Walnussschnaps

21.06.2012 07:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hey Leute,

ich habe vor heuer meinen ersten Walnussschnaps zu kreiieren, würde allerdings gleich gerne mehr machen und im Rezept steht ja man soll ein Glas verwenden, meine Frage ist nun dass ich zuhause ein 10 Liter Kunststofffass (ursprünglich für WEin gedacht) auch verwenden könnte??! Oder kriegt der Schnaps dann sowas wie einen Plastikgeruch??? Was meint ihr, der WEin kriegt ja auch keinen Geruch oder??! Kurze Info wäre nett *ups ... *rotwerd*

MFG
Binne
 
21.06.2012 08:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dilo1747

Mitglied seit 07.07.2003
2.732 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo Binne

Erfahrungswerte kann ich dir leider nicht geben, da ich genügend Glasgefäße zur Verfügung habe.
Ich kann dir aber sagen das die Userin UschiG Bilder in ihrem Profil hatt oder hatte( genau weiß ich´s jetzt nicht)
wo sie Limoncello( in Italien) in diesen 2 liter Plastikflaschen angesetzt hat.
Wann immer ich gelesen habe das Usertreffen statt fanden haben alle begeistert das Likörchen getrunken. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Daher denke ich das du den Likör in deinem Behälter ansetzen kannst.
LG Ilona
 
21.06.2012 08:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Ilona,

vielen Dank für deine Antwort, ich denke auch dass das geeignet sein wird denn wie gesagt es ist ja normal für Wein, also kanns für Schnaps nicht viel anders sein Oh Und wenn UschiG das auch schon mal gemacht hat und alles war lecker kann normal nix schiefgehen. Danke für deine Antwort.
Falls noch jemand Erfahrungsberichte geben kann, nur her damit, denn am WE will ich ihn ansetzen und wie gesagt gleich 8 Liter machen na dann...

LG
Binne
 
21.06.2012 08:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dilo1747

Mitglied seit 07.07.2003
2.732 Beiträge (ø0,67/Tag)

machst du ihn mit grünen Nüssen?
 
21.06.2012 08:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieterDosenbier

Mitglied seit 26.05.2010
782 Beiträge (ø0,5/Tag)

Mahlzeit.
Wenn der Kanister vorher für Wein gedacht war, ist er "Lebensmittelecht", und man kann ihn bedenkenlos verwenden.
LG,
DieterDosenbier
 
21.06.2012 10:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Mahlzeit Dosenbier Lächeln Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
Ok super, habe ich mir auch gedacht, passt dann werd ichs wohl in dem Fass machen, ist viel mehr Platz.
Ja Ilona ich mache ihn mit grünen Nüssen Na! Ich habe ihn schon von einer Freundin voriges Jahr probiert und der war sooo super dass ich mir dachte ich muss gleich im Juni wenn die Nüsse grad richtig sind ansetzen Na!
Nur besagt mein Rezept dass ich ihn gleich mit dem Zuckerwasser ansetzen soll und in den meisten anderen Rezepte steht dass er vorher nur mit alkohol 2 wochen angesetzt werden soll, dann filtern und erst danach das Zuckerwasser beigeben. Wisst ihr was ob das einen großen Unterschied macht wenn man gleich alles reingibt und dann 6 Monate rasten lässt?

LG
Binne
 
21.06.2012 11:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zartbitter69

Mitglied seit 28.01.2009
139 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Binne,

stammt das Rezept hier aus der Datenbank? Ich würde es gern mal ausprobieren Lachen

LG
Zartbitter
 
21.06.2012 11:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hi Zartbitter,

nein ich hab es von einer Freundin bekommen:

5 Liter Glas
3/4 - 1 kg Kristallzucker
3/4 Liter Wasser
1 Zimtrinde
1 Vanillestange
6 Stück Anis und Gewürznelken
15 Stk. grüne Nüsse
1/2 Liter Weingeist 94%
1/2 Liter Korn 38%

Wasser, Zucker und Gewürze aufkochen und abkühlen lassen. Nüsse vierteln und alles ins Glasreingeben und verschließen.
6 Monate stehen lassen.

LG
Binne
 
21.06.2012 11:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dilo1747

Mitglied seit 07.07.2003
2.732 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo Binne

Das Rezept liest sich ja toll......außerdem sagst du das er super geschmeckt hat. Ey man, bin ich blau!
Ich könnte ja.....Weingeist habe ich noch...hmmm Nüsse muß ich besorgen.
Mal sehen vieleicht mache ich es auch. Na!

LG Ilona
 
21.06.2012 11:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

s14

Mitglied seit 28.06.2005
3.459 Beiträge (ø1,03/Tag)

Naja, Limoncello steht 10 Tage, der Walnusslikör steht ein halbes Jahr!
Ich halte nichts von Plastikgefäßen, ich finde man schmeckt das raus.
Bei der Metro gibt's 5 Liter Bügelverschluß Gläder für 6.- das Stueck.



LG



Diese wirre Groß- und Kleinschreibung ist ausschließlich auf die autocorrect-Funktion meines mobilen Endgeräts zurückzuführen!
 
21.06.2012 12:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
10.167 Beiträge (ø6,66/Tag)

Hola,

schade, dass ich hier keine grünen Nüsse bekomme. Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Würd ich gerne versuchen. traurig

Übrigens: Pfeil nach rechtsIch halte nichts von Plastikgefäßen Pfeil nach links Ich auch nicht!¡ Aber von lebensmittelechten Kunststoff - Gefässen eine ganze Menge und da schmeckt auch nichts raus. Na! Na!

Saludos, Carco
 
21.06.2012 13:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hola,

ja das is speziell aus einem Weinbaugeschäft, also ist es sicher lebensmittelecht, nur so eine PET-Flasche würde ich auch nicht nehmen, aber ich denke das Gefäß ist für sowas schon das richtige BOOOIINNNGG.... Ich werds euch dann in 6 Monaten berichten was daraus geworden ist Let´s rock!
Schade Carco, ich habe 2 Bäume zuhause und Unmengen an grüßnen Nüsse, werde sogar die doppelte Menge machen. Na!

Lg
Binne
 
21.06.2012 13:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
10.167 Beiträge (ø6,66/Tag)

Hola Binne,

wenn du so viele grüne Nüsse hast, schau doch mal hier klick rein. ist dann bestimmt auch für dich interessant. Na! (Für mich ja nicht Welt zusammengebrochen ---- aber eines schönen Tages Na! Na! )

Saludos, Carco
 
21.06.2012 14:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

oooooooooooch ich hab grad gehört dass die Nüsse bei uns heuer noch nicht reif sind für den schnaps Na wenn das mal stimmt!?
muss wohl noch 2 Wochen warten Welt zusammengebrochen

LG
 
29.06.2012 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ulrich_2

Mitglied seit 29.12.2009
490 Beiträge (ø0,29/Tag)

Hallo Binne !

Wenn Du mal keine grünen Nüsse hast, probier doch mal ein oberösterreichisches Rezept :


Nußschnaps von Kernen
25 dkg Nüsse ausgelöst(können auch schon älter sein)
20 dkg Kandiszucker (braun)
1 Zimtrinde
5 Gewürznelken
1 Liter Kornschnaps 38%

Ca 6 Wochen stehen lassen, manchmal umrühren, beim abfüllen durch Kaffeefilter lassen.

Haben wir voriges Jahr in Guangzhou für unsere Freunde als Weihnachtspräsente gemacht, war ein absoluter Hit !

LG aus Tianjin, Ulrich


 
29.06.2012 14:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ManniXXL

Mitglied seit 13.02.2008
5.731 Beiträge (ø2,4/Tag)

Hallo Binne,

erst habe ich ziemlich überlegt was du für einen Wallnussschnaps machen willst. Ich kenne nämlich nur Wallnusslikör. Ist aber offensichtlich ein Likör was du machen willst.

Dazu würde ich empfehlen kein Wasser und Zucker zuzugeben. Sondern erst den Ansatz nur mit dem Alkohol usw. zu machen und nach den 6 Monaten das Wasser mit dem Zucker zu Läuterzucker kochen und den Ansatz damit auf Trinkstärke verdünnen. Kann man dann gleich trinken wird aber durch länger stehen besser.

Zum Plastikthema: Ich kaufe den 96%igen Alkohol immer im 5l Kunststoffkanister. Davon schmeckt man auch nichts.

Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred
Ich muß nicht jeden Tag Fleisch haben, es kann auch mal ein Steak oder ein Schnitzel sein.

Ich koche gern mit Wein, manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen.

Ich koche also bin ich.

Walnussschnaps 1701287666
Walnussschnaps 2147120928 Walnussschnaps 2911003167
 
29.06.2012 14:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Paninero

Mitglied seit 31.10.2008
376 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Manfred,

wo bekommt man den 96%-igen Alkohol im Kanister, in der Apotheke?

Viele Grüße
Paninero
 
11.07.2012 12:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hey,

ich hab jetzt 5 Liter angesetzt, allerdings in anderes Rezept genommen, der Likör ist schon ganz dunkel und die Nüsse bekommen schwarze Flecken, ist das eh normal????

LG
 
03.10.2012 09:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Binne321

Mitglied seit 12.09.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Ich hab folgendes Problem, und zwar ich habe einen Walnussschnaps in einem kleinen Gefäß angesetzt (der ist schon ganz dunkel und schmeckt traumhaft) dann hab ich noch ein großes Gefäß verwendet (5L) und dieser Schnaps bzw. Likör ist leider noch ganz durchsichtig. Habt ihr eine Idee warum sich der einfach nicht dunkel färben will? Oder was ich dagegen machen könnte?" Eine kurze Antwort wäre super. Danke.

LG
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de