marzipanrohmasse weglassen oder durch anderes ersetzen?

28.12.2012 12:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laurilo

Mitglied seit 22.12.2011
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

hallo ihr lieben!
ich habe ein sehr schönes rezept für eine tarte gefunden, hier das rezept für den belag:
3 eier
200 g quark
100 g creme fraiche
80 g zucker
füllung ( obst ) nach wahl
100 g marzipanrohmasse


leider mag ich kein marzipan. kann ich das einfach weglassen, oder sollte ich etwas als ersatz dafür nehmen ( wegen der konsistenz)? wenn ja, was?
oder schmeckt man das überhaupt raus?
wäre schön, wenn mir jmd helfen könnte!
 
28.12.2012 12:58 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

j_lau

Mitglied seit 08.11.2004
15.588 Beiträge (ø4,4/Tag)

Hallo Laurilo,

wo soll denn das Marzipan hin? In den Teig?

Viele Grüße, Jana
 
28.12.2012 13:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

schwobamädle

Mitglied seit 09.08.2008
6.563 Beiträge (ø3,02/Tag)

Hallo!

Eigentlich müsste der Belag durch die Eier genug Festigkeit bekommen, aber zur Sicherheit kannst Du eventuell noch 1-2 Teelöffel Speisestärke zugeben.

Liebe Grüßle vom Schwobamädle


marzipanrohmasse weglassen anderes ersetzen 3367748884

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat. --- Irisches (?) Sprichwort
 
28.12.2012 14:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnakinSkywalker

Mitglied seit 10.03.2011
332 Beiträge (ø0,27/Tag)

Definiere bitte deine Aussage : Pfeil nach rechts ein 'schönes' Rezept gefunden Pfeil nach links

Warum deklarierst du 'schön', wenn Du kein Marzipan magst.
Was ist an dem Rezept mit ohne Marzipan schön?
 
28.12.2012 19:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ittigitti

Mitglied seit 26.12.2011
1.343 Beiträge (ø1,43/Tag)

Statt Marzipan kann man eine Frangipane machen:

2 Eier
100g Puderzucker
100g Mandeln gemahlen
100g Crème frâiche
1 EL Calvados

Ei schaumig rühren, die Mandeln, créme frâiche und Apfelbrand einrühren. Masse auf den Teig verteilen und glattstreichen.

Auf diese Mischung kommt dann das Obst. Die fertige, noch warme Tarte wird dann mit erwärmter Apfelgelee oder Aprikosenkonfitüre bestrichen.

ittigitti
 
29.12.2012 16:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

laurilo

Mitglied seit 22.12.2011
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

@ j_lau: das marzipan soll in den belag (guss) gerieben werden.

ich werde es erst mal mit ein wenig speisestärke probieren.
und die nächste tarte mach ich dann mit frangipane =)

vielen lieben dank für die schnellen antworten und einen guten rutsch!
 
29.12.2012 16:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Marie38

Mitglied seit 13.11.2005
11.008 Beiträge (ø3,47/Tag)

Hi,

eher ot, aber ich mag Marzipan auch nicht so sehr, aber gebacken schmeckt er mir.
Ich finde, er wandelt dann seinen Geschmack.
Ich habe es mal todesmutig probiert und bin seitdem ein großer Fan von Gebäcken, bei denen Marzipan mitgebacken wurde.

Lg, Marie
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de