Schwarzer Wodka???

12.02.2006 15:55 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pilgrim

Mitglied seit 30.11.2005
711 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo zusammen

Ich habe letztens einen schwarzen Wodka getrumken
Nein das war keine mischung von P...kin und konsorten sondernt Wodka der einfach schwarz war hatte etwa auch gut Umdrehungen sogar 5 % mehr als der normale in Deutschland.
Den hat ein Arbeitskolege meines Vaters aus der Ukraine mitgebracht.

Also nun meine Frage : Was haben die mit dem Wodka gemacht? Da kann ja kaum eine Mischung drin gewesen sein.

Vielen dank un liebe grüße


Pilgrim
 
12.02.2006 16:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

moony42

Mitglied seit 24.08.2004
342 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo Pilgrim,

ich habe noch eine Flasche dunklen Wodkas im Keller stehen. Haben wir letztes Jahr von einer Reise nach Usbekistan mitgebracht. Er schmeckt süßer als der normale Wodka. Ich nehme an, dass der Roggen dunkel geröstet wurde... aber sicher bin ich mir nicht.

Also, auch ich bin gespannt auf die Antworten

moony42
 
22.02.2006 22:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Theresa021202

Mitglied seit 07.12.2005
516 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallöchen, Pilgrim!

Also hier in Deutschland würde ich dunklen Wodka machen, indem ich Lebensmittelfarbe reinmischen würde.

Aber mit ausländischen Spirituosen kann ich leider nicht weiterhelfen, weil ich leiderleider kaum im Ausland bin!

Wenn du mehr weißt von dem schwarzen Wodka, sagst du mir bitte Bescheid per Kurzmitteilung?

Mfg

Sammy
 
29.10.2007 21:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kagul

Mitglied seit 29.10.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

der dunkle Wodka heißt Blavod und kommt aus England. Er ist geschmacklich ein reiner Wodka - außer der Farbe kein Unterschied zu anderen guten Sorten. Ist aber meist recht teuer und die Farbe nur ein Gag
 
29.10.2007 21:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zuchtbulle

Mitglied seit 09.05.2007
3.500 Beiträge (ø1,26/Tag)

Hallo,

Catechu, die sog. " Gerber- Akazie " ist für die Dunkelfärbung verantwortlich.

Kartoffeln werden zur Wodkaherstellung genommen.


LG

Oliver
 
29.10.2007 21:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

reimax

Mitglied seit 01.10.2006
318 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,
in der Regel wird Vodka aus Roggen und nicht aus Kartoffeln hergestellt.
lg reimax
 
29.10.2007 22:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schnpasnase

Mitglied seit 02.09.2007
656 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo!

In der Regel wird Vodka aus so ziemlich allem gemacht. Dazu gehört Roggen, Kartoffeln, alte Autoreifen, Weintrauben,... Je nach Ursprungsland wird für die Herstellung von Vodka ein anderer Grundstoff (Frucht, Korn) herangezogen. Denn "Vodka" oder "Wodka" sagt rein gar nichts aus. Es ist weder geschützt noch eine Ursprungskennzeichnung. Dazu passt die derzeitige Reform der Kennzeichnungspflicht und Verordnung der EU. Dort gibt es neben einigen Nebenkriegsschauplätzen einen heftigen Streit über: "was ist Wodka?"

Auch der Alkoholgehalt ist nicht festgelegt. Und wenn der aus der Brennblase rausläuft hat der zwischen 90%vol und 80%vol und wird dann verdünnt (so wie Whisky, Obstbrände und Korn,... auch).

mfg
schnpasnase
 
24.04.2009 19:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

glarnerin

Mitglied seit 21.12.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

heey...

ich bin aus der schweiz und bei uns gibt es ein breites sortiment an wodka..

der schwarze wird soweit ich weiss mit schwarzen beeren eingefärt und aromatisiert...
 
18.06.2009 11:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Engerl86

Mitglied seit 30.01.2008
57 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

leider kenne ich mich mit der Färbemethode bei Wodka nicht aus.

Jedoch habe ich vor kurzem bei der Metro von Wodka Absolut auch eine schwarze Flasche stehen gesehen
Etikett: "Wodka Absolut 100".

Vielleicht einfach mal ausprobieren, ob der genauso schmeckt?!

Liebe Grüße,

...
 
18.06.2009 12:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

DieKalimera

Mitglied seit 28.01.2002
3.813 Beiträge (ø0,81/Tag)

Huhu,
beim Absolut 100 ist nur die Flasche schwarz, der Wodka selbst sieht ganz normal aus.
LG
kalimera
 
06.07.2009 12:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gumpalm

Mitglied seit 06.07.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Ich kenne den schwarzen Iordanov Vodka. Aber da scheint auch nur die Flasche schwarz zu sein! (Ganz edel mit Swarovski-Kristallen)
Tom
 
09.01.2013 18:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kuechenamazone

Mitglied seit 09.01.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo zusammen,

also ich habe auch nach dem schwarzen Wodka gesucht.
Eines ist mir aufgefallen, der erwähnte "Absolut Wodka" ist nicht(!!!) schwarz sondern nur die Flasche, das sieht man, wenn man die Flasche leicht schräg hält. Das Schwarze bewegt sich nämlich gar nicht, ergo kann es nicht die Flüssigkeit sein.

Zum anderen, habe ich bei Wikipedia den Eristoff-Wodka gefunden von der Firma Barc***. Dieser Wodka wurde, laut dem Artikel, von dem russischen Prinzen Nikolaj Alexandrovitch Eristoff im Jahre 1806 entwickelt. Und die besagte Firma stellt ihn heute noch her und haben dazu geschrieben woraus sie ihn herstellen:

>> Alle Eristoff Produkte basieren auf Wodka welcher ausschließlich aus Wasser, Weizen und Hefe hergestellt wird.

Eristoff Vodka (37,5 % vol.)
Eristoff Gold (20 % vol.), bernsteinfarbener Vodka mit Karamellgeschmack
Eristoff Red (20 % vol.), roter Wodka mit Schlehen und Sauerkirschen
Eristoff Black (20 % vol.), schwarzer Wodka mit wilden Beeren
Eristoff Limskaya (20 % vol.), Wodka mit Limetten-Geschmack
Eristoff Ice (4 % vol.), Wodka-Lemon (Alkopop)
Eristoff Fire (4 % vol.), Ginseng-Geschmack (Alkopop)
Eristoff Flash (4 % vol.), Wodka-Orange (Alkopop) << *

Sicherlich sind die Angaben von der Herstellerfirma und auch vom Herstellerland unterschiedlich, aber es klingt ganz plausibel, wie der schwarze Wodka denn schwarz wird.


* Quelle zum Nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Eristoff
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de