Entschlacken

zurück weiter
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Kennt jemand von Euch Entschlackungs-
Taktiken, sowas wie Reistag oder so.
Am besten mit Rezepten. Besten Dank
schon jetzt.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
Versuche es mal mit FASTEN.
Das geht so,Den ersten Tag ist Du nur Obst und Gemüse,und trinkst zirka 1-2ltr Wasser
Den 2 Tag auch Abführtag genand wird nichts mehr gegessen.Du holst aus der Apoteke Glaubersalz 3o gram werden in einen halben ltr. Wasser auf gelöst
und getrunken. Etwas Zitronenwasser danach trinken,das Zeug schmekt ecklich.Dann must du in der nähe von der Toilette bleiben.so wirst du toll enschlacken.von jetzt an wird nur noch Wasser od.Tee getrunken.So 1o Tage lang Am besten du kaufst dir das Fasten aber richtig vondr.h.Lützner
Danach fühlst du dich wie neugeboren Es gehöhrt auch etwas Disziplin dazu.Ich mache dies schon
11 Jahre Damit habe ich schon viele Krankheiten
überstanden.Allerdings gehe ich in einer Fastengrupe.Viel Glück Ellen
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Vielen Dank Ellen, aber das ist sehr radikal. ich heb mir deinen vorschlag auf, klingt ja gut. ich suchte eigentlich was schnelles (z.B. Reistag), denn mit Familie, speziell einem Kleinkind, kann ich mir das Fasten noch nicht erlauben. Trotzdem danke.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Entschlacken kannst Du auch mit reiner Frischkost
das heisst ,nur rohes Gemüse und Obst´.
Ich habe da auch viele Rezepte.
Du nimmst auch super davon ab.
Ellen
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Was für Schlacken willst du denn loswerden?
Ute
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo, Ariane,

sieh mal rechts die Übersicht - da findest Du ein Thema Apfelkur - Apfeldiät. Das ist eine gute Möglichkeit zum Entschlacken!

Sonja*
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

@Ellen und alle Faster
Ich faste jedes Jahr und fühle mich dabei und danach extrem gut. Das einzige, worunter ich immer zu leiden hatte, war das Glaubersalz. Wirklich unübertroffen widerlich. Letztes Mal schlug mir mein Apotheker vor, statt Glaubersalz "Mannit" zu nehmen. Sieht genauso aus, ist genauso zu verwenden, wirkt genauso, schmeckt aber nicht bitter sondern wie Traubenzucker (ist ein Zuckeraustauschstoff). Hat mich völlig überzeugt, kann ich nur weiterempfehlen.
Liebe Grüße
Salvia
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Danke an Euch alle.
An Uti: Gibts da Unterschiede, lach?
Ich hab vor 6 Monaten mit Rauchen aufgehört,
bleibe wohl auch Nichtraucher. Nun muß
das restliche Gift raus.
An Ellen: Die Rohkost-Sache gefällt
mir, wenn du die Rezepte hast, würde
es mich freuen wenn du Sie hier
einträgst.
An Sonja: Danke, ich guck gleich.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo
Fahre heute im Urlaub,danach gebe ich gerne
Rezepe ab .
von Ilse Gutjahr gibt es sehr schöne Rezeptbücher
zum Beisp.Vollwertkost und Salate.Dies erst mal Vorab.tschüs E.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

@Ariane:

Meinst du, dass restliche Gifte (ich vermute, du meinst Nikotin und Teer) schneller bzw. gründlicher abgebaut werden, wenn du nix isst? Oder eine bestimmte Diät machst?

Nix gegen gesunde Ernährung, aber Schlacken? Du bist doch keine Straßenbaumaschine .... Na!

Liebe Grüße
Ute
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Ellen, ich wünsche Dir einen wunderschönen
Urlaub. Ich freu mich auf die Rezepte, wenn Du
wieder da bist.

Uti, Nikotin und Teer werden bestimmt nicht schneller
abgebaut, aber ich will mir eben noch mehr gutes
tun, als Rauchen aufhören. Das ist jetzt keine Marotte,
ich will lediglich was für meine Gesundheit tun.
Und entschlaken ist nicht ungesund.
Ach ja Uti, mir scheint, du bist mehr aus Langeweile bei
Gesund Essen, denn einen wirklich konstruktiven Beitrag
von Dir konnte ich hier nicht entdecken.
Nimms mir nicht übel, aber mir ist dieses Thema
wichtig, auch wenn du es für Mist hälst. Wenn mir was im
Forum nicht paßt oder ich mir denke "wie kann man nur...", dann
blätter ich weiter.
Solltest Du noch was zum Thema entschlacken wissen, her damit,
ansonsten danke für's Schweigen.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Bitte.

(Solltest du wirklich nicht wissen, was du mit entschlacken eigentlich meinst? 'grübel') Naja, egal.
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Entschlackung soll der Entgiftung
und "Reinigung" des Körpers dienen.
Als mögliche Methoden werden z.B.
Heilfasten und Schwitzkuren
angeführt. (Zitat aus einer Medizin-
Datei).
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ariane,

wenn Du noch zusätzlich etwas für Deinen Körper und Dein Immunsystem tun möchtest, empfehle ich Dir regelmäßige (2x im Jahr) Kuren mit Lapacho-Tee. Der kommt aus Südamerika, wirkt blutreinigend und entgiftet den Körper. Gerade jetzt, kurz vor der sch... kalten Jahreszeit wäre das ideal, weil er das Immunsystem auf Vordermann bringt und Du somit den Grippeviren lächelnd die kalte Schulter zeigen kannstLächeln)) Und alles, was im Körper nichts zu suchen hat, spült er raus. Man trinkt über einen Zeitraum von 6-8 Wochen je 1 Liter am Tag und das war's. Wenn Du die Kur dann noch durch vernünftige Ernährung unterstützt ... um so besser.

Falls Du dich dafür interessierst, kaufen kannst Du den Tee in gut sortierten Teeläden, Reformhäusern, Bioläden oder Apotheken. Und natürlich im Internet. Ich rate Dir aber bei diesem Produkt sehr preisbewusst zu handeln. Manche Händler haben da utopische Gewinnspannen. Alles über DM 4,50 pro 100 g ist zu teuer und keinesfalls bessere Qualität!!!!!

Viele Grüße
IngridK
08.09.2001 19:54


Mitglied seit 01.01.1970
54.428 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Ingrid.
Danke für den Tipp. Da ich sowieso gerne
Tee trinke ist das ja ideal für mich.
Super.
zurück weiter

Partnermagazine