Wieviel sind 40 g?

11.05.2004 10:27 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dicke13

Mitglied seit 14.04.2003
587 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,
wieviel sind 40 g in Eßlöffel gemessen?
 
11.05.2004 10:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

==Brigitte==

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø6,72/Tag)

Genau so viel wie z.B. in Plastikschüsseln gemessen!
 
11.05.2004 10:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

==Brigitte==

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø6,72/Tag)

Hilft es dir, wenn ich dir sage, dass ich von meiner Mamma gelernt hatte, dass e gehäufter Eßl Mehl ca. 25 g sind?

Gruß
Brigitte
 
11.05.2004 10:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

==Brigitte==

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø6,72/Tag)

ein gehäufter Eßlöffel

sorry
 
11.05.2004 10:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dicke13

Mitglied seit 14.04.2003
587 Beiträge (ø0,14/Tag)

ja das hilft mir..weil ich nämlich eine waage hab, die erst bei 200 g losgeht..und wie will man es sonst rauskriegen....
 
11.05.2004 11:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

==Brigitte==

Mitglied seit 02.03.2002
30.795 Beiträge (ø6,72/Tag)

OK.... Lachen

Dann kriegste den Rest auch noch:

ausgehend von einem gehäuften Eßlöffel

25 g - Mehl

25 g - Stärke

15 g - Haferflocken

2o g - Grieß

3o g - Reis

15 g - Graupen

25 g - Zucker

25 g - Salz

25 g - Paniermehl


Gruß
Brigitte
 
11.05.2004 11:17 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Lilliane

Mitglied seit 17.01.2002
6.180 Beiträge (ø1,34/Tag)

Hallo Dicke,

du könntest es mit deiner Waage so hinbekommen, indem du 200g abwiegst, dann abmißt, wieviele Esslöffel das sind, und die Anzahl der Eßlöffel durch fünf teilst. *zwinker*

Liebe Grüße
Lilliane Lächeln
 
11.05.2004 11:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosalilla

Mitglied seit 08.02.2003
13.198 Beiträge (ø3,11/Tag)

Hallo!

Oder 200g einfüllen und 1 El rausnehmen und schauen, wieviel Gramm noch angezeigt werden.

Tschüß Rosalilla
 
11.05.2004 12:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Nearlyheadlessnick

Mitglied seit 17.01.2002
3.267 Beiträge (ø0,71/Tag)

@Rosalilla

Wenn die Wage erst bei 200 g anfängt zu wiegen, nützt Dein Tipp leider gar nix! *feix*
Möglicherweise könnte man aber 250 g einfüllen und einen Eßlöffel abnehmen?

Grüße Nick

...und reizt es Dich auch vor Wut zu kochen, sei Dir doch geraten gut zu kochen. (Eugen Roth)
 
11.05.2004 17:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

pimpi

Mitglied seit 02.02.2004
1.748 Beiträge (ø0,45/Tag)

hallo

du könntest was schweres lebensmittelechtes in die schüssel legen und dann einfach 40g drauf/danebengeben und dann denn gegenstand wieder rausnehmen!!

lg
mirjam
 
12.05.2004 11:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

curiosia

Mitglied seit 06.02.2004
902 Beiträge (ø0,23/Tag)

Ja, pimpi,
zu beispiel ein kleines Desserschälchen, oder eine Tasse,
und da rein dann die Zutat.

lg curiosia
 
13.05.2004 18:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Pit 1

Mitglied seit 17.01.2002
1.195 Beiträge (ø0,26/Tag)

Man könnte auch 400 gr. Mehl abwiegen und dann die EL zählen die man aus der Menge bekommt und dann durch 10 teilen.
Geht aber auch mit 40 Kg, dauert bloß länger.
Gruss von Pit Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen Welt zusammengebrochen
 
13.05.2004 22:31 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

skdluxe

Mitglied seit 06.04.2004
55 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hm,

ich habe es jetzt mal ausgemessen!

Ein normal gehäufter Eßlöffel mit Zucker hat ca. 11g Zucken an Bord!

mfg
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de