Schnaps dickflüssiger machen

zurück weiter

Frank001

Mitglied seit 19.03.2009
252 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi zusammen
Habe hier einen selbstgebrannten Schnaps den ich für ein Dessert verwenden möchte.
Es sollte dickflüssiger werden (Konsistenz ähnlich Honig etc.)
Hat jemand dazu einen tipp ohne den Geschmack des Schnapses zu verändern?
Wäre Dankbar
Gruß
Frank
Zitieren & Antworten

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
3.902 Beiträge (ø1,9/Tag)

nimm Maisstärke

LG Aquis
Zitieren & Antworten

planet_far_away

Mitglied seit 13.11.2010
3.777 Beiträge (ø1,55/Tag)

Nun,

mein Duschbad wurde jetzt auch etwas gelartiger....

warum möchtest du Schnaps dickflüssiger machen ohne den Geschmack zu verändern , gibt es da irgendeinen Grund dafür ????

Im Dessert wird das doch automatisch alles dickflüssig !

Ich verstehe die Frage nicht.

Grüße
Zitieren & Antworten

schwobamädle

Mitglied seit 09.08.2008
8.102 Beiträge (ø2,48/Tag)

Hallo!

Kaltlösliche Instant-Gelatine? Keine Ahnung, ob das funktioniert, käme auf den Versuch an.

Alles andere müsste man aufkochen, wobei der Alkohol teilweise verflöge, oder es gäbe eine trübe Lösung.

Liebe Grüßle vom Schwobamädle
Schnaps dickflüssiger machen 2323851122

Schnaps dickflüssiger machen 2533552451

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
Zitieren & Antworten

Sumpfschnaegge

Mitglied seit 12.01.2007
1.223 Beiträge (ø0,32/Tag)

Halloechen,

ich hab mal nen Likoer hier aus der Datenbank gemach, den musste ich hinterher puerrieren vor jedem Servieren. Keine Ahnung, was schief lief. Geschmacklich 1A. Bei meiner Freundin war er auch fluessig. Und ich habe KEINEN Marmeladenzucker genommen.
Vielleicht lag es an den Fruchtkoernern.

Deswegen wuerd ich zum Andicken Agar Agar oder einfach Staerke nehmen. Aber nur ganz wenig. Taste dich erstmal mit einer anderen Fluessigkeit, evtl. Saft ran. Dann ist der Verlust nicht so gross, wenns voll daneben geht.

Prost

Schnaegge
Zitieren & Antworten

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,09/Tag)

mit gelierzucker
oder mit gelatine.


taioka?
kuzu?


lg gb
Zitieren & Antworten

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,09/Tag)


Frank001

Mitglied seit 19.03.2009
252 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi @ll

vielen Dank für eure Mühe und Tipps.


Mit Gelatine „Pulver“ und mehreren Versuchen zur Menge klappt das prima die gewünschte Konsistenz zu erhalten ohne Geschmacksverlust.


Gruß Frank
Zitieren & Antworten

Frank001

Mitglied seit 19.03.2009
252 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi @ll
Das Ergebnis ..
Mir ging es darum diesen Intensiven Geschmack diesen wunderbaren Nuss / Früchte - Likör nicht nur in z.b. ein Mousse, verwässert zu verarbeiten, sondern hier eins zu eins diesen eigenen, ganz speziellen Geschmack auf den Teller zu bringen .
Daher die Idee hier als Basis schon ok. sein sollte, das Highlight darüber.
Kurz und gut .
Joghurt- Limetten –Nuss Mouse mit eben eingedickter eben Highlight darüber.

Gruß Frank
Zitieren & Antworten

grumbirn

Mitglied seit 08.10.2008
6.714 Beiträge (ø2,09/Tag)

hallo frank!

bitte, sei so lieb und stelle das mengen verhältnis ein, damit andere foris davon profitieren können.

lg gb
Zitieren & Antworten

Frank001

Mitglied seit 19.03.2009
252 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo zusammen

bitte, sei so lieb und stelle das mengen verhältnis ein, damit andere foris davon profitieren können

Kommt darauf an was du damit vorhast.
mit 7 Gramm pro 0,1 Liter ( test mit Grappa- Mirtillo) erhält es eine Ölige Konsistenz.
bei 10 Gramm fast Honigartig.
Wie schon „Schnaegge“ sagte, ( danke für die Info) langsam Vortasten .

Der „Schnaps“ damit Ausreichende Konsistenz erhält um es z.b. auf ein Mouse zu geben.


Geschmacklich verändert sich nichts. Dieses Ziel ok.

Kurz und gut aber um Sachlich zu bleiben, klappt das schon mit den mengen und einmaligem anrühren und Dessert schnell Schicken.

Die Gelatine braucht aber auch etwas Zeit um zu wirken.
Das weißt selber.
Nach einer Stunde wird das Honigartige eher Marmelade.

Was ich suche, ist eine Bindemittel um eben eine gewünschte Konsistenz zu erhalten, die auch Vorbereitet zb. 1/2 Liter auch gleich bleibt.
wie gesagt aber.. ohne Geschmacks Veränderung“

Gruß
Frank
Zitieren & Antworten

da-schreiner

Mitglied seit 21.03.2017
1 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo zusammen ich habe gerade Euren Chat gelesen

ich produziere selbst Fruchtliköre und weil ich keine zusätze rein gebe sind meine Liköre von Haus aus dickflüßig aber laut Qualitätsausschuß dürfen Liköre nicht dickflüßig sein!!! zum Heulen Jetzt muß ich entweder ein anti geliermittel dazu geben oder es Umbennen
Was meint Ihr soll ich tun

Gruß
Zitieren & Antworten

Carco

Mitglied seit 18.06.2010
14.275 Beiträge (ø5,51/Tag)

Hola,

Pfeil nach rechts .....laut Qualitätsausschuß dürfen Liköre nicht dickflüßig sein!!! Pfeil nach links

Das wäre mir neu. Was ist denn mit Eierlikör?¿ Oder gilt das nur für bestimmte Liköre und ab wann fängt dickflüssig an?¿

Saludos Carco
Zitieren & Antworten

schwobamädle

Mitglied seit 09.08.2008
8.102 Beiträge (ø2,48/Tag)

Hallo!

Wie dickflüssig sind Deine Liköre, da-schreiner?
Und wie stellst Du sie her?

Etwas zäher als Schnäpse sind sie zwangsläufig durch den hohen Zuckergehalt.
Aber Anti-Geliermittel musste ich bei meinen Fruchtlikören noch nie zugeben; lediglich mein erster Johannisbeerlikör flockte nach einiger Zeit aus, aber seit ich nach dem Abseihen nicht mehr das letzte Tröpfchen aus den Früchten rauspresse, sondern den Likör einfach nur abtropfen lasse, habe ich keine Pektin-Flocken mehr, egal bei welchen Früchten.

Liebe Grüßle vom Schwobamädle

Schnaps dickflüssiger machen 3367748884

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
Zitieren & Antworten

katir

Mitglied seit 10.04.2006
46.190 Beiträge (ø11,21/Tag)

Hallo,

wer schreibt dir denn vor das sie NICHT dickflüssig sein dürfen ??

Man kann Liköre, extra dickflüssig, unter anderem für die Eisbechergestaltung und zur Dekoration sogar kaufen.

katir
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine