Gehobeltes Weißkraut einfrieren


schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.570 Beiträge (ø2,3/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich hab mich jetzt durch die einschlägigen Threads gelesen, eine Frage blieb aber anscheinend offen: Muss man das gehobelte Weißkraut blanchieren oder kann man es ganz roh einfrieren? hab eine Riesenschüssel geschenkt bekommen und würde es lieber roh einfrieren, damit die diversen Zubereitungsoptionen offen bleiben.

Liebe Grüße,
Schasti





Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.444 Beiträge (ø8,71/Tag)

Hallo Schasti!


Ich friere Weißkohl unblanchiert ein. Aber denk dran, beim Auftauen verliert es mächtig an Konsistenz.

Für Salate eignet es sich m.E. nicht mehr.

LG Emmy -Ly

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.570 Beiträge (ø2,3/Tag)

Hallo Emmy-Ly,

danke, das hab ich schon befürchtet, dass das Kraut weich wird. Dann kann ichs im Prinzip auch blanchieren, dann brauchts nicht so viel Platz.

Liebe Grüße,
Schasti





Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.444 Beiträge (ø8,71/Tag)

Hallo Schasti!


Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn das Kraut weich wird. Bei Aufläufen und Suppen finde ich es sogar ideal.

Für Rohkost nehme ich immer einen frischen Kopf, der Rest geht ab in die Truhe!

Ich friere auch ganze Blätter ein, dann kann man herrlich Krautwickel machen!


LG Emmy -Ly

schasti

Mitglied seit 08.12.2002
10.570 Beiträge (ø2,3/Tag)

Hallo Emmy-Ly,

danke für die Tipps, das mit den ganzen Blättern für Rouladen klingt ja super! Gestern hab ich das gehobelte Kraut eingefroren, das wird dann für Aufläufe verwendet.

@lady: Vielen Dank, ein toller Link, ist schon in meinem Kochbuch. Wird auf alle Fälle probiert. Ich liebe Sauerkraut, aber nicht das aus der Dose. Ich würze lieber selbst.

Liebe Grüße,
Schasti




Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de