Bezugsquellen für Mehl "Type 1600" in Wien?

06.04.2012 20:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo liebe Backfreunde,

könnt ihr mir bitte einen Tipp geben, wo ich in Wien das Mehl
Type 1600 (österr.) für das Brot backen bekomme.

Bin schon alle Supermärkt abgelaufen, keiner hat es.

Bekommt man dieses Mehl wirklich nur in den Mühlen und in keinem
einzigen Supermarkt?

Welches Mehl verwendet ihr für das Brot?
Weizenvollkorn und Mehl 700 gemischt?

Ich habe gesehen, dass der DM das deutsche Mehl 1050 hat.
Werde halt dieses jetzt immer nehmen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass in Österreich kein Brot
gebacken wird, muss doch eine dementsprechende Nachfrage sein.

Es interessiert mich wirklich, wo ihr das 1600-Mehl bezieht?

Außerdem sind in Österreich nur Mehle mit den Typen 480, 700 und 960 beschriftet.
Andere Typenbezeichnungen gibt es in keinem Supermarkt, dei den
restlichen steht überhaupt keine Typennummer drauf (Biomehle!). Jajaja, was auch immer!
Den Durchblick kann man da nun wirklich nicht haben! Verdammt nochmal - bin stocksauer

Danke für Eure Rückmeldungen.

Liebe Grüße
Andrea
 
06.04.2012 20:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

girlie8646

Mitglied seit 08.09.2008
3.242 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo

Hast du schon mal in einem Reformhaus geschaut? Könnte mir vorstellen das es dort diese Mehlsorte gibt. Ansonsten kannst du die Verkäuferin dort fragen welches Mehl sie empfehlen würde, denke mal das doch einige Brotbäcker/innen ihr Mehl von dort holen.


lg Margit
 
06.04.2012 22:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sabsi71

Mitglied seit 07.09.2011
514 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo
Ich hole mein Brotbackmehl im Lagerhaus, weiss aber nicht, ob es das auch in Wien gibt.(ktn.)
Es ist Roggenmehl T 960 und kommt aus der Kroppfitschmühle Ktn.Für einen 10 kg Sack bezahle ich 7,90€.
dann mische ich noch meistens das Bio Dinkel Vollkornmehl von Spar oder Merkur dazu.
habe damit ganz gute Ergebnisse erzielt.

l.G. Sabsi
 
06.04.2012 22:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sabsi71

Mitglied seit 07.09.2011
514 Beiträge (ø0,45/Tag)

Im Lagerhaus gibtbes aber noch eine ander Sorte,da war die Type höher ,der Verkäufer erklärte mir, dass das das ganz dunkle Roggenmehl sei. Hab mir die Type nicht gemerkt, kann aber gerne nach Ostern nachschauen fahren, wenn Du magst.Wenn Du willst kann ich auch einen Kontakt zur Kroppfitschmühle heraussuchen.

Sabsi
 
07.04.2012 07:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

@girlie:
In Reformhäusern war ich auch schon.

In einem bin ich fündig geworden, kostet 1 kg ca. €3,00 Sicher nicht! und
kommt auch aus Deutschland.

Beim DM erhalte ich das Mehl von Alnatura um ca. € 1,40. Lachen

@sabsi:
Leider gibt es in Wien keine Lagerhäuser, die sind nur in den
Bundesländern vertreten.

Da der Osten von Österreich von Vonwiller versorgt wird, erhalten wir
im Handel nur die Haushaltsmehle.
Vonwiller erzeugt nur für die Industrie das 1600 Mehl.

Es ist sehr lieb von Dir, dass Du mir die Adresse raussuchen willst,
habe mir sowieso alle österr. Mühlen bereits abgespeichert.

Die Mühlen sind alle im Westen oder Süden Ö. angesiedelt, deshalb
erhält man das Mehl dort auch in großen Supermärkten.

Es kommt für mich sowieso nicht Frage, mußt immer 25 kg abnehmen.
Ich lebe alleine, was soll ich mit soviel Mehl und wohin in der Wohnung?

Wenn mir das Mehl vom DM ausgeht, dann werde ich mischen und zwar
1/3 Vollkorn und 2/3 Mehl Type 700.

Übrigens der Werbeslogan ist berechtigt:

"WIEN IST ANDERS"

Nochmals Danke und

liebe Grüße
Andrea
 
07.04.2012 11:04 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sabsi71

Mitglied seit 07.09.2011
514 Beiträge (ø0,45/Tag)

Hallo Andrea

Wusste gar nicht das es solch Unterschiede gibt, wir leben beide im gleichen Land.
Aber vielleicht hast Du Recht. Alles Liebe


Sabsi
 
07.04.2012 12:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Sabsi,

komme eben vom DM und hab mir das deutsche 1050 Mehl geholt.
Es kostet € 1,65, ist allerdings ein Biomehl.
Schaue mir die Konsistenz an und mische es mir dann selbst.

Es ist leider so, habe im Internet 3 Stunden recherchiert, die im
Osten Ö. haben alle das gleiche Problem.

Die nehmen sich auf Vorrat mit wenn Sie im Urlaub sind bzw.
bestellen es bei den Mühlen.

Biomehle bekommen wir einige - sind zwar unter einem anderen
Namen geführt - gehören aber alle zu Vonwiller.

Da dies die größte Mühle Ö. ist, haben andere wahrscheinlich gar
keine Chance, dass sie ihre Produkte verkaufen können oder dürfen?

Nochmals danke, irgendwie bekomme ich das schon in den Griff.

Liebe Grüße
Andrea
 
07.04.2012 16:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

girlie8646

Mitglied seit 08.09.2008
3.242 Beiträge (ø1,45/Tag)

Hallo Andrea

Type 1050 ist ok. Laut Wiki Type1600 Österrecih=Type 1050 Deutschland.


lg Margit
 
07.04.2012 18:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

dirndlträgerin

Mitglied seit 05.10.2010
1.755 Beiträge (ø1,19/Tag)

Es gibt in Österreich die Assmann Mühlen, 4 an der Zahl. Sind gar nicht weit weg von Wien. Da gibts Weizenmehl T 1600 in 10 kg Gebinden.
 
07.04.2012 19:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo dirndlträgerin,

danke für die Info.

Also stimmt es wirklich, dass man in Wien dieses Mehl nicht bekommt.

Ich war beim Merkur, Interspar, Eurospar, Spar, Billa, Penny, Zielpunkt, Hofer, Müller
und in einigen Reformhäusern.
Alles vergebens, keine Chance Welt zusammengebrochen

Ich finde es nur traurig, dass man in Wien ausländisches Mehl kaufen muss. Jajaja, was auch immer!

Vielleicht fährt mich mein Brüder zu einer Mühle.

Nochmals Danke und

liebe Grüße
Andrea
 
14.04.2012 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

sollten Ö. auch das Mehl suchen, "Müller Drogerie-Markt" führt es auch.

Man muss etwas suchen, kostet das gleiche wie beim DM und ist auch ein Biomehl.
Nur aufpassen steht natürlich "Type 1050" drauf.

Gott sei Dank, damit ist die Suche abgeschlossen! Lachen

Liebe Grüße
Andrea
 
13.12.2012 13:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

gunttri

Mitglied seit 12.08.2008
3 Beiträge (ø0/Tag)

Weizenbrotbackmehl 1600

...habe bei der Mühle im Weinviertel angefragt, Hr. Krenn gibt auch in Haushaltsmengen zu 5 kg das Mehl her, man muß es selbst abholen von 8 - 17 Uhr hier:
Kontaktdaten:

KRENN Mühle

Anschrift Untere Hauptstr 11 , 2272 Ringelsdorf (ca 60 km nordöstlich von Wien)

Telefonnummer (02536) 7291-0
Faxnummer (02536) 2134
Email-Adresse krenn.agrarhandel@utanet.at


lg Günter
 
29.12.2012 17:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Andreawien22

Mitglied seit 27.11.2011
191 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo Günther,

danke für Deine Info.
Habe ich mir gleich notiert. 5 kg Abnahmemenge ist optimal.

Liebe Grüße
Andrea
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de