG Hinnerk
 
19.11.2012 20:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

real_smutje

Mitglied seit 05.12.2004
134 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo, RainerB

Danke für das Rezept.

Das werde ich unbedingt ausprobieren. Ich freue mich schon drauf... hechel...

schönen Abend

real_smutje
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de