Schonkost Rezepte

zurück weiter

Mitglied seit 06.07.2006
664 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo zusammen,

ich benötige einige Rezepte die als Schonkost geeignet sind. Mein Freund ist nun schon seit Wochen krank und sein Magen und Darm ist sehr angegriffen. Langsam weiß ich einfach nicht mehr was ich kochen soll.

Gemacht habe ich schon:
gedünsteten Fisch mit gedünstetem Gemüse
Kartoffeln mit Quark
Kartoffelpüree mit Gemüsepfanne
Gemüsesuppe, Rinderbrühe mit Nudeln/Kartoffeln/Reis
Hühnersuppe

Als Gemüse verwende ich nur Zuchini, Karotten, Kohlrabi

Mir fällt nichts mehr ein und mein Liebster hat auch langsam die \"Schnauze voll\" davon ständig nur Suppe oder Kartoffelpü zu bekommen.

Habt Ihr ein paar gute Ideen?

Vielen Dank

Lieben Gruß
bienchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2006
754 Beiträge (ø0,18/Tag)

Wie wäre es mit geräuchertem Fisch, oder Quarkauflauf? (natürlich nicht die fettigen CK Versionen) Ich kenne außerdem ein tolles Rezept mit Auberginen und Zucchini, für einen Brotaufstrich, ich esse ihn aber meistens pur, ich kanns ja posten wenn du willst. Dann habe ich sehr gute Erfahrungen mit Hüttenkäse gemacht, ich hab hier vor kurzem ein Rezept gepostet, ich wurde dafür zwar in der Luft zerrisen, aber es schmeckt trotzdem lecker, und hier hätte ich noch ein Hüttenkäse rezept was bei uns der Absoolute Renner ist

für 2 Personen
200g Hüttenkäse (0,8% Fett zB von Exquisa)
200g Apfelmus
1 Großen Apfel (ca 200g)
3 El Rosinen
3 El Mandelstifte
3 El Zimt
2 El Apfelsaft
Süßstoff nach belieben

Die Rosinen mit zwei Eslöffel Apfelsaft in der Mikrowelle bei 600W 2 Minuten lang gaaren, die mandelstifte in der pfnne ohne fett rösten, den Apfel in stückchen schneiden, alles miteinander vermengen, dabei etwas Zimt und etwas mandeln übrig lassen, in Dessertschälchen füllen, und mit den restlichen Mandeln, und Zimt bestreuen.

Ich hab noch viel mehr, sogar Tortenrezepte *g* da ich mich auf grund von Krankheit nur von schohnkost ernähre, meld dich einfach wenn du noch mehr brauchst, und nenn mir dan auch ein paar zutaten die du dir Wünschst ok?

Liebe Grüße Kitty
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
694 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo Bienchen!
Ich mach dir einfach mal ein paar Vorschläge:
Pfeil nach rechtsPasta mit Tomatensauce
Pfeil nach rechtsKürbiscremesuppe (nur Kürbis in Wasser kochen, mit einem kleinen Schluck Milch pürieren und abschmecken - funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Gemüse)
Pfeil nach rechtsOfen-Päckchen (Gemüse und neue Kartoffeln klein schneiden, mit 1 TL Öl mischen und mit Kräutern und Salz würzen, auf ein Backpapier legen, gewürztes Puten- oder Hähnchenfilet oder auch Fisch drauf und das Paket wie ein Bonbon verschließen, bei 180 Grad ca. 20-30 min. im Ofen backen.)
Pfeil nach rechtsMilchreis
Pfeil nach rechtsPfannkuchen mit Marmelade (natürlich mit ganz wenig Fett gebacken)
Pfeil nach rechtsSalat aus gekochtem Gemüse, Schinkenwürfeln und Kräuterjoghurt
Pfeil nach rechtsKnödelsuppe (klare Brühe mit kleinen Semmelknödeln oder Kartoffelknödeln)
Pfeil nach rechtsgegrilltes Puten- oder Hühnerfilet mit Gemüse und Reis oder Kartoffeln
Pfeil nach rechtsmit Reis gefüllte Zucchini mit Kräuterjoghurt

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!

Alles Gute, LG, Lenchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.880 Beiträge (ø0,86/Tag)

Hallo bienchen,

BOOOIINNNGG.... ... seit Wochen???

War er denn schon beim Arzt?
Es nützt die ganze Schonkost und Rumdoktorei nichts, wenn da mehr ist als nur eine Magenverstimmung!

lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.07.2006
664 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.

@Heinzi natürlich waren wir beim Arzt und er war auch schon 2 x für gut 1,5 Wochen im Krankenhaus. Das wird sich auch noch eine ganze Weile hinziehen. Da steckt noch was anderes dahinter das ist richtig, nur leider ist der Magen und Darm mit einbezogen und die Medikamente tun ihr übriges (sie verbessern zwar den Rest, aber für den Magen ist es nicht so toll).

@lenchen danke für deine Rezepte einige werde ich mal versuchen nur ob Tomatensauce so gut ist weiß ich nicht. Da ist ja doch recht viel Säure und Zucker drin... Aber der Rest klingt gut.

@Tofu-Kitty vielen Dank für das leckere Rezept. Werde ich aber erst kochen wenn mein Liebster wieder gesund ist. Ich bin mir nicht sicher ob Rosinen und Mandeln für einen angegriffenen Magen von Vorteil sind. Das ist doch eigentlich recht schwer verdaulich oder?

Lieben Gruß
bienchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.880 Beiträge (ø0,86/Tag)

@bienchen
Und was haben Ärzte gesagt?
Was für Medikamente bekommt er? Wofür/wogegen?

Wenn \"mehr dahintersteckt\", sollte es auch als \"mehr angesehen\" werden.
Da ist der Begriff \"Schonkost\" schon ziemlich weit hergeholt und kann dementsprechend auch in die Hosen gehen!

lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.02.2006
754 Beiträge (ø0,18/Tag)

hallo bienchen, ich hoffe es wird euch schmecken, und ich hoffe das dein mann bald wieder gesund ist, ich habs einfach mal als Schohnkost bezeichnet, weil ich es vertrage, und was ich vertrage ist schonkost ;) glaube ich, ich vertrage ziemlich wenig darum, aber versuchs lieber nicht wenn du dir nicht sicher bist, ich will nicht für Unwohlsein, verantwortlich sein

Also Gute besserung! und guten appetit
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.07.2006
664 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Heinz,

es steckt eine Infektionskrankheit dahinter. Er nimmt hohe Dosen Kortison und diverse Schmerzmittel. Schonkost muss er essen, damit seinen Magenschleimhautentzündung nicht zu einem Geschwür wird. Er soll halt wenig Salz, Fett, Säure und nicht blähendes Essen. Das ist doch Schonkost. Ich weiß nicht was da weit hergeholt ist. Die Ärzte haben gesagt ich soll ihm Schonkost kochen. Was genau okay ist oder auch nicht, konnten die mir auch nicht sagen, weil halt gerade bei blähenden Sachen, jeder auch anders reagiert. Aber nach dieser langen Zeit hat er einfach keine Lust mehr auf Haferschleim, Zwieback und Toast zum Frühstück, Gedünste Sachen um Mittag und Knäckebrot zum Abend. Mir fällt aber langsam auch nichts mehr ein.

Lieben Gruß
bienchen
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 20.07.2005
3.880 Beiträge (ø0,86/Tag)

@bienchen
Naja ... Schonkost ist immer das, was den Darm \"schont\".
Magen-Darm-Probleme können Durchfall aber auch Blähungen oder Verstopfungen sein!
Das sind große Unterschiede!

Nun kann man dir schon mehr Tipps geben! Lachen

Wenig Salz:
Versuch mal das \"Halbsalz\". Das ist auf Kaliumbasis aufgebaut, hat die Hälfte Natrium und deshalb \"könntest\" du halbwegs normal (für manche geschmackvoller) salzen!
Ist zwar schweineteuer ... habe für 100 g über 6 Euro bezahlt ... aber sicher besser als normales Salz!

\"Vollkorn\" bläht FAST immer, deshalb ist es auch nicht so zu empfehlen bei diesen Magenproblemen!
Wenn du z.B. Müsli am Morgen nehmen möchtest, dann weiche es am Abend vorher ein ... dadurch wird es leicht verdaulich!

Magenschleimhaut ist immer heikel!
Die Frage ist, was er am besten verträgt:
Wenn er wenige Male mehr isst, oder viele Male wenig! - Find\'s raus!

Jedenfalls spät abends nichts mehr (ca. 4 Stunden vor dem Schlafengehen ... fertig!!)

GUT KAUEN! Die Verdauung beginnt schon im Mund!
Wenn er zu große Stücke runterschluckt, dann muss der Magen umso mehr Arbeit leisten und das macht ihm Probleme!
Mindestens 20x kauen ... bis keine großen Stücke mehr im Mund sind!
Erstens ... ist er früher satt und isst weniger!
Zweitens ... der \"Brei\" ist leichter verdaulich!

KEINE KAUGUMMIS! Ein Kaugumm lässt den Magen wissen, dass etwas gekaut wird ... der Magen produziert Magensäure ... aber es kommt nix, das die Magensäure verdünnt!

KEIN Rindfleisch! Nur gut gekochtes Fleisch, am besten Fisch ... Fisch ist doppelt so leicht verdaulich wie Geflügel! Geflügel nur in kleinen Portionen!

SALAT: am besten \"vorgekochte\" Salate und weniger Rohkost:
Karotten, Rote Beete, Mais, ...

Die Magen-Darm-Flora wird wohl am A. sein!
Deshalb solche Dinge konsumieren, die unterstützend wirken: Fenchel-Tee (Kamille,...), Molke, Joghurts ....

KEINE LUFT!
Getränke ohne Kohlensäure!
Hefeteig usw... gut kauen und im Mund schon richtig zermatschen
...usw...!

Das wär\'s mal fürs erste, was mir so eingefallen ist!
Aber da gibt\'s bestimmt noch mehr! - Später dann!

lg
Heinzi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.07.2006
664 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo Heinz,

vielen Dank für deine Tipps. Einiges wusste ich noch nicht und werd es meinem Liebesten auf jeden Fall mal ans Herz legen. Ich hoffe er versucht es dann wenigstens mal. Kranke Männer sind oft ganz schöne Zicken.

Du kennst dich ja richtig gut aus. Woher weißt du nur all diese Sachen.

Lieben Gruß
bienchen
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallole, ich habe deinen Eintrag gelesen. Du schreibst du hast auch Tortenrezepte (Schonkost). Könntest du mir da mal welche geben? Darf auch nur noch Schonkost essen.
Liebe Grüße Maika
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.05.2006
12 Beiträge (ø0/Tag)

Als Süßigkeit haben sich bei mir Aachener Printen bewährt (die harten, ohne Schokolade).
Und nicht zuviel davon ;)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 14.05.2004
1.032 Beiträge (ø0,21/Tag)

Hallo zusammen,
also grundsätzlich mal ist Schonkost nicht gleich Schonkost. Ein Diätkoch braucht 3 Jahre Ausbildung, um die richtigen Diäten richtig kochen zu können. Und in Krankenhäusern gibt es Diätassistenten, die einem ganz genau je nach Krankheitsbild sagen können was man essen darf und was nicht. Und wenn das Bienchen das genau weiß, können sicher ganz passende Rezepte hier gefunden werden.

@ Bienchen: Gute Besserung an Deinen Mann.

Liebe Grüße
Sybille
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 26.09.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,

meiin 15-jähriger Sohn ist vom KA entlassen worden, - er hat eine milde Gastritis und soll nun in den nächsten Tagen/Wochen u.a. Schonkost erhalten.
Kannst du mir ein paar Rezepte zukommen lassen?
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

hi,dann solltest du halt getrennt kochen,
so mache ich dies,meine männer wären
mit dieser kochart überhaupt nicht zufrieden.
ich koche getrennt,bester tipp
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine