eingelegter Sauerbraten im Bratschlauch einfrieren?

27.02.2012 14:01 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

michael_sannig

Mitglied seit 24.04.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo liebe Chefkoch-Community.
Ich bin ein fauler Student und mache ziemlich alles auf Vorrat :D

Nun meine Frage, kann ich den eingelegten rohen Sauerbraten mit Beize in einem Bratschlauch einfrieren? Habe keine Tupperschüsseln in der Größe, aber noch meterweise Bratschlauch :D Ich finds toll, dass ich den auch in der Mikro benutzen könnte, aber in der Tiefkühltruhe :D ?
 
27.02.2012 14:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.319 Beiträge (ø3,58/Tag)

Hallo.

Ich würds nicht tun - du willst ja wahrscheinlich Beize auch mit einfrieren, die würde auslaufen.

Aber Du kannst z. B. den Sauerbraten (mit Beize) in einen ganz normalen Gefrierbeutel legen, mit einer Klammer verschließen und das Ganze in eine "normale" Salatschüssel o. ä. stellen (Klammer oben!) und einfrieren. Wenn das Ganze zu einem Block gefroren ist, nimmst Du die Schüssel aus dem Gefrierschrank und stellst das Ganze ohne Schüssel wieder rein. So mache ich das, wenn ich Suppe o. ä. einfriere. Das funktioniert einwandfrei.

LG Annette

Ich DENKE - also bin ich HIER falsch
 
27.02.2012 14:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.319 Beiträge (ø3,58/Tag)

Achso, du kannst auch eine Auflaufform oder einen Topf nehmen - irgendwas, das steht halt. Na!
 
27.02.2012 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

michael_sannig

Mitglied seit 24.04.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Hm ok :) Gefriertüten sind natürlich auch ne gute Idee ich Holzkopf XD Danke dir
 
27.02.2012 14:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
11.319 Beiträge (ø3,58/Tag)

Gerne Lächeln
 
27.02.2012 14:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

michael_sannig

Mitglied seit 24.04.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

finde keine Edit-Funktion :-/
Kann ich den Sauerbraten dann auch die 3 Wochen in dem Beutel einlegen und dann direkt in die Truhe? oder verträgt sich die Säure mit dem Plastik net so richtig... hab mir darüber bis jetzt noch keine Gedanken gemacht, weil alles direkt eingefroren wurde :)
 
27.02.2012 14:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

michael_sannig

Mitglied seit 24.04.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

gut, papa Google hat mir die Frage beantwortet ... scheint zu gehen :)
 
27.02.2012 14:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

bender

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø3,6/Tag)

Soo sauer ist die Beize ja auch nicht, ist ja nichtmal reiner Tafelessig, geschweige denn Essigessenz. Das hält jeder Gefrierbeutel aus.
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de