Wie lange chilis im ofen trocknen?

zurück weiter

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hi

Kann mir jemand bitte sagen wie lange und bei wieviel grad ich chilis im ofen trocknen soll!

Danke grüßle lio
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø4,66/Tag)

Hallo lio,

die Antwort lautet: garnicht!!!! Du kannst die trocken und ausgebreitet einfach liegen lassen oder auf eine Schnur ziehen und aufhängen..... Das ist die beste Art!

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

Die chilis vom letzten jahr hatten angefangen zu schimmeln als sie auf der leine hingen Welt zusammengebrochen

Lg
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.029 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo

eben bis sie trocken sind !!
Trocknen mit ca 70° Umluft (nicht höher sonst werden sie dunkel) dabei die Türe einen Schlitz offen lassen (Kochlöffel einklemmen) damit die Feuchtigkeit austreten kann - wenn sie gemahlen werden sollen Strunk entfernen und längs in der Mitte aufschlitzen dann gehts schneller - ich denke mal dass 2x2 Std reichen.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.03.2010
13.144 Beiträge (ø4,66/Tag)

Siehste Werner und damit hatte ich extrem schlechte Erfahrungen. Mache ich mit Chilis auch nie mehr! Aber.... man muss wahrscheinlich auch die Luftfeuchtigkeit bedenken...., davon haben wir hier natürlich sehr wenig, drum trockne ich ohne Hilfsmittel!

LG Ute


Das Leben kann so schön sein, wenn man es schafft, sich Leute vom Hals zu halten, die einen sowieso nicht verstehen möchten!
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.029 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo Lio99

Pfeil nach rechts Die chilis vom letzten jahr hatten angefangen zu schimmeln als sie auf der leine hingen Pfeil nach links

..deshalb schneide ich sie der Länge nach mit der Schere auf dann trocknen sie schneller und das Problem ist gelöst - viele
schauen garnicht nach wie die Chilis nach dem Trocknen innen aussehen, die meisten würden entsorgt werden bei unserer
Luftfeuchte und dem langsamen dörren.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

Okidoki danke euch mal gucken wies diesmal klappt

Lg lio
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 27.08.2012
7 Beiträge (ø0/Tag)

Hi Lio99

Ganz neu im Forum hab ich schon was zu sagen Lächeln Werners Tipp ist wunderbar. Ich selber habe gute Erfahrungen gemacht, wenn Du die Chilis auf dem Rost trocknest (Backpapier drauflegen) und nicht auf dem Blech, damit die Hitze gleichmässig von allen Seiten kommt. Chilis aufschneiden ist wirklich schlau. Beginne bei 60 Grad, wenn möglich mit Umluft (ansonsten 70 Grad mit Löffel in Türe) und erhöhe die Temperatur nach ca. 5 - 6 Stunden auf 80 Grad. Nochmals ca. 2-3 Stunden bei 80 Grad trocknen und dann sollten selbst die fleischigen Chilisorten (z.B. Jalapeno) trocken.

Wenn Du an der Luft trocknen möchtest, darf keinerlei Kondenswasser an die Chilis geraten. Das ist halt ziemlich schwierig. Darum bevorzuge ich die Backofentrockung.

Viel Spass!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

Hi

Danke für die info mit dem rost und backpapier Lachen

Lg lio
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 10.04.2006
47.189 Beiträge (ø11,13/Tag)

Hallo,

Werners Tipp ist sehr gut . Meine schneide ich auch auf nach einer schlechten Erfahrung , sie kommen in den Dörrapparat, nach dem sie an der Luft auch nie ganz trocken wurden.

Einige friere ich ...auf einem Teller... auch ein und fülle sie gefroren in Plastikboxen. Dann kann ich sie einzeln entnehmen.

katir
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
2.977 Beiträge (ø0,51/Tag)

hallo,

also ich trockne die Chili hängend, das dauert halt ein bisschen, aber geschimmelt hat noch nichts bei dieser Methode! Hängt aber vielleicht wirklich von den örtlichen Gegebenheiten ab.



Liebe Grüsse
Ulla


"Gärtnern ist das reinste aller menschlichen Vergnügen"


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
(Ernst R. Hauschka)
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 12.09.2004
15.632 Beiträge (ø3,25/Tag)

Moin!
Genauso wie kurze

Gruesse, nick67

Let´s cook baby! Platzhalter Let´s cook baby!
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

ich werd ja sehen was dabei rauskommt Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

lg
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 27.01.2012
834 Beiträge (ø0,39/Tag)

hi leute

wollte noch schnell bericht erstatten, hab nun nen teil chilis im ofen getrocknet ging wunderbar und einen teil so der lag einfach in der küche in einer ecke wos nicht stöhrt aufm küchenpapier (aufgeschnitten) und ist auch wunderbar geworden
hab dann alles in meine kaffeemühle und voila ich hab chilipulver Lachen

lg lio
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 17.01.2002
10.029 Beiträge (ø1,73/Tag)

Hallo lio

genau so mache ich es auch.

Gruß
Werner
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine