Trockenpflaumen...selbst gemacht??


alia3001

Mitglied seit 26.05.2004
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallöchen,

nachdem ich gestern stundenlang im Baum kletterte, hab ich nun tierisch viele Zwetschen. Weiß allerdings nicht so richtig, wie ich die verwerten soll zum Heulen

Kann man eigentlich auch selber Trockenpflaumen selber herstellen?

Habt Ihr vielleicht weitere Tipps, was ich mit den vielen Früchten machen kann?
Pflaumenmus und Marmelade hab ich noch nie gemacht, gibt es da einfache Rezepte mit wenig Zucker oder Rezepte für Diabetiker?

Danke.

Gruß,
Sabrina
Zitieren & Antworten

LordHell

Mitglied seit 27.06.2004
815 Beiträge (ø0,17/Tag)

Es gibt nen Gelierzucker 3:1. Und du kannst Pflaumenmus auch ganz ohne Zucker kochen, wenns dir nicht zu sauer ist, hält sich meine ich trotzdem.
Außerdem gibt es Extra Dörrautomaten mit denen man so Obst trocknen kann, sind aber ziemlich teuer. Ich hab mal Apfelscheiben im Ofen getrocknet, hat auch funktioniert, ich glaube bei 50°C, auf jeden fall muss die Ofentür nen Spalt offen sein.

Cu Sabine
Zitieren & Antworten

LordHell

Mitglied seit 27.06.2004
815 Beiträge (ø0,17/Tag)

Ansonsten back nen Hefekuchen und frier den ein, der ist Superlecker und schmeckt wie frisch wenn er aufgetaut wird.
Rezept:
500g Mehl
30 g
Hefe
1/4 l lauwarme Milch
75 g Zucher
100g Butter
1 Prise Salz

Streusel:
200g Butter
200g Zucker
1 Prise Salz
1/2 Tl Zimt
300g Mehl

und natürlich Pflaumen

Mehl in Schüssel, Loch in die Mitte, Butter, Salz und großteil des Zuckers an den Rand, Hefe ,Rest Zucker und Mich im Loch verrühren, zugedeckt 15 min stehen lassen. Danach alles miteinander Verkneten, 30 min gehen lassen. Nochmal verkneten, ausrollen und auf Backblech geben, wieder gehen lassen. Zutaten für Streusel verkneten.
Backblech mit Hefeteig nehmen, mit ne Gabel Reien an Löchern reinpieksen, Zimt und evtl. Semmelmehl auf den Teig streuen, Pflaumen drauf verteilen, Streusel drübergeben und bei 220° auf dem mittleren Schieneca 25. min Backen.
Zitieren & Antworten

Gaby2704

Mitglied seit 23.11.2002
2.568 Beiträge (ø0,47/Tag)

Hallo Sabrina,


hab hier noch ein Rezept für Pflaumenmus von meiner Mutter




Die Pflaumen entkernen und mit dem Fuchtfleisch nach unten in einen großen Gänsebräter schichten. Mit Deckel bei 150 °C Ober und Unterhitze für 8 Stunden - am besten von abends 22 Uhr bis morgens 6 Uhr - om Backofen braten lassen. Bei zuviel Nässe noch evtl. für 1 Stunde bei 200°C nachbraten. Heiß in Gläser abfüllen und sofort verschließen. Gläser auf dem Kopf stellen.




Ein Pflaumenmus das komplett ohne Zucker auskommt.



LG - Gaby



Zitieren & Antworten

LordHell

Mitglied seit 27.06.2004
815 Beiträge (ø0,17/Tag)

Wenn du Diabetikerin bist kannst du den Zucker ja mit Streusüße ersetzen, habs mal bei nem Plätzchenrezept gemacht und da gabs keinen Geschmacklichen unterschied. Was der Zucker bei der Hefe nu genau bewirkt, weiß ich nicht, und ob das die Streusüße auch macht, aber die Hefe geht auch ohne Zucker auf.
Zitieren & Antworten

elschen

Mitglied seit 28.10.2003
14.001 Beiträge (ø2,76/Tag)

Hallo Sabrina,

wenn Du das Stichwort Pflaumen oder Backpflaumen oben links eingibst, wirst du fündig. Derweil aber schon mal die getrockneten Pflaumen , die neulich hier im Forum abgehandelt wurden. Ich hoffe der Tip kommt noch rechtzeitig.

Lieben Gruss Els\'chen
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine