Diabetes Typ 2...Kochen und Leben mit Diabetes

zurück weiter
29.03.2007 10:26

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Hi und Guten Morgen zusammen,
ich habe seit November 2006 Diabetes Typ 2 mit einer intensivierten Insulintherapie bzw. es wurde im Krankenhaus festgestellt das ich es habe und wurde da auch richtig eingestellt.
So nun meine Frage gibt es auch hier Diabetiker/in, wie lebt ihr damit oder wie bereitet ihr eure Mahlzeiten zu.

LG die-landgraefin
29.03.2007 10:33

helga8-7

Mitglied seit 29.08.2006
2.509 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo Gräfin
Nimmst Tabletten oder spritzt du?



lg

Nr 10 im Cdbs
Nr 16 im ClüVie

es gibt viel zu tun fangt schon mal an
29.03.2007 10:36

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

ich spritze insulin....
29.03.2007 10:41

helga8-7

Mitglied seit 29.08.2006
2.509 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo
Also mein LAG (TYP 1) spritzt auch Insulin und er hat nachdem ich ihn wegen der Kocherei gefragt habe:\" Koch was du willst solange ich Insulin habe\"
Klar koche ich Diätfreundlich, aber es gibt auch schon mal die Schweinshaxe, da spritzt er halt später, wegen dem Fett.
Reines Weizenbrot hab ich aus der Küche verbannt wegen den BEs.



lg

Nr 10 im Cdbs
Nr 16 im ClüVie

es gibt viel zu tun fangt schon mal an
29.03.2007 10:43

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Ja das stimmt, ich koche eignetlichauch alles muss halt bloss gucken und ausrechnen wieviel BE´s das ha tund dann mein BE faktor und alles wird gut...
29.03.2007 10:49

madeleine2201

Mitglied seit 18.10.2006
160 Beiträge (ø0,04/Tag)

hallo landgräfin,
ich bin auch diabetikerin. tagsüber spritze ich novorapid und um 22 uhr levemir. ich habe meine werte einigermaßen im griff. Bei mir ist es so, dass ich auf bestimmte Lebensmittel sehr stark reagiere, was bei anderen überhaupt nicht den Blutzucker großartig erhöht. Eigentlich fühlt man sich sehr allein gelassen. Es gibt halt das berechnen der BE oder KE.Hast Du schone eine Schulung gemacht?

Ich koche so, dass ich trotzdem alle Vitamine und Mineralien bekomme, die mein Körper auch braucht. Trinke täglich Royal Plus, das ist ein Grüntee Präparat, das die Übersäuerung im Körper umwandelt und minimiert. Ich achte sehr auf basische Kost. Eine Rezeptsammlung habe ich im laufe der Jahre schon zusammengestellt. Natürlich ist normaler Zucker nicht mehr zu benützen, ich nehme für alles Süßstoff oder Fruchtzucker. Es gibt sogar schon Einmachzucker für Diabetiker. Das Problem mit dem Insulin ist halt, dass es Hunger macht. Heißhunger beginnt aber meist abends
dafür habe ich mir dann Obst und Gemüse parat gelegt.

Wie hoch ist denn Dein Nüchternzucker? Wieviel Einheiten spritzt Du über den Tag?

Liebe Grüsse
Madeleine

PS: Wegen Fett muss man nicht spritzen!
29.03.2007 10:50

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Ich koche auch Fettiges aber eher selten, man hat mir im krankenhaus damals gesagt ich könnte alles esssen müsste nur dementsprechen insulin spritzen, und man hatte mir geratene es nicht zumachen sondern leichte kost und diät zuhalten, hab im krankenhaus 15kg abgenommen....seh jetzt richtig sexy aus.....grins
29.03.2007 10:51

helga8-7

Mitglied seit 29.08.2006
2.509 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo
so hält er es auch. Er meint beim Spritzen wär man total flexibel was essen und trinken angeht wenn er mal z.B. ein Stück Kuchen essen möchte gibt es halt mal ne Portion Insulin zwischendurch.




lg

Nr 10 im Cdbs
Nr 16 im ClüVie

es gibt viel zu tun fangt schon mal an
29.03.2007 10:55

helga8-7

Mitglied seit 29.08.2006
2.509 Beiträge (ø0,67/Tag)

Hallo Madeleine
sind die Kohlenhydrate bei Fruchtzucker und normalen Zucker nicht gleich? Da ich sowieso sehr wenig Zucker Brauche so etwa 1kg im Jahr gibt es bei uns nur normalen Zucker.




lg

Nr 10 im Cdbs
Nr 16 im ClüVie

es gibt viel zu tun fangt schon mal an
29.03.2007 10:56

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Mit den Enheiten ist das imme runterschiedlich kommt druaf an was ich esse, da ich ja noch eine Neurophatie im Fuss hab und dagegen Tabletten kriege die leider heisshunger als nebenwirkung haben ist das alles schwierig...aber ich zwing mich schon nix zwischendurch zu essen was dick macht und eine Schulung hab ich nochnicht mitgemacht sollte ich mal machen, weiss aber leider nicht so genau was da abläuft.
29.03.2007 10:59

herz1971

Mitglied seit 25.06.2006
296 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

ja das ist die Basis-Bolus-Therapie die Du meinst Helga. Die führe ich auch aus, diese ist wohl eher bei den Typ 1 Diabetiker anzutreffen.Als Diabetiker egal ob nun Typ 1 oder auch 2 ist eine ausgewogende Kost sehr wichtig.
Ich lebe jetzt damit ganz normal. Ich benutze auch nicht nur Süßstoffe sondern auch den normalen Zucker.

Sonnige Grüße

Manuela
29.03.2007 11:01

muuda

Mitglied seit 23.01.2006
15.971 Beiträge (ø4,02/Tag)

Hallo Landgräfin,

die Schulung solltest du so bald wie möglich und nicht irgendwann machen.

Die Neuropathie ist eine Folgeerkrankung von Diabetes mellitus. Du solltest dich auch mal über sämtliche Folgeerkrankungen genauestens informieren und deine Eßgewohnheiten dementsprechend umstellen.

lg
muuda


Chant down Babylon

29.03.2007 11:04

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Also ich benutze tagsüber Berlinsulin H-normal und nachts Lantus....die ess gewohnheiten habich schon umgesteltl es kommt mir nix mehr süsses oder so ins haus, das weiss ich schon mit der schulung das ich das machen muss.
29.03.2007 11:04

herz1971

Mitglied seit 25.06.2006
296 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo landgreafin,

die Schulungen sind nichts schlimmes.Dort wird dir erklärt was wieviel BE´S Kohlenhydrate sind, wie Brot und so weiter haben. Alst Faustregel nimmt man 12 Kohlenhydrate gleich eine Broteinheit. Zum beispiel eine halbe Schreibe Graubrot. Ich würde dir aber eine Kur empfehlen, gerade noch als \"Frischling\" sind diese Diabetis Kuren sehr hilfreich und einprägsam.

LG Manuela
29.03.2007 11:08

die_landgraefin

Mitglied seit 13.03.2007
2.179 Beiträge (ø0,61/Tag)

Ja das mit den um-ausrechnen das kannich schon dementsprechend spritze ich ja aber ich glaube diese Schulung ist wirklich mal interessant. ich guck mal bei goggle nach wo es bei uns in der nähe eine gibt und meld mich da mal an.
zurück weiter

Partnermagazine