Fastenzeit Tag 20

12.03.2012 08:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudia010780

Mitglied seit 08.09.2010
102 Beiträge (ø0,07/Tag)

Guten Morgen... Lächeln

Bei mir geht es heute eher gemächlich zu, Kinder und mein Mann sind schon seit 07:00 Uhr aus dem Haus und ich kann mich so ungestört meiner Arbeit zuwenden.

Später werde ich dann einkaufen gehen, denn sämtliche Gemüsevorräte sind aufgebraucht Na!

Heute morgen gab es das restliche Vollkornbrötchen von gestern mit Honig
Mittags gibt es die Reste vom Samstag Kartoffeln Gemüse und Putenfilet
Abend einen gemischten Salat mit Tomate

Ich wünsche Euch allen einen tollen Start in die Woche...

Viele liebe Grüße aus dem grauen Thüringer Wald Na!

Claudia
 
12.03.2012 08:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

monalisa63

Mitglied seit 02.08.2006
5.042 Beiträge (ø1,71/Tag)

guten morgen!

der gestrige abend verlief doch ganz gut.
ja ja, die süß- und knabberschüsseln standen - wie erwartet - auf dem tisch.
wir haben sie dezent zu den anderen geschoben. die jugend hat sich drauf gestürzt, als hätt es vorher keinen kuchen gegeben.. Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
für mich gab's nur ein kleines stück apfel-hefekuchen.
das hab ich mir schnell noch gemopst, als obige schüsseln kamen. YES MAN

heut geht's mal wieder in's training.
nach 3 wochen pause - ich freu mich sooooo!

habt einen schönen wochenanfang und viel erfolg.

lg-monalisa Lächeln
 
12.03.2012 08:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Esther82

Mitglied seit 03.06.2010
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guten Morgen zusammen,

bin die letzten Tage gar nicht am Rechner gewesen. Habe aber schon nachgelesen und Euch bewundert. Ich muss mit dem Frühjahrsputz noch anfangen... *ups ... *rotwerd*

Wochenende war schön. Allerdings waren wir mit einem befreundeten Paar Cocktails trinken. Wir hatten uns schon ein halbes Jahr nicht gesehen und der Cocktailabend musste von Anfang Februar auf Anfang März verschoben werden. Also war das ein vorher schon eingeplantes Fastenbrechen. Muss aber gestehen, dass mir die ganzen süßen Cocktails etwas auf den Magen geschlagen sind.

Bei der Arbeit gibt es heute wieder nur Brotzeit, Gurke und Obst. Heute Abend gibt es dann eine Nudelpfanne mit Lauch und Paprika.

Guten Start in die neue Woche!
Esther
 
12.03.2012 09:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

see-ei

Mitglied seit 13.07.2005
1.013 Beiträge (ø0,3/Tag)

Guten Morgen,

hui, mein Wochenende war so fleischlastig, dass ich richtig froh bin, jetzt wieder nur vegetarisch zu essen... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
(Wir haben am Samstag angegrillt...lecker!)

Heute bin ich wieder vorbildlich, zum Mittag gibt es ein Stück kalte Gemüsequiche und einen Naturjoghurt, zum Abendessen gibt es Brokkolicremesuppe (ohne Sahne, oder wenn überhaupt, dann nur einen Hauch...das hat aber nichts mit Fasten zu tun, mein Mann mag keine sahneüberladenen Gerichte...) mit Räucherlachsstreifen.
Zwischendurch nix Lachen

Irgendwer hatte doch jetzt am Wochenende im Thread gefragt, wieviel wir schon abgenommen haben...ich muß sagen, dass finde ich irgendwie ...hm, seltsam und ein bißchen entgegen dem Sinne des Fastens. Es geht doch nicht in erster Linie darum dünner zu werden, sondern aus seinen schlechten Gewohnheiten auszubrechen.
Ok, wenn man dadurch abnimmt, weil man sonst jeden Tag ein Stück Sahnetorte futtert, ist das natürlich ein netter Nebeneffekt, aber wenn man die Fastenzeit nur als zeitlich festgelegte Diät versteht, das hat man das Konzept irgendwie nicht richtig begriffen Verdammt nochmal - bin stocksauer ..

Ich habe noch kein Gramm abgenommen und werde es vermutlich auch nicht, trotzdem fühle ich mich, vor allem auch durch den Kaffeeverzicht, sehr viel besser!
(und ich habe festgestellt, dass ich mich eigentlich gar nicht umstellen muss, vegetarisch unter der Woche zu kochen...ich koche irgendwie das Gleich wie sonst auch immer...scheint, dass wir eh schon nicht viel Fleisch in der Woche essen! Bin ich froh, dass ich nicht so einen Fleisch-ist-mein-Gemüse-Mann habe...)
Gruß, See-ei
 
12.03.2012 09:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

claudia010780

Mitglied seit 08.09.2010
102 Beiträge (ø0,07/Tag)

@ See-ei

ich gebe Dir da vollkommen recht, die Fastenzeit sollte nicht als Diät angesehen werden..., allerdings ist es aber auch normal das man abnimmt wenn man sich nicht mehr von Süßkram "ernährt"... Na!

LG Claudia Lachen
 
12.03.2012 10:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hexxana

Mitglied seit 28.10.2006
1.649 Beiträge (ø0,58/Tag)

Fastenzeit Tag 20 2238810846

Hier ist heute arbeitstechnischer Verzicht angesagt............ 12-Stunden-Tag............ Familie bekommt Suppe mit diversen Einlagen und ich eine Buttermilch, Gemüsesaft und am Abend einen Joghurt. Zum Naschen gönne ich mir ein Stück Käse vom Bauern.

Werde mir noch einen Ingwer-Tee aufbrühen. Naja..... na dann...

@monalisa, was trainierst du denn und wenn ich fragen darf, wo? Ich würde soooo gerne auch anfangen, aber da meine Zeiten stark beschränkt sind, bietet sich nicht so viel an. Ich muss aber endlich mal wieder was sportliches tun (außer Segeln und Skifahren, das ist ja schwer wetterabhängig). Kannst ja ne KM schreiben, wenn du magst.

So, nun weiter in die nächste Stunde!

Liebe Grüße aus dem Frankenland
Sue

Fastenzeit Tag 20 1032544769
 
12.03.2012 10:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BlueSamba

Mitglied seit 03.10.2003
2.687 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo zusammen,

bei mir geht es auch überhaupt nicht ums Abnehmen, ich bin eh an der unteren Grenze. Mein Grund ist eigentlich eher zu Schauen, ob es geht. Und es geht tatsächlich. Eine kleine Ausnahme werde ich vielleicht am Sonntag machen, dort bin ich zu einem Geburtstagsbrunch eingeladen....mal sehen, was auf dem Buffet steht, den Kaffee werde ich mir auch verkneifen können, aber bei einem Gläschen Sekt könnte ich dann doch schwach werden. Aber ich habe ja schon 4 Wochen ohne Alk hinter mir.

Mein Fitnessprogramm fiel heute aus, ich habe mir gestern das Knie verdreht. Die Sonne genieße ich aber dennoch.

Grüßle
BlueSamba
 
12.03.2012 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daggima

Mitglied seit 30.11.2004
1.011 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo zusammen.
Ich habe gesündigt. Gestern beim Geburtstag hab ich einen klitzekleinen Ramazotti getrunken, verteilt auf den Nachmittag.
Aber einmal ist erlaubt, bei mir jedenfalls. Ansonsten geht es gut vorran und nachdem ich die Tabletten abgesetzt habe schwindet auch das Gewicht langsam. Ach ja walken geh auch wieder.
Schönen Tag noch.
LG Daggima
 
12.03.2012 14:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Esther82

Mitglied seit 03.06.2010
17 Beiträge (ø0,01/Tag)

@see-ei
Ich finde auch, dass es keine Diät sein sollte. Es ist einfach eine super Zeit, um einige Sachen und Gewohnheiten zu ändern.

Vorletztes Jahr habe ich mit einer Kollegin im Büro das Fluchen gefastet. (Da gab es aber auch etliche Ausrutscher Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen ) Wir haben aber beide gemerkt, wie die Stimmung bei uns im Zimmer besser wurde. Und letztes Jahr habe ich auch Zucker weggelassen und trinke z. B. seit dem meinen Kaffee ohne Zucker. Vorher für mich undenkbar und nun - absolut selbstverständlich.

Habe zwar auch schon einiges abgenommen, aber das liegt daran, dass ich auch WW mache.
Dieses Jahr faste ich Zucker und herzhafte Naschereien. Ich merke jetzt schon, dass ich sehr oft nur aus Gewohnheit was genascht habe (egal ob herzhaft oder Süßes) und es eigentlich nicht in den Mengen brauche. Ich hoffe, dass die Erkenntnis auch nach der Fastenzeit so gut anhält!
 
12.03.2012 14:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cacao_noir

Mitglied seit 14.02.2010
5.286 Beiträge (ø3,18/Tag)

Hallo,

bis jetzt habe ich hier immer nur mitgelesen. Seit Beginn der Fastenzeit verzichte ich auf Alkohol (trinke sowieso fast nichts), Knabberzeugs und Süßigkeiten.

Heute ist allerdings mein dritter "richtiger" Fastentag. Am Samstag gab es zum Einstieg ins Fasten Sauerkrautsaft zum Frühstück. Heute, am dritten Fastentag, gab es zum Frühstück frisch gepressten Orangensaft, zu Mittag Gemüsesaft und zum Abendessen selbstgekochte Gemüsebrühe. Es werden noch weitere Fastentage folgen.

Mit geht es hervorragend.

LG
Cacao_noir
 
12.03.2012 19:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

shopgirl61

Mitglied seit 25.09.2007
221 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

das WE ist vorbei und jetzt geht alles wieder etwas einfacher.
Die Verlockungen sind am WE deutlich mehr vorhanden.

Hatte ja für Freitag ein Glas Wein eingeplant, am Samstag
auch noch mal ein kleines Glas und Schatzi hat den Rest
am Sonntag noch geleert. So....das war es was ich beichten
muß.

Mein Tag fing heute schon blöd an, wollte zum Friseur, stand dann
vor verschlossener Tür, w/ Einbruch geschlossen. Toll, morgen früh
neuer Versuch. So war mein ganzer Tagesplan schon dahin.

Also wieder nach Hause, beim Bäcker vorbei, zwei Brötchen mitgenommen
und zu Hause erst mal gefrühstückt. Tochter kam auch früher von der Schule heim, kränkelt
etwas ........die nächste Planänderung.

Schnell noch 3 Mappen Initiativbewerbungen für Schatzi erstellt, danach Haushaltsrunde (Bad,. Betten bez. usw.)
Ein bisschen Osterdeko aus dem Keller geholt und aufgestellt.

Während der ganzen Zeit gar nicht mehr ans Essen gedacht, um 17 Uhr dann einen Milchreis natur.

Gleich wird es einen Salat geben und Hähnchenschnitzel.

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Liebe Grüße
shopgirl61

Fastenzeit Tag 20 946463715


Ich liebe es mit Wein zu kochen,
manchmal gebe ich ihn sogar ins Essen.


Fastenzeit Tag 20 4223614174
 
12.03.2012 20:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

knuspy

Mitglied seit 10.07.2011
468 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallochen,

hab den Tag wieder gut rumgebracht, Keinerlei Gedanken an Schoki&Co sowie Alkohol verschwendet, perfekt.

Dafür hab ich 2 ausgiebige Spaziergänge durchgeführt, war schön. Na!

bye knuspy Lächeln
 
12.03.2012 23:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

osterhoferin

Mitglied seit 15.02.2006
1.424 Beiträge (ø0,46/Tag)

Guten Abend zusammen!

Heute habe ich einen ernährungstechnisch ausgesprochen gesunden Tag gehabt: am Morgen mein obligatorisches Glas frischen Orangensaft, mittags eine Schüssel frisches Obst mit Quark, Ingwertee und einen Keks, am Abend Salat mit gebratenen Garnelen!
Seit dem 1. Februar ignoriere ich im Supermarkt den Käsesalat und der Weinkonsum hat sich auf ca. ein Glas in der Woche reduziert!
So ein bewusster Verzicht hat durchaus etwas! Ich muss einräumen, der Käsesalat in der Theke lässt mich zwischenzeitlich regelrecht kalt, wenn ich da stehe!!! Vorher hat allein beim Hinschauen der Speichelreflex im Mund eingesetzt. Das ist restlos vorbei! Und beim Wein ist es nicht anders! Obwohl ich bereit wäre, mir durchaus öfter als einmal die Woche ein Glas zu gönnen, hat sich das Verlangen danach einfach reduziert - und ein Glas Wasser am Laptop schmeckt abends genau so gut oder eben der Tee! Ist schon gar kein Verzicht mehr eigentlich! Aber um so besser schmeckt mir dann dafür DAS EINE Glas, das ich dann tatsächlich trinke - aber danach ist es auch gut! - Wie schon geschrieben, Kuchen oder Schokolade sind und waren für mich noch nie das Problem!

Allerdings schlägt sich das nun wirklich auf das Gewicht nieder, obwohl ich noch immer nicht die Waage konsultiert habe. Aber ich merke es an den Hosen - und vermehrt an den Schuhen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen !!! Heute wieder auf dem Weg zur Arbeit ... Schuh ist auf der Treppe stehen geblieben - und ich weiter gelaufen ... und dadurch fast kopfüber durch die Tür geflogen! Und das in der Früh um 7.45 Uhr ... sehr zur Erheiterung der anderen! Ich fand das jetzt irgendwie weniger lustig - hab aber gute Mine dazu gemacht! Was soll ich sonst auch tun - außer morgen andere Schuhe anziehen!!

Liebe Grüße
osterhoferin
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de