glukosesirup blitzschnell selbst machen

zurück weiter
19.03.2007 10:36

blauelfe1850

Mitglied seit 19.12.2003
1.060 Beiträge (ø0,22/Tag)

hallo,

nachdem ich lange nach glucossirup geforscht habe und diesen in unserem ort weder in einer apotheke, reformhaus, drogeriemarkt oder sonstigem erhalten konnte, habe ich denn dann selbst gemacht nach angaben einer apothekerin - die den genauso gemacht hat.

also. 64 gr Traubenzucker (gibts im supermarkt a 500 gr.) und 36 gramm wasser aufkochen lassen, dann diese Flüssigkeit ( ist klar) in ein messglas geben und gegebenenfalls mit kochendem Wasser wieder auf 100 gramm auffüllen.

habe das im Thermomix bei 100 grad gemacht, aber im Kochtopf gehts ja genauso.

fertig. In ein schraubglas fülen und kalt stellen, hält monatelang!

habe damit meinen fondant selbst gemacht, klappte wunderbar.

Ich verstehe gar nicht, warum immer alle schreben, den glukosesirup könnte man nicht selbst machen?

viele grüße Lächeln

blauelfe1850
19.03.2007 11:10

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.815 Beiträge (ø3,11/Tag)

Klasse, danke!

So, hallo erstmal.

Hier in München gibts zwar keine Schwierigkeiten, das Zeug zu bekommen, aber ich sehs irgendwie auch nicht ein, dafür extra zu bezahlen, wenn man ihn mit Zutaten, die man normalerweise daheim hat (zumindest das Wasser Lachen ) selbst machen kann. Ich wusste schon, dass man ihn selbst machen kann, ich hwusste nur das Mischverhältnis Traubenzucker/Wasser nicht. Das hat sich ja jetzt erledigt.

LG Annette

19.03.2007 11:29

blauelfe1850

Mitglied seit 19.12.2003
1.060 Beiträge (ø0,22/Tag)

hallo annette,

schön, das ich auch mal was weiss... Lächeln

...Hier in München ..... neid, du wohnst in meiner absoluten lieblingstadt, .....war schon länger nicht da, aber ich liebe münchen total, eure schönen shops, die schönen biergärten, euer leckeres essen u.s.w.....

ich lebe i.d. N. von düsseldorf, aber das kannst du gar nicht mit münchen vergleichen, absolut konträr die städte... mein vater ist aus bayern, wahrscheinlich deshalb meine liebe zu eurem bundesland...

LG
gabi
19.03.2007 11:38

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.815 Beiträge (ø3,11/Tag)

Pfeil nach rechts aber das kannst du gar nicht mit münchen vergleichen, Pfeil nach links Ich glaub, es gibt generell nicht viele Städte, die man mit München vergleichen kann. Dafür ist hier alles schweineteuer. Wir haben nach Berlin die höchsten Lebenshaltungskosten. Das ist der Nachteil. Wenn ich die Möglichkeit hätte, würd ich sofort aus München wegziehn. Nicht, weils mir nicht gefällt, sondern weil hier einfach alles zu teuer ist.
Ich kann mir aber Deine Gegend gut vorstellen, ich hab nen Onkel in Köln (der kommt übrigens auch aus Bayern, aber die Liebe hat ihn ins Rheinland gezerrt). Den hab ich allerdings s letzte Mal vor ca. 15 Jahren gesehn, ich mag da nicht hinfahren, ich kann seine Frau nicht ausstehen. Beruht aber, denke ich auf Gegenseitigkeit.

Hier ist es übrigens momentan gar nicht so schön. Es ist a...kalt und düster wie im Herbst. Gar kein Vergleich zur letzten Woche, wo schon alles geblüht hat.

LG und schönen Tag noch
Annette
19.03.2007 11:39

tobimodo

Mitglied seit 30.08.2005
12.815 Beiträge (ø3,11/Tag)

OH TANNE... ...und grad, als ich das abgeschickt hab, hats zu schneien begonnen - richtig dicke Flocken mhmmmh hmmhmhmmmmhhh
19.03.2007 16:00

blauelfe1850

Mitglied seit 19.12.2003
1.060 Beiträge (ø0,22/Tag)

hallo,

hier hats gestern nacht geschneit, jetzt ist es aber schon wieder frühling...

ich will keinen schnee mehr, wir haben sogar noch nicht mal lust auf skifahren, obwohl wir eigentlich ostern nach austria wollten, aber wir fahren nicht.

LG

gabi
01.04.2007 23:31

irina906

Mitglied seit 19.11.2003
1.339 Beiträge (ø0,28/Tag)

Hallo Gabi,

das hört sich ja echt einfach an-habe mir gerade zwar Glukosesirup bestellt, aber das werde ich sicher kein zweites Mal mehr tun, wenn die Geschichte mit dem Traubenzucker so super klappt.

Vielen Dank für dieses \"Rezept\" Lachen


Liebe Grüße
Irina


***Ruhe und Einsamkeit sind die echten Güter unserer Zeit*** Pablo Picasso




25.08.2008 21:29

uwesim

Mitglied seit 22.12.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo blauelfe1850,
ich habe vor einer Woche nach Deinem Rezept den Glukosesirup hergestellt. Einen Teil davon habe ich gleich verarbeitet und den Rest wollte ich im Kühlschrank aufbewahren. Jetzt nach einigen Tagen (in einer Tu..dose) ist der Sirup nicht mehr durchsichtig flüssig, sonder fest und weiß. Jetzt sieht die Sache wieder wie Traubenzucker aus. Habe ich den Sirup falsch aufbewahrt o. ä., oder ist das normal??
Viele Grüße aus Berlin
von uwesim
26.08.2008 06:11

Rosinenkind

Mitglied seit 28.03.2004
29.901 Beiträge (ø6,45/Tag)

Hallo Uwesim,

ich würde ihn einfach nochmal erwärmen, der Zucker ist in der Kälte auskristalisiert.

Grüße Rosinenkind



Wo eine Tür zufällt, geht die Nächste auf ~ Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne


CK Treffen Sylt 31.10-02.11.
26.08.2008 12:18

uwesim

Mitglied seit 22.12.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Rosenkind,
vielen Dank für diese schnelle Antwort. An Erwärmen habe ich auch schon gedacht, ich weiß nur nicht, ob das Mischungsverhältnis dann noch stimmt? Vielleicht bewahrt man diesen Sirup einfach nicht im Kühlschrank auf, ich werde es mal im Schraubglas bei Zimmertemperatur probieren.
Viele Grüße von
uwesim
26.08.2008 14:04

monddrache

Mitglied seit 26.04.2005
2.022 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo,

ich habe bisher Glucosesirup in einer Drogerie und in einem Fachgeschäft für Tortendekor gekauft.
Beide Male war er sehr zäh und dickflüssig. Er wird aus Stärke hergestellt.

Ist der selbst hergestellt Sirup genauso dickflüssig? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

lg
Monddrache
26.08.2008 19:10

uwesim

Mitglied seit 22.12.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo Monddrache,
ich habe den Glukosesirup nach dem o. g. Rezeptvorschlag gemacht. Er war bei mir nicht dickflüssig, sondern eher wie Wasser. Ich sollte es mal in einer Drogerie versuchen, in der Apotheke war mir diese Sache zu teuer (250ml ca. 9 €). Naja, ich habe mich vorher über Glukosesirup etwas belesen und hätte auch gedacht, dass es Traubenzucker (Glukose) und Wasser schon sein sollte.
Vielen Dank für diesen wirklich nützlichen Hinweis von Dir, da ich ja noch keinerlei Erfahrung damit habe. Lächeln
Liebe Grüße sendet
uwewim
27.08.2008 08:59

pippilotta-viktualia

Mitglied seit 14.04.2005
2.057 Beiträge (ø0,48/Tag)

Hallo,
als halbwegs guten Ersatz für richtigen Glukosesirup - der wirklich seeehr zähflüssig ist - kann man den Karamellsirup von Grafschafter oder den no-name Karamellsirup von Lidl nehmen. Die sind zwar nicht ganz weiss wie Glukosesirup, aber schon dickflüssiger als selbstgekochter Sirup.... - und vor allem: diese Sirups kristallisieren nicht!
LG;
Pippilotta
30.08.2008 23:36

iobrecht

Mitglied seit 15.01.2005
8.852 Beiträge (ø2,04/Tag)

Hallo,

schaut mal hier ist ein Sirup, der schön dickflüssig ist und auch nicht wieder auskristalisiert. Ich habe ihn in einer Glasflasche in meiner Bar im Wohnzimmerschrank stehen und benutze ihn zur Herstellung von Eiscreme.

Er ist zwar etwas aufwändiger bei der Herstellung als o. g. Traubenzuckersirup aber ich finde ihn sehr gut.


Grüßle Inge
des Alfredo Fan-Club
Die Neunte Muse heißt Pampel
01.09.2008 18:42

miliane

Mitglied seit 31.07.2005
1.654 Beiträge (ø0,4/Tag)

Hallo Inge,

welche Eissorten machst du mit diesem Sirup und kannst du evtl. Rezepte posten.

LG
Miliane
zurück weiter

Partnermagazine