Zuckerkuchen

26.10.2012 16:13 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
ich möchte morgen früh einen Zuckerkuchen backen.
Kann ich den Hefeteig heute schon ansetzen und über Nacht in den Kühlschrank stellen ?
Hat das schon mal jemand probiert?
Würde mich über eine Antwort freuen .
Grüße Ourflowers
 
26.10.2012 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
869 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo,
über Nacht in den Kühlschrank stellen, gelingt super. Am nächsten Tag rausholen und etwas stehen lassen, dann verarbeiten.

LG Karin
 
26.10.2012 16:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
6.880 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

ja, das geht problemlos, allerdings musst Du die Hefe um die Hälfte reduzieren.

VG
Sanja
 
26.10.2012 16:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
869 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo Sanja,

habe noch nie die Hefemenge für "kalt gehen" reduziert. Lief immer alles bestens.
Warum sollte man das machen?

LG Karin
 
26.10.2012 16:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für die schnellen Antworten.
Ich werde es ausprobieren,ich nehme dann kalte Milch für das Hefestück und stelle den Teig nach dem kneten in den Kühlschrank.
Grüße Ourflowers
 
26.10.2012 16:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Karin,
wie lange muß ich den Teig vor dem stehen lassen?
Grüße Ourflowers
 
26.10.2012 16:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

turbo-lenta

Mitglied seit 12.12.2008
7.454 Beiträge (ø3,39/Tag)

Karin1505: Weil Hefe Nahrung braucht, das bedeutet viel Hefe-viel Nahrung. Wenn du der Hefe dann noch genügend Zeit gibst dann frisst sie sozusagen alles auf. Dann kann es dazu kommen das die Hefe stirbt oder der Teig alkoholisch schmeckt.

Ourflowers, genau, keine warmen Zutaten und ab in den Kühlschrank. Wie gesagt, Hefemenge etwas verringern und du bist auf der sicheren Seite.

Viel Erfolg
Lenta
 
26.10.2012 16:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sanja201

Mitglied seit 24.02.2009
6.880 Beiträge (ø3,24/Tag)

Hallo,

eine genau Erklärung kann ich Dir nicht liefern, ich mache es immer so weil es immer wieder im CK so empfohlen wird.

VG
Sanja
 
26.10.2012 16:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
869 Beiträge (ø1/Tag)

Du meinst sicherlich, nachdem Du ihn aus dem Kühlschrank genommen hast, ich lasse ihn ca. 10-15 Min. stehen, so lange, bis ich den Belag oder die Fülle fertig habe.

Grüsse Karin
 
26.10.2012 16:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

karin1505

Mitglied seit 01.08.2012
869 Beiträge (ø1/Tag)

Hallo Sanja,

danke für die Antwort, dann habe ich ja bisher Glück gehabt und es immer funktioniert hat.

Grüsse Karin
 
26.10.2012 16:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

turbo-lenta

Mitglied seit 12.12.2008
7.454 Beiträge (ø3,39/Tag)

Karin, wahrscheinlich hatte dein Ausgangsrezept schon nicht sooo viel Hefe, deshalb wirds geklappt haben. Und ja, den Teig akklimatisieren lassen (30-45 Minuten), dann lässt er sich auch besser auswellen.

LG
Lenta
 
26.10.2012 20:02 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke,
der Teig ist fertig ,mal sehen wie der Kuchen wird.
Grüße Ourflowers
 
27.10.2012 13:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo,
der Kuchen ist super geworden .Ich habe die Zutaten wie immer genommen und dann ab in den Kühlschrank über Nacht.
Früh herausgenommen , 1h stehen lassen ,kurz durchgeknetet ,dann auf´s Blech ,fertiggemacht ,20 min gehen lassen ,gebacken superlecker.
Vielen Dank noch einmal für die Ratschläge und schönes Wochenende.
Grüße Chubaka
 
27.10.2012 13:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

turbo-lenta

Mitglied seit 12.12.2008
7.454 Beiträge (ø3,39/Tag)

Na das sind doch mal gute Neuigkeiten. Freut mich das es so toll geklappt hat.

LG
Lenta
 
27.10.2012 14:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ourflowers

Mitglied seit 30.10.2003
49 Beiträge (ø0,01/Tag)

Natürlich
LG Ourflowers
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de