Honig oder Marmelade?

26.01.2007 22:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hi Leute!


Ich esse in der Früh sehr gerne was süßes!

Meistens sind es 2 Vollkronbrote und eine Tasse Kakao ( Ovomaltine ) .

Auf die Vollkornbrote kommt dann Diabetiker Marmelade.

Es geht mir darum, dass das Frühstück satt macht, gut schmeckt UND kalorienarm ist.

Also jetzt die eigentliche Frage:

Ist Honig gesünder als Diabetiker Marmelade?


Wenn ihr dann noch irgendwelche Vorschläge habt, was ich an meinem Frühstück ändern könnte, wäre ich euch auch sehr dankbar!


mfg Sant0
 
26.01.2007 22:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

Honig ist gesünder Diabetikermarmelade enthält oft zuviel Konservierungsstoffe. Sehr gesund ist Hagebuttenmark oder Pflaumenmus.
LGFZ
 
26.01.2007 22:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Hallo !

Würde auch sagen, dass Honig gesünder ist als eine durch Süßstoffe gesüßte Marmelade.

Lg, Kicu
 
26.01.2007 22:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Zimtreiter

Mitglied seit 15.01.2007
114 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

Honig muß naturbelassen Rohkost bleiben, es darf nichts dazu gegeben werden(wie Konservierungsstoffe) - deshalb schließe ich mich meinen \"Vorschreibern\" an - Honig ist gesünder.

@Fresszelle: wo gibt es den Hagebuttenmark BOOOIINNNGG....
würde ich auch gerne mal probieren Lachen

LG Zimtreiter
 
26.01.2007 22:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

In gut sortierten grossen Supermärkten oder dem Reformhaus. Is vieil Vitamin C drin.
LGFZ
 
26.01.2007 22:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.241 Beiträge (ø9,32/Tag)

Hallo zusammen!

@ SantO, falls du Diabetiker bist, dann wäre die Diabetikermarmelade besser! Ansonsten hat sie genau so viele Kalorien wie normale Marmelade!

Wenn du allerdings ein kalorienarmes Frühstück möchtest, dann passt der Kakao da nicht hinein.

Honig ist nichts für Kinder und alte Menschen!


LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
26.01.2007 22:51 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ich habe hier so viele Riesengläser voller Honig direkt von den Bienen, wir können das gar nicht alles verbrauchen. Man muss aber sagen, dass der Geschmack schon ganz anders ist, bitterer.

LG, Kicu Lachen
 
26.01.2007 22:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Nein, eigentlich bin ich kein Diabetiker, nur möchte ich mich etwas kalorienärmer ernähren!


Mein Opa hat Bienen und deshalb haben wir heimischen Honig!

Also ist der besser?

Möchte eigentlich das essen, was weniger auf die Hüften geht ... !
 
26.01.2007 22:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Er hat zwar mehr Kalorien, aber ich halte ihn für gesünder ;).


LG, kicu
 
26.01.2007 22:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.241 Beiträge (ø9,32/Tag)

Hallo SantO!

Warum muß es denn unbedingt etwas \"Süßes\" sein?

Vielleicht nimmst du nur 1 Teel. Honig vom Opa, auf das andere Brot machst Du mageren Käse?

Und den Kakao ersetzt Du duch einen Früchtetee?


LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
26.01.2007 22:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

Diabetikermarmelade har natürlich weniger Kalorien !
Zumindest die mit Süssstoff.
Die mit Fruchtzucker nicht, hat aber einen niedrigeren glykömischen Index und weird nur zu 60 % in den Körperzellen zu \"Energie\" umgewandlt.
LGFZ
 
26.01.2007 23:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ich persönlich finde auch, dass man nach dem Süßstoffkonsum mehr Hunger hat als vorher, z.B. speziell nach Cola Light.

LG, Kicu Lachen
 
26.01.2007 23:03 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hab jetzt nachgeschaut!

Die Marmelade hat 80 kcal pro 100g !
Wenn ich mich nicht irre, hat Honig 300kcal pro 100g !


Wieso seit ihr dann der Meinung Honig ist gesünder?
 
26.01.2007 23:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Weniger Kalorien heißt nicht automatisch gesünder....der Honig ist halt ein Naturprodukt(na ja halt nur von Bienen) und Süßstoff ist ein chemischer Ersatzstoff für Zucker.

LG, Kicu
 
26.01.2007 23:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

Weil die Kalorien nix mit \"gesund\" zu tun hat Lächeln
Wasser hjar auch weniger Kalorien als fruscher O-Saft. Aber nicht gesünder, weil keine Vitamine Lächeln
LGFZ
 
26.01.2007 23:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Und wenn du dir mal im Internet

-Natriumcyclamat
und ASPARTAM insbesondere anguckst, dann fragst du dich bestimmt, wieso man das freiwillig einnimmt.

LG, Kicu
 
26.01.2007 23:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

@kicu: Mal abgesehen von südamerikanischem Gifthonig Lächeln Lächeln
 
26.01.2007 23:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ja, wir reden von den kleinen Heimatbienchen ;)

 
26.01.2007 23:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ok!

Dann wird mein Frühstück ab jetzt so aussehen:


eine Tasse Ovomaltine ( MUSS einfach sein... in der Früh finde ich peröhnlich Milch besser )

2 Scheiben Vollkornbrot mit Honig!

Auf Butter kann ich verzichten, da der Honig ja schon sehr süß ist!


Was sagt ihr dazu ?



Noch irgendwelche Verbesserungsvorschläge?



 
26.01.2007 23:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

Etwas Obst oder Fruchtsaft...
 
26.01.2007 23:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ne Orange z.B. oder ne Grapefruit ;)..
 
26.01.2007 23:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Habe eigentlich zurzeit nur Äpfel und Bananen zuhause?


Soll ich diese dann noch zum üblichen Frühstück dazuessen, oder soll ich davon was weglassen?
 
26.01.2007 23:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daiah

Mitglied seit 26.01.2006
333 Beiträge (ø0,1/Tag)

wenn du marmelade willst (mal zur abwechslung :) ) würd ich mich statt nach diabetikermarmelade eher nach \'nem fruchtaufstrich mit fast ausschließlich früchten, kaum zucker und ohne süßstoff umgucken, oder selbst marmelade kochen - da braucht man heutzutage auch weniger zucker als früher, und wenn die marmelade nicht so lang halten muss (also wenn man nur kleine mengen mahct und relativ schnell aufbraucht) kann man den zucker noch mehr reduzieren.

was dir schmeckt musst du aber selber wissen :)
ich persönlich mag auch gern quark oder saure sahne oder körnigen frischkäse auf dem brot und dann nur noch \'nen klecks marmelade obendrauf. wie\'s mit den kalorien aussieht weiß ich nicht, aber ungesund ist das sicher nicht (auf vollkornbrot).
 
26.01.2007 23:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Äpfel und Bananen sind natürlich auch super ;)...ne Orange ist halt nur die Vitamin C Bombe schlechthin, das würde ich aber auch immer nach Saison entscheiden.


LG, Kicu
 
26.01.2007 23:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

daiah

Mitglied seit 26.01.2006
333 Beiträge (ø0,1/Tag)

wegen dem obst.. je nachdem wieviel hunger du hast, dazuessen, was austauschen oder \'ne stunde später essen..
auch lecker: banane auf dem brot :)

grade beim frühstück würd ich mir noch nicht so viele gedanken über kalorien machen, sondern mich an dem sprichwort orientieren \"frühstücke wie ein kaiser, iss mittags wie ein könig und abends wie ein bettelmann\".
 
26.01.2007 23:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Und den Genuß sollte man dabei auch nicht vergessen ;)
 
26.01.2007 23:20 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Habe mir vorgenommen, jeden Tag Obst zu essen!

Werde mir jetzt eine riesige Wassermelone kaufen!

An der esse ich dann so lange, bis ich satt bin, da eine Wassermelone essen ungefähr so ist, alsob man Wasser trinken würde nur, dass man halt was zum beißen hat ;) !
 
26.01.2007 23:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Aber vergiss vor allem nicht dich ausgewogen zu ernähren und nicht auf Biegen und Brechen nur auf Kalorien zu achten.

LG, kicu
 
26.01.2007 23:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fresszelle

Mitglied seit 30.05.2004
7.109 Beiträge (ø1,87/Tag)

An apple a day keeps rhe doctor away Lächeln
 
26.01.2007 23:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Aber das ist ja grade das Problem!


Habe jetzt eine echt harte \"Diät\" hinter mir in der ich in 2-3 Monaten um die 20 Kilo abgenommen habe!

Und jetzt habe ich angst, dass ich diese durch den JOJO-Effekt oder wie auch immer wieder zunehmen könnte!

Deshalb verzichte ich sehr oft ( eigentlich immer aufs Abendessen ) und wenn ich an einem Tag meiner Meinung nach zu viel gegessen habe, esse ich am nächsten Tag sehr viel weniger, damit sich das wieder \"ausgleicht\" .

Ich bin stolz auf mich, da es einer meiner tiefsten Wünsche war schlank zu sein ( bin irgendwie noch immer nicht zufrieden mit meiner Figur, aber das wird schon ... hoffe ich ) .

Ich bin \"erst\" 17 und glaube, dass es ein gutes Alter ist, endlich zu beginnen drauf zu achten, was ich esse!

Kinder und Jugendliche essen in sich hinein ... egal was ... hauptsache sie werden satt bzw. es schmeckt ihnen!

DAS werde ich sicher nicht mehr tun!

Bin um die 180cm groß und wiege 64,5 Kilo !

Ich denke, dass das für mein Alter, meine Größe, ... nicht einmal so schlecht ist!

Ich befasse mich immer mehr mit dem Thema \"kochen\", da es mir einfach Spaß macht zu kochen UND zu essen !

Jetzt schaue ich halt drauf, dass das was ich koche auch gesund ist.

Ich bin kein guter Koch, aber ich denke, dass das mit der Erfahrung kommt!

Ich lese sehr viel über das Essen, die Nährstoffe im Essen, verschiedene Gerichte, .... !

Und irgendwie macht es mich glücklich .......
 
26.01.2007 23:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

kicu

Mitglied seit 12.03.2006
1.349 Beiträge (ø0,43/Tag)

Ich finde es schön, dass du dich so gut damit befasst und es dir auch wichtig ist.

 
27.01.2007 09:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Litschi-chan

Mitglied seit 03.12.2004
925 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hm, ziemlich krass, was du da beschreibst. in 2-3 Monaten 20kg? Ich gratuliere dir, aber bei solch einer rapiden Abnahme kann ich deine Sorge um den Jojo-Effekt verstehen.
Ist ja auch alles schön und gut, wenn du dich mit dem Essen und so beschäftigst, aber versuch vielleicht weniger auf Bücher, Medien, öffentliche Meinung zu hören und dafür etwas mehr auf deinen Körper! Sich zum Beispiel Gedanken um die Kalorienzahl von Aufstrich machen, von dem man normalerweise ein Teelöffel nimmt (also das mit den Kalorien nicht wirklich ins Gewicht fällt) ist doch schon recht krass. Besonders da du \"gesund\" mit \"kalorienarm\" gleichgesetzt hast.
Pass auf dich auf und sieh zu, dass dein Gewicht nicht dein Leben zu bestimmen beginnt! Mit anderen Worten, wenn du Lust auf Marmelade hast, nimm Marmelade, wenn du Honig mit Butter willst, nimm Honig mit Butter! Du wirst sonst das Essen betrachten und denken, dass du das zwar gerne hättest, aber eigentlich hat es zu viele Kalorien! Und das wird dir nicht gut tun!

Viel Erfolg!
 
27.01.2007 10:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

früchtcheen

Mitglied seit 09.08.2006
52 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo Sant0

ich kann mich litschi-chan nur anschliessen. ich bin auch 17 jahre alt und habe in kurzer zeit sehr viel abgenommen und mein verhältnis war im nachhinein zum essen nicht mehr so ganz normal. sich um seinen körper zu kümmern ist gut, aber mach dir nicht zu viele gedanken. dein körper wird dir schon sagen was er braucht. ;)

Liebe Grüsse
 
27.01.2007 11:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

Ok, ich werds versuchen ... Danke!
 
29.01.2007 17:23 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sequenzer

Mitglied seit 04.01.2006
1.716 Beiträge (ø0,53/Tag)

hallo santo,

zwei dinge:
weil etwas weniger kalorien hat, ist es nicht automatisch gesünder.
du bist auf dem besten wege in eine esstörung. wie viele in diesem forum.


sequenzer
BOOOIINNNGG....
 
29.01.2007 17:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sant0

Mitglied seit 21.01.2007
169 Beiträge (ø0,06/Tag)

I know !

But I can`t stop it !
 
29.01.2007 19:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

früchtcheen

Mitglied seit 09.08.2006
52 Beiträge (ø0,02/Tag)

Lieber Sant0

Ich kann wirklich dringenst raten, früh genug eine Therapie zu beginnen, bevor dich da total in etwas hineinsteigerst! Hab nur Mut, das packste! Eine Essstörung beginnt im Kopf, warte nicht bis du nur noch Haut und Knochen bist und zwangsernährt werden musst.

Tu es für dich! Für dich und dein Leben! Das Leben ist es nicht wert sich über ein paar Kalorien den Kopf zerbrechen, investier deine Energie anderswo!

Viel Glück und alles Gute
 
30.01.2007 17:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sequenzer

Mitglied seit 04.01.2006
1.716 Beiträge (ø0,53/Tag)

jawohl, such dir hilfe. es gibt beratungsstellen für essgestörte.
BOOOIINNNGG....
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de