Wie rechnet man Kalorien aus?

18.09.2010 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seidelrita

Mitglied seit 14.02.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Meine Waldmeister-Himbeerschnitten sind schon das Naschen wert.
Nur würd ich gern mal wissen, wie man hierbei die Kalorien zusammenrechnet für ein Stück, dieser Schnitten.

Ich schreibe mir zwar die Kalorien alle von den Verpackungen a. 100g ab, komme aber immer wieder auf 1774 kcal.
Könnte das hinhauen oder liege ich da falsch Wichtige Frage .

Wer kennt sich damit aus und kann mir helfen, dies aus zu rechnen.
Wäre echt dankbar für einige Tipps.

Noch etwas. Ich nehme meißt für die Waldmeister-Joghurtmischung light-Produkte.
Diese sind genau so gut, wie die mit vollem Fettgehalt.

Gruß
Seidelrita
 
18.09.2010 16:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CptnCook

Mitglied seit 14.09.2010
345 Beiträge (ø0,23/Tag)

Unter Kalorienrechner, Kalorientabelle und ähnlichen Worten erhälst Du per Internetsuchmaschine Tabellen und auch meist gleich Berechnungsprogramme.


Gerade wenn man selbst kocht macht das das Ausrechnen sehr einfach, da man die Bestandteile und Mengenangaben komplett und zweifelsfrei hat.
 
18.09.2010 17:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eifelkrimi

Mitglied seit 27.03.2005
24.790 Beiträge (ø7,09/Tag)

unter "Fettrechner.de" kannst du sogar die einzelnen Produknamen eingeben, Zutaten Grammweise und der rechnet dir dann das aus

lg
eifelkrimi
 
18.09.2010 17:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CptnCook

Mitglied seit 14.09.2010
345 Beiträge (ø0,23/Tag)

1774 Kalorien für *ein Stück* im Sinn *eines Kuchenstücks von ungefähr normaler Größe" Deiner Schnitten ist extrem viel.

Ich bin etwas unsicher, welche Portionsgröße Du genau meinst, da ich gesehen habe, dass Du in dem Rezept die Zutaten auch auf "1 Portion" bemessen hast. Damit muss aber nach den Mengen und Gewicht mindestens ein kompletter Kuchen gemeint sein.

Für den kompletten Kuchen sind 1774 Kalorien hingegen vermutlich etwas zu wenig, kommt aber vor allem auf die Kalorienmenge des Sirups an - handelsüblicher Sirup mit Zucker oder Glucosesirup hat meist 300+ Kalorien pro 100 ml. Wenn das eine light-Version sein sollte, selbstgemacht oder mit einem anderen Grundstoff, kommen ganz schnell ein paar hundert Kalorien mehr oder weniger auf den Liter zusammen.
 
18.09.2010 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seidelrita

Mitglied seit 14.02.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Natürlich nicht so groß, wie ein normales Stück Kuchen. Sie werden etwas kleiner geschnitten.
So in den Maßen 4 x 6 cm in etwa. Größer sind sie nicht. Sollen ja für die ganze Familie reichen und wenn Gäste kommen.
Deshalb wären mir ja die kcal so wichtig, da einige Zucker haben und nicht gern auf ein solches Stück verzichten möchten.
 
18.09.2010 20:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CptnCook

Mitglied seit 14.09.2010
345 Beiträge (ø0,23/Tag)

Hallo Seidelrita,

mit den Angaben kann ich leider nur über den Daumen peilen. Wenn ich Dein Rezept nehme und mal unterstelle, der Sirup sei handelsüblicher Sirup mit Zucker und/oder Glucosesirup, wie man ihn u.a. Getränken zumischt, komme ich über den Daumen gepeilt auf ca. 5200 (noch gröber gepeilt 4800-5500) Kalorien für den Kuchen. Löwenanteil davon wären aber der Sirup mit ca. 2100 Kalorien und die Schlagsahne mit ca. 1250 Kalorien.

Ohne die Anzahl der Stücke pro Kuchen lässt sich aber selbst diese grobe Zahl aber kaum vernünftig umrechnen.

Das rechnerische Problem ist vor allem der Sirup. Bei Sirup hängt die Kalorienzahl immens vom Zuckeranteil ab. Dadurch kann auch die Kalorienzahl immens abweichen. Ein niedrig konzentrierter Ahornsirup z.B. kommt mit etwa einem Drittel an Kalorien pro Liter aus.

Vor allem an diesem Sirupzucker könnte möglicherweise auch die Frage hängen, ob das Ganze diabetikerverträglich sein könnte.

Soweit ich weiss - bin kein Experte - kommt es für Diabetiker nicht auf die Kalorien an, sondern vor allem auf die zusammensetzung. Der Zuckeranteil von Essen ist dabei besonders problematisch, da der Zucker -anders als andere Kalorien - ganz schnell ins Blut gelangt und so zu starken Blutzuckerschwankungen führen kann. Wie gesagt: ich kann mich irren, das wissen die Diabetiker selbst sicher genauer.
 
18.09.2010 20:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Piri

Mitglied seit 27.12.2005
5.069 Beiträge (ø1,57/Tag)

Hallo,
ob die Kalorien so stimmen kann man ohne deine Zutaten und Mengen zu kennen nicht mal ansatzweise schätzen.

Wenn du weist, wieviele Kalorien 100 gr Mehl haben (358 kcal), dann musst du auf die verwendete Menge hochrechen.
Wenn du 350 gr Mehl verwendet hast, dann multipliziere die 358 kcal mit 3,5. Bei 400 gr mal 4 usw.....

Alles zusammenrechnen, durch die Anzahl der Stücke teilen und dann weißt du, wie viele kcal. ein Stück Kuchen hat.

LG Piri
 
18.09.2010 20:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CptnCook

Mitglied seit 14.09.2010
345 Beiträge (ø0,23/Tag)

Das Rezept steht hier in der Datenbank.
 
01.10.2010 00:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Ginger88

Mitglied seit 21.02.2009
1.091 Beiträge (ø0,53/Tag)

Hallo Seidelrita,

Du hast doch ein Rezept vorliegen...

Nimm Dir einen Taschenrechner und eine Kalorientabelle, dann kannst Du für jede Zutat die Kalorien genau ausrechen. Dann die Werte zusammenzählen und durch die Kuchenstückchenanzahl (12 oder 20 ?) teilen.

In Google kannste auch Kalorien berechnen eingeben, dann findest Du komfortable Programme, wo Du nur die Zutatenliste mit den einzelnen Gewichten eingeben mußt, dann noch die Stückchenzahl, dann nimmt Dir das Programm die Rechenarbeit ab.

Solche Programme haben den Vorteil, daß Du Sachen, die Du regelmäßig ißt, speichern kannst, dann brauchst Du nicht immer dieselben Sachen wieder ausrechen Lächeln Außerdem helfen Dir solche Programme auch, Deinen Kalorienbedarf zu ermitteln.


ONT]
Liebe Grüße,
Ginger
Moderatorin der Gruppe "Wurst & Käse selbstgemacht schmeckt am besten"

ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius = 0 (B. Russel)
 
01.10.2010 09:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Klaus-Michael

Mitglied seit 24.04.2010
911 Beiträge (ø0,55/Tag)

Kalorien ?. Sind das nicht die kleinen Viecher, die im Kleiderschrank hausen, und über Nacht die Kleidung enger nähen?
lg Klaus Lachen
 
01.10.2010 10:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

chrischko

Mitglied seit 10.09.2010
1.278 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo Klaus, ja genau die Viecher sind überall zu finden und werden nicht müde
ALLES enger oder kürzer zu nähen.
Aber mit ein bißchen Geschick kann man sie dingfest machen.
@seidelrita
Viel Spaß beim Umrechnen. Hoffe es hilft Dir Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig
LG
chrischko
 
10.06.2013 17:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Seidelrita

Mitglied seit 14.02.2009
5 Beiträge (ø0/Tag)

Ich danke euch, für eure Vorschläge und werde mal in den Kalorienrechner gehen.
Pi mal Daumen, werd ich es schon herausfinden. Lächeln
 
10.06.2013 18:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smokey1

Mitglied seit 23.05.2007
20.445 Beiträge (ø7,54/Tag)

...und dafür hast Du jetzt fast 3 Jahre gebraucht? BOOOIINNNGG....
 
10.06.2013 19:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Extraportion1982

Mitglied seit 29.01.2010
2.716 Beiträge (ø1,57/Tag)

BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG.... BOOOIINNNGG....
 
11.06.2013 08:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

PumpkinBotty

Mitglied seit 15.03.2010
854 Beiträge (ø0,51/Tag)

Was mich nun wirklich, wirklich interessieren würde: Wieviel Kalorien hatte denn jetzt der ominöse Kuchen?! Lachen

LG
Dani
 
11.06.2013 08:40 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

buecherwurmin

Mitglied seit 25.03.2010
203 Beiträge (ø0,12/Tag)

Morgen,

ich habs nicht ausgerechnet, aber den Zutaten nach würde ich 400-500kcal pro 100g schätzen

lg, Anke

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens zwei Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen, aber zwei Monate an den Hüften.
Christian Dior
 
11.06.2013 10:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

smillana

Mitglied seit 07.12.2012
533 Beiträge (ø0,78/Tag)

Hallo alle zusammen,

ich habe mir mal das Rezept der Waldmeister-Himbeer-Schnitten und meine Kalorien- und Nährwerttabelle ("Die große GU Nährwert- und Kalorientabelle") vorgenommen und angefangen, die Werte für alle Zutaten auszurechnen. Dabei habe ich für Waldmeistersirup dieselben Zahlen wie für Himbeersirup verwendet, da Waldmeistersirup nicht in der Tabelle enthalten ist.

Der ganze Kuchen hat 5175 kcal. - 99,7 g Proteine - 174,1 g Fett - 781,4 g Kohlenhydrate

Wenn man den Kuchen in 8 Stücke teilt, werden diese Ergebnisse einfach durch 8 geteilt:
Dann hat ein Stück Kuchen: 647 kcal. - 12,5 g Proteine - 21,8 g Fett - 97,7 g Kohlenhydrate

LG Smilllana
 
18.06.2013 20:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ineshof

Mitglied seit 02.06.2013
25 Beiträge (ø0,05/Tag)

Ich nutze auch Kalorienrechner, habe neulich eine Küchewaage gekauft, die finde ich wirklich sinnvoll. Ich habe seit März angafangen abzunehmen. Habe leider bis jetzt nur 5 Kilo geschafft. In letztem Monat habe ich nur ein Kilo geschafft, absolut Minimal Na wenn das mal stimmt!?
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de