Babyfruchtmus anderweitig verwerten?

15.01.2013 11:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nougatti

Mitglied seit 28.12.2007
73 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo.

ich habe noch so viele Babyfrucht-Töpfchen und meine Tochter will sie nicht mehr essen.

hat jemand eine Idee was man evtl., backen könnte ? Vielleicht Hörnchen mit Füllung oder irgendein Dessert?

Es sind die üblichen Mischungen Himbeer Apfel, Gartenfrüchte etc.. zu schade um sie wegzuwerfen...

Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps..

Danke

LG
Nougatti
 
15.01.2013 11:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

eschenhof

Mitglied seit 15.12.2005
1.315 Beiträge (ø0,43/Tag)

Moin moin,
nun die sind immer gut zu Pfannkuchen.
VG Alexa Let´s rock!
 
15.01.2013 11:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nougatti

Mitglied seit 28.12.2007
73 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hi Alexa,

dafür sind es noch zu viele... traurig
Keine Ahnung was ich mir dabei gedacht habe, so viele auf Vorrat zu kaufen.

Ich würde gerne etwas mit Füllung backen und dann einfrieren...

Lg
Nougatti
 
15.01.2013 11:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Aquis

Mitglied seit 01.12.2011
2.842 Beiträge (ø3,28/Tag)

Sälü

mach eine feine Curry Sauce daraus

LG
 
15.01.2013 11:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

diemitdersonnekocht

Mitglied seit 05.08.2007
641 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo

In einen Naturjoghurt rühren. Schmeckt dann vielleicht Mutter und Kind.

VG
diemitdersonnekocht
 
15.01.2013 11:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
6.363 Beiträge (ø3,39/Tag)

Hallo,

verbacken oder zu Dessert verarbeiten - z.B. so. Das Apfelmus kannst Du in den meisten Rezepten mit Deinem Fruchtmus ersetzen.

VG
Sanja
 
15.01.2013 11:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grisou

Mitglied seit 16.12.2003
32.198 Beiträge (ø8,53/Tag)

muss es denn sofort auf einen Schlag verbraucht werden ? die haben doch eine recht lange Haltbarkeit...wie Beate würde ichs zu Naturjoghurt essen - oder zu Milch-Griessbrei...oder zu Pfannkuchen...oder zu Getreidebrei...so nach und nach...vielleicht mags deine Tochter in Kombi mit Brei oder Joghurt irgendwann auch wieder essen...
 
15.01.2013 16:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,88/Tag)

HallihalloBabyfruchtmus anderweitig verwerten 1623670066

Die sind doch bestimmt noch etwas haltbar. Könnte man sie nicht auch als Brotaufstrich verwenden?





LG elke
Babyfruchtmus anderweitig verwerten 72915417
 
15.01.2013 17:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Gartenliebe

Mitglied seit 28.08.2009
1.183 Beiträge (ø0,7/Tag)

..nimm sie doch als Zwischenmahlzeit. Find so manches Obstgläschen auch heut noch lecker - würd sie mir aber keinesfalls mehr kaufen..
Ansonsten vllt. zu Grießbrei, Reisbrei, ggf. zu Käse, wie genannt Pfannkuchen, Waffeln fielen mir noch ein..

Man könnte es auch in Eiswürfelformen einfrieren!

Hi erstmal in die Runde! - was ich noch beisteuern konnte: Meine Tochter hat auch in der einen Woche verschmäht, was drei Wochen später wieder angesagt war. Warte doch mal ab, ob es nicht doch noch bereitwillig gefuttert wird!

LG von der Gartenliebe und einen schönen Abend für alle!
 
15.01.2013 17:49 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nightice

Mitglied seit 23.08.2006
244 Beiträge (ø0,09/Tag)

Hallo,

kann man nicht einfach die Fruchtmusgläschen einfrieren?

Bye,
Nightice
 
15.01.2013 17:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Macey

Mitglied seit 07.02.2007
4.790 Beiträge (ø1,82/Tag)

Ich nehme sowas geschichtet im Glas mit, als Frühstück im Büro. Lässt sich am Vortag gut vorbereiten und macht mich pappsatt. Quark-Mus-Quark-Mus-Quark-Mus .... YES MAN
 
15.01.2013 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ekirlu58

Mitglied seit 13.06.2008
3.136 Beiträge (ø1,47/Tag)

Hallo

ich würde sie auch unter Joghurt oder Quark rühren ,oder mit Cornflakes und Milch hechel...

LG ulrike
 
15.01.2013 20:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Fee2006

Mitglied seit 18.07.2006
5.560 Beiträge (ø1,97/Tag)

... und wenn alle Stricke reißen, bevor du sie wegschmeißen musst:
Spende sie dem nächsten Frauenhaus, die freuen sich sicherlich sehr darüber.

Liebe Grüße
Fee
 
15.01.2013 20:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Animama

Mitglied seit 17.10.2012
3.864 Beiträge (ø7,08/Tag)

Hallo!

Ja, Fee hat da eine gute Idee.
Wenn du es wirklich nicht für Kuchen, Desserts.... verwenden kannst.
Kannst du es auch an die Tafel spenden.
Die freuen sich über jede Spende.

LG Animama Lachen
 
16.01.2013 06:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nougatti

Mitglied seit 28.12.2007
73 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hallo

und vielen Dank für die Tipps !

zum Frauenhaus: Leider ist hier in der Nähe keines, diese Idee hatte ich bereits,
sonst hätte ich auch schon längst Spielsachen & Kinderkleidung dorthin gebracht.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob Frauenhäuser die Sachen so einfach annehmen (?)

LG
Nougatti
 
16.01.2013 07:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ulla2

Mitglied seit 17.01.2002
2.937 Beiträge (ø0,66/Tag)

guten Morgen Nougatti,

du könntest doch auch kleine Blätterteigtäschen machen und die mit dem Fruchtmus füllen. Die fertig gebackenen lassen sich auch gut einfrieren!


Liebe Grüsse
Ulla


"Gärtnern ist das reinste aller menschlichen Vergnügen"


-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
(Ernst R. Hauschka)
 
16.01.2013 09:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
28.886 Beiträge (ø9,48/Tag)

Hallo zusammen!


Vielleicht ißt das Töchterchen sie mit Grießbrei (selbst gekocht)?

Liebe Grüße Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
 
20.01.2013 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Mama Kleinmanni

Mitglied seit 17.01.2002
681 Beiträge (ø0,15/Tag)

Nougatti hat Recht , die Frauenhäuser sowie Tafeln dürfen nix von Privatpersonen annehmen , aber vielleicht findet sich in Deiner Nähe ein Tagestreffpunkt für Wohnungslose oder sowas ähnliches ?? Die freuen sich immer über Spenden in der Art ,

Gruß Elke ... die aus Erfahrung spricht
 
20.01.2013 21:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

zizibee

Mitglied seit 21.04.2006
1.115 Beiträge (ø0,38/Tag)

Hallo,

zumindest hier nimmt das Frauenhaus zwar Spenden wie Kinderkleidung und Spielzeug an, aber keine Lebensmittel, denn das dürfen sie nicht. Besonders gesucht wird hier bei uns übrigens Frauenkleidung und auch kleiner Hausrat/Küchenutensilien, denn die Zeit im Frauenhaus ist ja irgendwann vorbei, und gerade der Haushaltskleinkram geht ganz schön ins Geld. Was gebraucht wird ist abhängig von den einzelnen Frauenhäusern, und manchmal leider auch von den (fehlenden) Lagermöglichkeiten, also fragt vorher mal.

Ansonsten haben meine Kinder die Babyfruchtgläschen gerne mit Grießbrei/Pfannkuchen, als Quarkspeise etc gegessen. Selbst wenn beide Kinder davon wollten, wäre ein normales Glas Apfelmus oder Kompott ja doch nicht leer geworden, und in diesen ist wenigstens kein Zucker drin, zumindest war das damals so. Meine Schwester hat die noch Jahre nach der Babyzeit gerne mitgebracht (da sie dort gearbeitet hat).

Liebe Grüße Claudia
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de