Bewusst und Gesund Essen vom 18.2.13-24.2.13

zurück weiter
18.02.2013 08:50

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Wunderschönen guten Morgen zusammen,

juhu schon unser zweiter Wochenthread Lachen Wie gehts euch, seid ihr mit der vergangenen Woche zufrieden?

Dank der Gruppe hier konnte ich mich eigentlich die ganze Woche über gut motivieren und hatte eigentlich keine wirklichen Ausreißer. Danke nochmal an cherry für die gute Idee diesen Thread zu eröffnen Küsschen

Dann will ich auch gleich mal beginnen. Heute gibt es bei mir:

Pfeil nach rechts Morgens: 1 Alma, 2 Orangen
Pfeil nach rechts Mittags: Vollkornbrot oder -brötchen mit Frischkäse und ein Stück Gemüse dazu
Pfeil nach rechts Abends: http://www.chefkoch.de/rezepte/468551140359519/Vegetarisches-Gemuesecurry.html

Sport gibts Montags nie, leider keine Zeit. Vielleicht schaff ich einen kleinen Spaziergang in der Mittagspause. Je nach dem, wie das Wetter ist...

Wünsch euch allen einen schönen Tag!

LG
Butterblümle
18.02.2013 08:52

cherry2309

Mitglied seit 04.04.2012
523 Beiträge (ø0,31/Tag)

Guten Morgen!

Gestern hätte ich noch geschrieben was es bei mir am WE gab nur hat sich dann mein blöder Laptop aufgehängt Verdammt nochmal - bin stocksauer

Heute wird es geben:

Pfeil nach rechts Müsli mit Milch
Pfeil nach rechts griechischer Salat mit den letzten Stücken Pizza
Pfeil nach rechts Spinat
Pfeil nach rechts Wassser & Tee
Pfeil nach rechts Obst

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

LG cherry
Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst.
18.02.2013 09:04

kuchenlady

Mitglied seit 10.11.2010
883 Beiträge (ø0,4/Tag)

Guten Morgen,

bei mir gibt es heute: morgens: 1Teel. Leinsamen, 1 Kaffee mit Milchschaum, 1Scheibe Vollwertbrot mit Erdbeer-
marmelade, 1 Tasse Gemuesesuppe mit roten Linsen

mittags: 1 Tasse Gemuesesuppe mit roten Linsen

abends: Putenschnitzel natur mit Rote-Beete-Salat

LG Kuchenlady Lächeln
18.02.2013 09:15

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Kuchenlady,

wie machst du den Rote-Beete-Salat? Aus rohen oder gekochten Rote Beete? Ich liebe Rote Beete!

Isst du die Leinsamen pur oder machst du die irgendwo rein? Mir bekommen die leider nur in absoluten Kleinstmengen...von daher lass ich sie meist ganz weg.

LG
Butterblümle
18.02.2013 09:29

PumpkinBotty

Mitglied seit 15.03.2010
1.136 Beiträge (ø0,46/Tag)

Guten Morgen!

Mir hat das Schreiben im Thread letzte Woche auch gut gefallen, zusammen geht doch alles leichter! Heute gehe ich auch nicht zum Sport, man muss es ja auch nicht gleich übertreiben. Aber morgen wieder! Gestern abend mussten noch drei Celebrations dran glauben. Aber wenn man überlegt, dass ich sonst auch gerne mal so ne ganze Packung gefuttert habe... Verdammt nochmal - bin stocksauer *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* Jajaja, was auch immer!

@Butterblümle: Das Tolle ist, dass unser Fitness-Studio 24/7 aufhat... also wirklich rund um die Uhr. Nicht, dass ich irgendwann mal um 3 Uhr nachts trainieren wollte, aber es ist schon sehr praktisch. Gestern war ich dann noch ne schöne Runde Gassi... Leider wird das heute nichts, obwohl das Wetter hier so toll ist... Na wenn das mal stimmt!? Mittags unter der Woche geht immer mein Freund mit dem Wuff.

So, nun zum Tagesplan:

Pfeil nach rechts Frühstück: Müsli mit Milch, Kaffee
Pfeil nach rechts Mittag: zwei Scheiben Vollkornbrot mit Hüttenkäse, Sülzwurst und Tomaten
Pfeil nach rechts Abends: Fischstäbchen (auf ausdrücklichen Wunsch von meinem Freund na dann... aber wenigstens aus dem Backofen, dann triefen die nicht so), Pü und Erbsen/Möhren-Gemüse

Heute abend versuche ich dann auch mal nichts Süßes mehr zu essen... wir haben auch im Moment einfach extrem wenig da. Nur das, was die Großeltern wieder verschenkt haben na dann... Da kann man sich den Mund fusselig reden, die schenken als weiter.

Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen, trockenen Montag! Küsschen

Liebe Grüße
Dani
18.02.2013 10:04

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
4.655 Beiträge (ø3,12/Tag)

Huhu!

bin auch wieder da.... kam irgendwie durcheinander mit den threats ....?!? *ups ... *rotwerd*

Am Samstag hatten wir eine grossere Party, da gabs dann einen kleinen Ausreisser, ich hatte ein Steak und Salat und Kuchen zum Dessert *ups ... *rotwerd* .... gestern dann (leider) auch

Heute gehts aber motiviert weiter! na dann...

Frühstück: 2 Scheiben Knäcke mit vegetarischem Aufstrich + 2 Radiesschen, 2 Kaffee mit Milch, Mineralwasser, 2 Stückchen Schoki *ups ... *rotwerd*

Mittagessen: 1 Apfel

Abends: Gemüsesuppe

Sport wird heute entfallen, hier sind Überstunden angesagt Welt zusammengebrochen ... bin busy heute...

habt einen schönen Tag!

lg
*hp*
18.02.2013 10:34

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hey Hagenprinzessin,

nicht verzagen, immerhin bist du ja heute wieder motiviert bei der Sache Lächeln Wenn ich deinen Speiseplan allerdings so sehe, knurrt mir der Magen. Bei Mittags nur einem Apfel würde ich vermutlich Abends auf der Stelle den Kühlschrank plündern.

Wünsch dir einen schönen Tag, trotz Überstunden.

LG
Butterblümle
18.02.2013 10:37

PumpkinBotty

Mitglied seit 15.03.2010
1.136 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo!

Ja, das habe ich auch gedacht, dass mir das nicht reichen würde mittags. Vor allem hilft bei mir Apfel überhaupt nicht gegen Hunger: Höchstens 5 Minuten fühle ich mich satt, danach haut's mir so richtig in die Magengrube...

Liebe Grüße
Dani
18.02.2013 11:49

Mavi83

Mitglied seit 30.12.2012
253 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo!

So, ich war heute wieder arbeiten, zum Glück nur ein kurzer Tag, denn ich bin noch gar nicht fit.... Heute habe ich aber eh nicht mehr viel zu tun,nur noch ein paar Aufsätze korrigieren.

Zum Frühstück gab's wieder Müsli mit Banane und Sojajoghurt, zwischendurch einen Apfel.
Jetzt gibt's gleich Reste von gestern - für mich einen Chiliwrap mit Avocado.
Am Abend weiß ich noch micht, mal sehen...

@Hageprinzessin.... Einen Apfel zu Mittag? Ich würd kriechen vor Hunger!!!
18.02.2013 12:49

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
4.655 Beiträge (ø3,12/Tag)

Huhu

noch hält er sich in Grenzen, der Hunger..... na dann... Zum Apfel gabs noch 3 Cocktailtomaten..
...... leider gehöre ich zu den Heisshunger-, ZwischendurchandieSchubladegeher und Frustfressern, und diesen Kreislauf möchte ich unbedingt unterbrechen.... deshalb will ich die nächsten Wochen ein paar "Fastentage" einlegen.... mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ich hoffe, ihr könnt mich moralisch ein bissl unterstützen.... Küsschen

--- meine Berge hier werden nicht weniger Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen

lg
*hp*
18.02.2013 13:07

PumpkinBotty

Mitglied seit 15.03.2010
1.136 Beiträge (ø0,46/Tag)

Liebe Hageprinzessin!

Klar unterstützen wir Dich, Du schaffst das!

Ich bin auch so ein Frustfresser... aber manchmal klappt es, wenn ich mich VOR der Attacke frage, warum ich gerade essen will. Ist es Hunger, Appetit oder Frust? Wenn es Frust ist, versuche ich mich so richtig schön über mich selber zu ärgern, so nach dem Motto: "Wie kann man nur so blöd sein, sich wegen der blöden Kollegen/der Arbeit/dem Partner/sich selber was in den Mund zu schieben?! Essen ist nicht das Problem und somit auch nicht die Lösung!!!" Manchmal klappt's - aber leider auch nicht immer.

Ich denke, das Wichtigste ist, auch nach einem Ausrutscher weiterzumachen. Ich hab früher dann oft aufgegeben, weil's ja dann eh wieder egal war... ich hoffe, das bleibt mir dieses Mal erspart, denn ich will wirklich was ändern. Ich habe starkes Übergewicht und nach der letzten Gesundheitsreportage wirklich Angst bekommen. Zusammen schaffen wir es durchzuhalten!!

Liebe Grüße
Dani
18.02.2013 13:50

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Hagenprinzessin,

klar unterstützen wir dich! Dafür ist dieser Thread ja da. Hast du deine Heisshunger- und ZwischendurchandieSchubladegeher-Anfälle immer dann, wenn du Hunger hast?

Ich hab für mich festgestellt, dass es mir am besten bekommt, wenn ich mich dreimal am Tag ordentlich satt esse. Dann hab ich zwischendurch eigentlich überhaupt keine Gelüste. Wenn ich dagegen eine Mahlzeit ausfallen lasse, kriege ich irgendwann richtig fiesen Heißhunger und dann ist nix mehr vor mir sicher. Mit einem leeren Magen bringen halt leider die besten Vorsätze nix...

LG
Butterblümle
18.02.2013 14:00

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Liebe Dani,

ich find's toll, dass du dir vorgenommen hast, dauerhaft deine Ernährung umzustellen und das so konsequent durchziehst! Ich kenn das leider auch, dass man nach einem Ausrutscher dann wieder weitermacht wie zuvor und hoffe, dass es mir gelingen wird, aus diesem Verhalten nach und nach rauszukommen.

Ich merke einfach, dass ich mich richtig schlecht fühle, wenn ich nur Mist esse. Zum einen plagt mich das schlechte Gewissen, zum anderen ist mein Körpergefühl dann auch unter aller Kanone. Vor einigen Jahren habe ich 10 kg abgenommen und hatte dann Normalgewicht. Leider hab ich mir das durch schlechte Gewohnheiten alles wieder drauf gemampft traurig Jetzt müssen die Kilos wieder weg und zwar ein für alle mal! Nur leider merke ich, dass das Abnehmen dieses Mal viel zäher geht als damals. Aber auch davon will ich mich nicht abhalten lassen, sondern hab mir kleine Ziele gesetzt (ca. 1-2 kg pro Monat).

Ich hoffe einfach, dass sich meine neuen alten Gewohnheiten dieses Mal so in meinem Kopf festsetzen, dass ich sie einfach beibehalten werden. Und mit drei gesunden Mahlzeiten pro Tag, keinen Snacks und moderat Sport schau ich einfach mal, wo sich mein Gewicht so einpendeln wird.

Es wäre jedenfalls ein immenser Zugewinn für mich, wenn ich aus dem "Kalorien zählen vs. über die Stränge schlagen"-Teufelskreis für immer ausbrechen könnte. Im Moment bin ich jedenfalls guter Dinge.

LG
Butterblümle
18.02.2013 14:26

hageprinzessin

Mitglied seit 08.11.2012
4.655 Beiträge (ø3,12/Tag)

huhu

danke ihr beiden! Küsschen

Butterblümle... das da kann ich voll unterschreiben:
Pfeil nach rechts Ich merke einfach, dass ich mich richtig schlecht fühle, wenn ich nur Mist esse. Zum einen plagt mich das schlechte Gewissen, zum anderen ist mein Körpergefühl dann auch unter aller Kanone. Vor einigen Jahren habe ich 10 kg abgenommen und hatte dann Normalgewicht. Leider hab ich mir das durch schlechte Gewohnheiten alles wieder drauf gemampft Jetzt müssen die Kilos wieder weg und zwar ein für alle mal! Nur leider merke ich, dass das Abnehmen dieses Mal viel zäher geht als damals. Aber auch davon will ich mich nicht abhalten lassen, sondern hab mir kleine Ziele gesetzt (ca. 1-2 kg pro Monat).

Ich hoffe einfach, dass sich meine neuen alten Gewohnheiten dieses Mal so in meinem Kopf festsetzen, dass ich sie einfach beibehalten werden. Und mit drei gesunden Mahlzeiten pro Tag, keinen Snacks und moderat Sport schau ich einfach mal, wo sich mein Gewicht so einpendeln wird.

Es wäre jedenfalls ein immenser Zugewinn für mich, wenn ich aus dem "Kalorien zählen vs. über die Stränge schlagen"-Teufelskreis für immer ausbrechen könnte. Im Moment bin ich jedenfalls guter Dinge. Pfeil nach links

Welt zusammengebrochen traurig mhmmmh hmmhmhmmmmhhh

Ich esse selten aus Hunger, eher, weil mich was nervt oder ich was tun muss, was mich nervt und wenn ich esse, kann ich das noch ein paar minuten hinauszögern.... doooof gell?!?? Jajaja, was auch immer!
Ja, schlimm, dass man sich von Kollegen etc so runterziehen lässt.... letztendlich ist man hinterher noch mehr gefrustet GRRRRRR

lg
*hp*
18.02.2013 14:36

Butterblümle

Mitglied seit 21.08.2007
691 Beiträge (ø0,2/Tag)

Huhu,

ich schlage meistens dann über die Stränge, wenn ich gefrustet bin und "Alles-Scheiße"-Laune haben...dann sind mir auch plötzlich meine guten Vorsätze egal. Gefährlich ist auch, wenn ich Alkohol trinke...da fallen bei mir schon nach einem Glas Wein alle Vorsätze und zu dem Glas Wein kommt ein zweites und dazu Unmengen Chips oder Nüsse... Ich hab ne Zeit lang mal ww gemacht und erst über die Punkte ist mir bewusst geworden, wie viel Energiegehalt gerade Sachen wie Alkohol oder Knabberzeugs haben...

Da überleg ich mir schon, ob ich nicht ganz auf solche "Enthemmer" wie Alkohol verzichten sollte...oder lieber lernen, mit solchen Situationen umzugehen. Ich bewundere Leute, die gemütlich zusammen sitzen können und nicht plötzlich anfangen, Chips, Flips und Co. vorzukramen. Und über den Abend verteilt kommt dann einfach leider eine ganze Menge zusammen...eigentlich kein Problem, nur sowas rächt sich bei mir auf der Waage leider sofort. Wenn ich die Woche über eisern war und dann am Wochenende eine Ausnahme mache, habe ich alles, was ich während der Woche abgenommen habe wieder drauf Welt zusammengebrochen Deswegen lass ich solche Gelage im Moment gänzlich.

Vermutlich muss ich einfach dauerhaft mehr Sport machen. Ich glaube mein Grundumsatz ist massivst im Keller. Wovon sollte der auch kommen...ich hab quasi keine Muskelmasse...daher setze ich auch sofort an, wenn ich nicht extrems auf meine Ernährung achte.

Ätzend,
Butterblümle
zurück weiter

Partnermagazine