Rezept "Serbischer Tee" gesucht

21.12.2007 11:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

h-e-r-o

Mitglied seit 21.12.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
wir waren am WE in einem Balkan Restaurant und dort haben wir einen sogenannten serbischen Tee bekommen. Dieser setzte sich aus warmen slibowitz etwas verdünnt mit wasser und braunem Kandis zusammen. Mehr wollte man jedoch nicht verrateen...Jetzt habe ich schon wild gegoogelt finde jedoch kein Rezept für einen solchen Tee...

Hat von Euch jemand so ein Rezept wo ich weiss, wieviel Slibo mit wieviel Kandis und wasser vermischt wird?

Vielen Dank für Eure Hilfe...Ich wünsche EUch allen schon mal ein Frohes Fest...
 
27.12.2007 17:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

anamrija

Mitglied seit 06.07.2005
124 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo h-e-r-o,

wir erhitzen immer sljivovic mit Honig, also ohne karamellisierten Kandis (Menge nach belieben, je nach gewünschter Süße) - und wem das zu stark ist, verdünnt mit etwas heißem Wasser (sehr gerne bei Hausschlachtungen kurz vor dem orthodoxen Weihnachtsfest, lecker, aber man muß aufpassen Na! .

LG
anamrija
 
28.12.2007 13:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnee-eule

Mitglied seit 24.07.2006
130 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hey ,
ich kenne diese unter "heißen Höschen "
Slivovic mit Honig und das dann warm gemacht.
Alles nach Gefühl gemischt *ups ... *rotwerd*
 
08.10.2012 18:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

HerrVinzenz

Mitglied seit 03.11.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Mein Serbischer Tee, den ich mir bei Erkältung als Nachttrunk zubereite, besteht aus karamelisiertem Zucker, den ich mit heißem Schnaps (vorzugsweise Slibo) aufgieße. Der Reiz dieses Rezeptes liegt darin, dem Schnaps Farbe und Karamel-Aroma zu geben. Verdünnen ist Geschmackssache. Um die positive Wirkung zu steigern, kann man etwas Ingwer hineinreiben, um den Geschmack zu variieren, empfehlen sich Versuche mit Zimt, Anis, Nelke, Kardamom, Piment oder auch Chili. Es ist übrigens nicht sinnvoll, sich für die Zeit nach dem Genuss von Serbischem Tee etwas anderes vorzunehmen als sich ins Bett zu legen und zu schlafen ...
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de