Eichhörnchen im September 2012 - Erfahrungsaustausch und Plaudereien rund ums Einkochen

zurück weiter

Mitglied seit 28.10.2003
14.001 Beiträge (ø2,74/Tag)

Hallo liebe Eichhörnchen,

im August war ich ein sehr faules Eichhörnchen und habe Ferien gemacht. Aber der September wird mein Monat, im Garten ist noch viel zu ernten, die Kürbissaison beginnt und Wildfrüchte wie Holunder, Brombeeren und Hagebutten gibt es in meiner Gegend auch noch reichlich.


Lieben Gruss Els´chen


La vie est dure sans confiture.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.06.2007
657 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo zusammen,
bei uns im Rheingau ist der Holunder schon reif (seit zwei Wochen). Gestern hab ich mich zum ersten Mal an die Beeren gemacht und 5 schöne Gläser Holunder-Brombeer-Gelee mit Vanille gemacht. War viel Arbeit und es hat sich gelohnt, dass ich den Tisch schön abgedeckt habe Lächeln. Das Resultat schmeckt prima!
Viel Spaß euch Eichhörnchen - der September wird ein guter Monat Lachen.

Liebe Grüße
Eri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 07.05.2012
41 Beiträge (ø0,02/Tag)

ich bin schon richtig gespannt was der september alles bringt :) hab heute im vorratskeller endlich ein regal bekommen. jetzt kann ich richtig durchstarten :)
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 15.01.2011
15 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo zusammen,

ich freu' mich auf noch mehr rote tomaten, dann wird noch mehr sauce bolognese eingekocht.

leider sind mir ein paar gläser mit einem eintopf aus bohnen, kartoffeln und speck sauer geworden (weck-deckel waren noch zu). hab' alles 90 min bei 100 grad eingekocht. sind wohl die bohnen oder? hab hier schon gelesen, zweimal einkochen wäre wohl besser oder länger?

grüsse aus den bergen
the_seventh_son
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2011
164 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo zusammen,

ich war auch schon fleißig und habe gestern Holunder gepflückt (herausgekommen sind ca. 2,5 kg reife Beeren und 250 g grüne Beeren (als "Abfallprodukt" werden die noch für falsche Kapern weiterverwendet).
Heute habe ich Pontack-Sauce gekocht und das Holunderchutney kocht noch auf dem Herd.
Die restlichen Beeren habe ich eingefroren, die werden bei der nächsten Fuhre zu Saft (bzw. falschen Kapern) weiterverarbeitet.

Brombeeren und Hagebutten würden mich auch reizen (die habe ich beim Pflücken bereits ausgespäht), aber zeitlich wird es sich bei mir im September auf den Holunder beschränken (da ich keinen Urlaub habe, beruflich auf Fortbildung muss und in 4 Wochen umziehe).

Und eigentlich habe ich auch noch viel zu viele Vorräte na dann....

LG
Schlummerbärchi
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 04.08.2012
1.918 Beiträge (ø1,01/Tag)

Hallo,
ich habe heute zum ersten Mal Pflaumenkompott gemacht. Als die Gläser abgekühlt waren hab ich noch mal an den Deckeln gedreht, eins von den Gläsern ließ sich um eine halbe Drehung drehen. Heißt das jetzt, daß das Glas kein Vakum gezogen hat und ich es sofort verbrauchen muß?

LG Bri
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.10.2011
164 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Verbania,

normalerweise erkennt man das Vakuum daran, dass die Mitte des TO-Deckels eingedrückt ist und sich auf Fingerdruck nicht mehr bewegen lässt. Die Deckel lassen sich dann auch nicht mehr drehen. In deinem Falle würde ich das Glas sofort verbrauchen.
Da mir das schon öfter passiert ist, mein Tipp, wenn sich in den ersten Minuten nach dem Zudrehen kein Vakuum bildet:
Glas nochmals aufschrauben, Deckel /Glasrand säubern (oft liegt hier das Problem, da nicht ganz sauber gearbeitet wurde), Deckel wieder zuschrauben und in ein heißes Wasserbad stellen. Bei mir hat das bis jetzt immer geklappt. Natürlich sollte das Glas nicht zu sehr abgekühlt sein.
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 23.02.2005
539 Beiträge (ø0,12/Tag)

Hallo!
Ich habe heute fleißig Suppengewürz hergestellt. Es hat wirklich gut mit dem Fleischwolf funktioniert. hechel... Es sind 4 große Gläser geworden. Da unser Keller nicht der Kühlste ist, habe ich die Gläser im Kühlschrank untergebracht. Hoffentlich wird nix schlecht! HAR HAR HAR
Für diesen Monat habe ich mir noch ein paar Marmeladenrezepte vorgenommen, die ich schon länger nicht mehr gemacht habe. Naja, da muss ich noch einmal Rezepte wälzen.
LG danu ...
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2008
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo

ich werde morgen die "kleine" Zucchini zu exotisch eingelegten Zucchini verarbeiten und
dann steht der September unter dem Zeichen des Kürbis.

LG capensia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 08.01.2012
210 Beiträge (ø0,1/Tag)

Ich habe ein paar Gläser Thai-Kürbissuppe eingekocht. Chutneys stehen auch mal wieder auf der To-Do Liste und dann mal guckn worauf ich nooch lust habe Lächeln
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 24.02.2008
165 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo

ich habe heute sieben große und ein kleines Glas exotisch eingelegte Zucchini hergestellt.

LG capensia
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.423 Beiträge (ø2,6/Tag)


Hallo,
nachdem ich heute bei meinem türkischen Gemüsehändler Feigen zu eines Spottpreis erstehen konnte, habe ich
10 Gläser Cassisfeigen und
5 Gläser Feigenkonfitüre eingekocht.

Ich hoffe, es gibt Freitag nochmal welche




Liebe Grüße Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2010
3.110 Beiträge (ø1,13/Tag)

Hallo,

@ Sonja/ schnurzelchen-aus-Landes: verrätst Du mir bitte, nach welchen Rezept Du die Cassis-Feigen machst? Ich würde auch gerne welche machen...


LG
marzel
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 18.01.2011
6.423 Beiträge (ø2,6/Tag)


Hallo,

ich mache sie immer nach diesem Rezept

http://www.chefkoch.de/rezepte/2026271328553430/Cassis-Feigen.html




Liebe Grüße Sonja
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 28.03.2010
3.110 Beiträge (ø1,13/Tag)

Danke für den Link. Die Cassis-Feigen stehen ganz oben auf meiner To-do-Liste...

LG
marzel
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine