gitterstreifen schneider

09.01.2013 18:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elusia

Mitglied seit 21.05.2007
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

ich habe eine frage? vor kurzem habe ich ein Gitterstreifen schneider gekauft, weiss nicht wie soll ich mit dem umgehen, der teig soll ausgerollt werden aber ich weiss nicht wie dick muss man ihn ausrollen. Vielleicht weiss jemand und kann mir helfen. Danke
 
09.01.2013 18:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.596 Beiträge (ø2,88/Tag)

Definiere "Gitterstreifenschneider". Ist das ne Art Nudelmaschine?

btw: Falsches Forum...
 
09.01.2013 18:54 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

*hannnes*

Mitglied seit 26.11.2000
22.275 Beiträge (ø4,36/Tag)

Das hört sich nach "sonstige Backthemen" an...?
 
09.01.2013 19:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elusia

Mitglied seit 21.05.2007
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

nein, das ist keine nudelmaschine das ist fuer backen
 
09.01.2013 19:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hzweiO

Mitglied seit 01.06.2009
1.268 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

den Gitterstreifenschneider kann man z.B. für die Abdeckung der Linzertorte benuten. Der Teig wird mit dem Gitterstreifenschneider gewalzt und läßt sich danach zu Gitterstreifen auseinander ziehen.

LG

hzweiO

(Ich liebe schon diese Wörter. Ebenso den Sollbruchstellenverursacher)
 
09.01.2013 19:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hzweiO

Mitglied seit 01.06.2009
1.268 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

kauft ihr mir noch ein "z" ab.

LG

hzweiO
 
09.01.2013 19:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.596 Beiträge (ø2,88/Tag)

Ah... es geht also um die Teigstreifen, die bspw. oben auf Kuchen kommen? Dann wär zumindest das schonmal geklärt...
 
09.01.2013 19:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.596 Beiträge (ø2,88/Tag)

Zu langsam. Ok, dann hätten wir das schonmal.
Ich hab erst einmal so ne "bedeckte" Tarte gebacken, da habe ich die Streifen etwas dünner als den Rand gerollt. Und dann mit nem Messer geschnitten. Na!
 
09.01.2013 19:21 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

hzweiO

Mitglied seit 01.06.2009
1.268 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

ha, Handarbeit..., Der Gitterstreifenschneider gehört einfach in jeden Haushalt.

(Mir fehlt er auch noch)

LG

hzweiO
 
09.01.2013 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elusia

Mitglied seit 21.05.2007
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

ja ist richtig den Gitterstreifenschneider kann man z.B. für die Abdeckung der Linzertorte benuten, ich habe einmal gemacht aber da ist mir der ganze teig in den löche rein gegangen. Ich weiss nicht wie hoch muss der teig ausgewältzt sein? vielleich habe ich zu dunn gemacht.
 
09.01.2013 21:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

amazone7919

Mitglied seit 17.10.2009
348 Beiträge (ø0,19/Tag)

Hallo,
am besten machst du den Teig so ca. 5mm hoch bzw. so hoch, dass du ihn anschließend noch gut hoch heben kannst, um ihn auseinander zu ziehen. Und wichtig ist auch, dass du den Schneider nicht hin- und herrollst, sondern nur in eine Richtung.
LG
 
09.01.2013 21:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elusia

Mitglied seit 21.05.2007
26 Beiträge (ø0,01/Tag)

vielen herzlichen dank, ich versuche. schoenen abend
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de