Schinken schimmelt, was nun?


seeka

Mitglied seit 14.03.2008
208 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

mein Vater wollte einen Schinken zum "Trocknen" in den Keller hängen in 2 zusammengenähten Geschirrhandtüchern, weil der Schinken viel zu weich war. Ich weiß nicht was er falsch gemacht hat aber der Schinken hat jetzt jedenfalls überall außen so weißes Zeug. Das ist doch garantiert Schimmel...
Kann man den Schinken jetzt wegwerfen?

italiamann

Mitglied seit 18.07.2009
3.573 Beiträge (ø1,67/Tag)

Hi wenn Schimmel ist und du Gesund bleiben willst dann Ja Achtung / Wichtig

Alpenglühen

Mitglied seit 17.10.2007
750 Beiträge (ø0,27/Tag)

Schweinegrippe wirst Du davon nicht bekommen.

Aber nachdem du Trocknen schon in ["" ] Anführungszeichen geschrieben hast, wird es wohl andere Gründe haben, dass er im Keller hing. Na!

Sollte es Schimmel sein, hilft nur noch die Bio-Tonne. Alles andere wäre fahrlässig.

italiamann

Mitglied seit 18.07.2009
3.573 Beiträge (ø1,67/Tag)

Ich denke, das der Schinken duŕch die Tücher gar nicht Trocknen konnte und deswegen sich Schimmel gebildet hat.

anne8964

Mitglied seit 31.03.2002
2.202 Beiträge (ø0,46/Tag)

Hallo Seeka,
den natürlichen Schimmelprozeß kenne ich von Mettwürsten.Diese werden zum Trocknen aufgehängt und sobald sich"Schimmel"bildet,wird dieser abgewaschen.Das macht man solange,bis die Mettwurst die gewünschte Härte erreicht hat.-Das wird beim Schinken genauso sein,drum bitte nicht wegwerfen!!,sondern immer wieder abwaschen,wenn sich der angebliche Schimmel gebildet hat,gründlich abtrocknen und wieder in den Geschirrhandtuchsack packen.Der Schinken MUSS reifen.
LG Anne
Bei Unsicherheiten frag mal im Wursten-und Räuchern-Forum nach.Ich denke,ich liege nicht ganz so verkehrt mit meiner Ansicht.

Bine66

Mitglied seit 30.09.2003
3.914 Beiträge (ø0,92/Tag)

Hallo,

ich hab mal hier in einem anderen Thread gelesen, dass es sich bei solchen weißen Belägen nicht um Schimmel, sondern um Salzausblühungen handelt.

Such doch nochmal, bevor der Schinken die Biotonne sieht!

LG

Bine66

JanMö

Mitglied seit 10.06.2008
3.346 Beiträge (ø1,32/Tag)

Es ist nur Salz,

wenn Schinken schimmelt, ist es gräulich grün.

VG Janine

Kochkeule

Mitglied seit 31.08.2009
857 Beiträge (ø0,41/Tag)

Hallo seeka,

wenn es denn nun wirklich Schimmel (grünlich mit Haaransatz oder Flaum) ist, so leid es mir für den Gerauchten tut,
aber die große Tonne schreit nach ihm und wrenn es denn weiss sein sollte, dann würde ich den Schinken mir richtig
gut schmecken lassen.

L.G. Die

Kochkeule

ekirlu58

Mitglied seit 13.06.2008
3.310 Beiträge (ø1,3/Tag)

Hallöchen

ich weiss von früher das mein Vater den Schinken immer abgerieben hat wenn er weiß wurde,ich glaube auch nicht das es Schimmel ist .

LG Ulrike

Kleines1972

Mitglied seit 12.09.2007
1.958 Beiträge (ø0,7/Tag)

Hallöle!!

Meine Großeltern haben in früheren Jahren immer selber geschlachtet und hatten auch Schinken im Keller hängen, welche in Mulltücher locker eingeschlagen waren und von der Kellerdecke hingn.

Das weiße ist Salz, welches aus dem gepöckelten Schinken tritt. Schimmel sieht grau-grünlich aus udn bekommt kleine Härchen.......

Das Salz kannst du einfach abreiben und den Schinken weiter trocknen lassen.

Liebe Grüße
Tina

feuervogel

Mitglied seit 26.10.2003
14.415 Beiträge (ø3,41/Tag)

Hallo,

Schinken gehört nicht in den Keller sondern auf den Dachstuhl oder in die warme Küche unter die Decke damit Luft an den Schinken kommt. Da das vermutlich nicht geht, möglichst an einen luftigen Ort ohne Tücher hängen. Das weiße ist Salz dass man abwaschen kann.

Schinken schimmelt 4263673750

So hat man früher im Schwarzwald Wurst und Schinken aufbewahrt. Das Gestell hängt in der Küche über dem Holzofen.


LG Babs der




Schinken schimmelt 1858494764

____________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.Schinken schimmelt 1386632959

seeka

Mitglied seit 14.03.2008
208 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi Leute,

danke für eure Tips.
Also ich hätte schwören können das ist Schimmel. Allein von der Form her sieht es aus wie Schimmel, es ist aber weiß und nicht grün. Aber was mir auch aufgefallen ist ist, dass der Schinken irgendwie komisch riecht. Richtig nach rangehen mit der Nase wollte ich an das Ding nicht einmal.
Vielleicht war der Keller echt nicht der optimale Ort aber wenn man ihn in die Küche hängt nimmt er dann nicht den Geschmack von anderen Sachen an?

Ich könnte auch mal paar Bilder von dem Schinken machen und sie reinstellen falls das hilft.

seeka

Mitglied seit 14.03.2008
208 Beiträge (ø0,08/Tag)

Also ich hab mir den Schinken nochmal angeschaut und ich glaub echt nicht, dass da alles normal ist.
Selbst wenn das Weiße kein Schimmel ist wieso stinkt der Schinken dann so? Der riecht wirklich abstoßend.
Das kann einfach nicht normal sein. Sicher nicht!

feuervogel

Mitglied seit 26.10.2003
14.415 Beiträge (ø3,41/Tag)

Hallo Seeka,

mach doch malein paar Bilder stelle sie in Dein Album und sag mir dann Bescheid ich stelle sie dann in den Thread. Kannst Du beschreiben wie der Schinken riecht, also genauer als anstoßend oder komisch?


LG Babs der




Schinken schimmelt 1858494764

____________________________________
Du musst nur toleranter sein, dann trinkt die Welt auch Äppelwein.Schinken schimmelt 1386632959

seeka

Mitglied seit 14.03.2008
208 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hi!
Der Schinken scheint ok zu sein. Mein Vater hat ihn einem Metzger gezeigt. Hätte ich echt nicht gedacht so komisch wie der gerochen hat. So kann man sich täuschen. Lächeln
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de