Klaben oder Stollen

24.10.2012 17:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sina-mulle

Mitglied seit 12.05.2004
87 Beiträge (ø0,02/Tag)

Hallo,

meine Mutter backt immer zu Weihnachten einen Klaben. Sagt sie. Die Zutaten erinnern mich aber an einen Stollen.

Wer von Euch kann mir den genauen Unterschied sagen?

Danke im voraus.

LG.

Sina
 
24.10.2012 17:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

badegast1

Mitglied seit 10.02.2010
1.026 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo,

ich kenne nur "Klöben" und "Stollen". In Nordfriesland ist ein Klöben eine Art süßes Weißbrot mit Rosinen. Ein Stollen ist ja schon sehr "schwer" von den Zutaten her im Gegensatz zum Klöben..


LG,
Simone


Lever duad üs slaav
Klaben Stollen 2182106926
 
24.10.2012 17:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

elke1952

Mitglied seit 25.10.2011
1.703 Beiträge (ø1,69/Tag)

Hallo

so kenn ich das auch. ein Klöben ist ein Rosinensemmel und ein Stollen ist ein sehr schweres Hefegebäck mit zusätzlich Zitronat und viel Butter im Teig.





Liebe Grüße elke Klaben Stollen 1418814785
 
25.10.2012 03:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miramar17

Mitglied seit 07.11.2010
985 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,
guck mal hier:
http://www.chefkoch.de/forum/2,14,20225/Wer-kennt-Bremer-Klaben.html
Lg
 
25.10.2012 03:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miramar17

Mitglied seit 07.11.2010
985 Beiträge (ø0,73/Tag)

Erklärung::
Klaben

Bremer Klaben ist ein schwerer Stollen, der es in sich hat, denn dem Hefeteig aus Weizenmehl, Butter, Zucker, Hefe, und Salz stehen in gleicher Menge „bunte Zutaten“ (Rosinen, Zitronat, Orangeat, Mandeln und Rum) gegenüber. Das Verhältnis 1:1 ist beim Klaben sehr wichtig, damit wird u.a. gewährleistet, dass er auch nach Monaten der Lagerung nicht trocken wird, sondern saftig und fruchtig bleibt. Zwar wird der Klaben meist Anfang Dezember gebacken und gilt vor allem als Weihnachtsgebäck, aber viele Bäckereien backen derartige Mengen auf Vorrat, sodass man auch zu Ostern noch etwas von der Spezialität bekommt.

Anders als viele andere Stollen, hat der in langen Formen gebackene Klaben einen tiefen Einschnitt auf der Länge, dies hat ihm schließlich den Namen Klaben eingebracht der soviel wie „gespalten“ bedeutet. Nach dem Backen wird er im Unterschied etwa zum Dresdner Stollen nicht mit Butter bestrichen und mit Puderzucker bestreut.

Die Geschichte des bremischen Gebäcks reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Erstmals werden „Bremer Klavenbecker“ im Jahre 1593 in Dokumenten des Bremer Rats genannt. Ohne die weitverzweigten Handelsbeziehungen der bremer Kaufleute, auch begünstigt durch die Mitgliedschaft in der Hanse seit 1358, wäre die Herstellung des Klabens nicht möglich gewesen, denn viele Zutaten mussten aus anderen Ländern importiert werden.
 
25.10.2012 07:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

badegast1

Mitglied seit 10.02.2010
1.026 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo, also doch eine Art "Stollen"...Man lernt nie aus Na!


LG,
Simone


Lever duad üs slaav
Klaben Stollen 2182106926
 
25.10.2012 11:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

miramar17

Mitglied seit 07.11.2010
985 Beiträge (ø0,73/Tag)

Hallo,
stimmt badegast1..hier bei CK hab ich auch schon viel erfahren und dazugelernt..Kniffs und Tricks der erfahrenen Bäcker u Köche sind immer eine Bereicherung..
LG
 
25.10.2012 14:26 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

badegast1

Mitglied seit 10.02.2010
1.026 Beiträge (ø0,63/Tag)

Hallo miramar17, da muß ich Dir 100% Recht geben Lachen , und dafür ist CK mittlerweile für mich unentbehrlich! Na!


LG,
Simone


Lever duad üs slaav
Klaben Stollen 2182106926
 
06.12.2012 20:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gyps_ruepelli

Mitglied seit 06.12.2012
12 Beiträge (ø0,02/Tag)

Um es auf den Punkt zu bringen: Ein Stollen ist ein Gebäck aus schwerem Hefeteig, das Rosinen, Mandeln und Zitronat enthält. Ein Klaben besteht aus Rosinen und Zitronat, die durch ein bisschen noch schwereren Hefeteig zusammengehalten werden.... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
06.12.2012 20:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Neu_Lollo

Mitglied seit 24.03.2008
9.195 Beiträge (ø3,97/Tag)

Hallo,
obwohl aus Bremen kommend, der Klaben hat auch für mich zu wenig Teig und zuviel Rosinen. Ich bevorzuge deshalb Stollen (aus Thüringen!). Und sollten die Bremer mich nun ausbürgern - zu spät, bin schon weg Na!
Gruß Lollo
 
15.12.2012 21:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Solah

Mitglied seit 05.03.2003
20 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Sina,

ich backe jedes Jahr Klaben, denn Stollen mag ich nicht (ist mir einfach zu trocken).

Klaben enthält wesentlich mehr Rosinen, Korinthen etc als ein Stollen. Bei mir kommt auf 1kg Mehl mindestens 1,2kg Rosinen und andere Trockenfrüchte. Schon der Teig ist richtig schwer und saftig.

Und er wird frühestens nach 2 Wochen des Durchziehens angeschnitten.

Ein unglaublich leckeres Gebäck. Die Leute, die bei mir das erste Mal Klaben essen, sind alle total begeistert und lassen dafür jeden Stollen stehen.


Grüßle von Solah
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de