Wie kann man Blattspinat würzig zubereiten?

zurück weiter
25.07.2005 14:00

Lenalu

Mitglied seit 23.10.2004
1.116 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo zusammen,

ich habe in meinem Urlaub gebratenen Fisch mit gewürztem Blattspinat, 1 Eßlöffel Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln serviert bekommen. Superlecker diese Kombination.

Natürlich möchte ich das nachkochen. Wie bereite ich aber den Würzspinat selbst zu? Den aus der Tiefkühltruhe möchte ich dafür nicht nehmen. Außerdem war der im Menue schön grob gehackt und nicht so ein Brei.

Gruß
Lenalu
25.07.2005 14:09

Regine

Mitglied seit 17.01.2002
25.571 Beiträge (ø4,7/Tag)

hallo Lenalu, ich mache Spinat so: (und zwar sowohl frischen, wenn ich welchen bekomme, als auch Blattspinat ungewürzt aus der TK-Truhe)

Zwiebel oder Schalotten kleinschneiden, in etwas Butter andünsten, den noch feuchten (vom Waschen) Spinat oder den leicht angetauten aus der Tüte dazugeben, etwas Wasser dazu. Sobald der Spinat zusammengefallen ist (der frische) oder vollends aufgetaut (der TK), würze ich mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Nach Wunsch noch etwas Sahne dazugeben. Bei mir kommt auf jeden Fall auch K n o b l a u c h dran.

Grüße von
Regine
25.07.2005 14:23

Lenalu

Mitglied seit 23.10.2004
1.116 Beiträge (ø0,25/Tag)

Danke Regine,

dann werde ich den Spinat mal so zubereiten. Ich muss gestehen, meine Familie liebte bisher nur den Rahmspinat aus der Tiefkühltruhe. Deshalb habe ich keine Erfahrung mit der Zubereitung.

Gruß
Lenalu
25.07.2005 14:43

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,96/Tag)

Hallo Lenalu,

wir mögen unseren Blattspinat am liebsten \"Italien Style\" Na!: der angedünstete Spinat wird mit Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch gewürzt ... und auf dem Teller wird Parmesan grob drübergerieben. Man kann auch noch Miniminitomatenwürfelchen unterheben.

Grüßchen
scharly



Ordnung ist das halbe Leben - ich lebe in der anderen Hälfte!
25.07.2005 14:44

scharly

Mitglied seit 12.02.2002
16.022 Beiträge (ø2,96/Tag)

Axo - ich nehm natürlich am liebsten frischen Blattspinat ... wenn ich den aber nicht bekomme, ist der Blattspinat aus der TK-Theke auch eine prima Alternative!

Lächeln



Ordnung ist das halbe Leben - ich lebe in der anderen Hälfte!
25.07.2005 22:09

Manka

Mitglied seit 26.07.2003
2.159 Beiträge (ø0,44/Tag)

Hallo, meine Zubereitung :

Frischen Spinat waschen, putzen, tropfnass in Topf, zusammenfallen lassen, rausnehmen, im Sieb abtropfen lassen, (etwas drücken) Dann in separatem Topf Olivenöl, Knoblauch etwas andünsten , abgetropfen Spinat dazu, mit Pfeffer und Salz würzen----------- -fertisch!!!!!!!!!!!!. Als Beilage, als Füllung in der Lasagne usw. Schmeckt immer wieder gut !!! Lächeln
Grüsse Manka
26.07.2005 18:51

mairose13

Mitglied seit 10.01.2004
2.374 Beiträge (ø0,5/Tag)

Hallo Lenalu!

Zur \"Italienischen-Variante\" fällt mir noch 1 Eßl (je nach Menge!) Tomatenmark ein.
Tomatenmark schmeckt mir auch im Blubb-Spinat, macht eine fruchtigere Note.

LG Mairose13
26.07.2005 19:30

Lenalu

Mitglied seit 23.10.2004
1.116 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

das mit dem Tomatenmark kenne ich auch noch nicht. Werde ich mal ausprobieren.
Die italienische Variante hat uns allen gut gemundet.

LG
Lenalu

25.05.2011 14:39

Babybel78

Mitglied seit 20.07.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hi, danke für die Tipps. Paßt auch gut in meine Metabolic Balance Diät. Mal was anderes als gedämpft
25.05.2011 16:35

zinemin

Mitglied seit 06.04.2010
6.493 Beiträge (ø2,66/Tag)

Hallo

Eine Prise frisch geriebene Muskatnuss und gedünstete Steinpilze schmecken auch SUPER im Spinat!
(Und bei frischem Spinat unbedingt aufpassen mit dem Salz, es braucht nur gaaaanz wenig, weil der so extrem zusammenfällt!)

Gruzz - Zinemin
25.05.2011 17:10

Lenalu

Mitglied seit 23.10.2004
1.116 Beiträge (ø0,25/Tag)

Hallo,

schön dass ihr meine alte Fragesetellung wieder ausgegraben habt. Gerade jetzt mit den Bakterien steige ich vom frischen Salat vorläufig wieder auf gekochtes Gemüse um.

@zinemin
Gibst du die Steinpilze unter den Spinat? Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen: Spinat - Steinpilze.

LG
Lenalu
25.05.2011 17:51

zinemin

Mitglied seit 06.04.2010
6.493 Beiträge (ø2,66/Tag)

Hallo Lenalu

Ja, die Steinpilze (in Scheiben oder Würfel) kurz in Butter andünsten (evtl. noch etwas Zwiebeln dazu), dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Dann in der selben Pfanne den Spinat zusammen fallen lassen und dünsten wie üblich. Wenn das Wasser weg ist, die Pilze dazu und alles wieder warm werden lassen. Wer mag kann auch noch ein paar Walnüsse darüber streuen! Lachen

Schmeckt sehr gut, ist pfiffig, und ich glaube, ich hab das mal in einem Buch von Jamie Oliver gesehen - wäre von selber wahrscheinlich auch nie auf die Idee gekommen! *ups ... *rotwerd*

Gruzz - Zinemin
25.05.2011 18:00

dilettant

Mitglied seit 05.01.2011
1.360 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,
frischer Blattspinat schmeckt auch gut mit getrockneten Tomaten, Pinienkernen, dazu Knoblauch und eine Schalotte.

LG dilettant
25.05.2011 18:06

mawupp

Mitglied seit 24.02.2007
6.330 Beiträge (ø1,77/Tag)

@ Zinemin

ja, von Jamie habe ich den Tipp mit den Steinpilzen (ich nehm getrocknete mit Einweichwasser) auch und ich finde den Geschmack super - meine Gäste damals nicht traurig . Okay, dann habe ich halt Knobi und Sahne genommen und deren Spinat damit gewürzt - "man war zufrieden"!

LG Martina
13.06.2011 11:18

Maitre-de-la-maison

Mitglied seit 18.10.2010
614 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo,

Spinat frisch oder Tk kann verfeinern z.B mit:
augelassenen Speckwürfeln
Zwiebeln, Schalotten
Feta, Parmesan, Gorganzolla
Creme fraiche
frischen Muskat

LG Dieter
zurück weiter

Partnermagazine