Wie knacke ich eine Kokosnuss???

12.10.2003 23:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Suzel

Mitglied seit 01.08.2003
209 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo,

ich stehe gerade vor dem Problem: Wie knacke ich eine Kokosnuss???

Ich hab ein bißchen gegoogelt und finde den Text eigentlich ganz witzig. Deshalb dieser Thread.

Damit der Verzehr nicht am Öffnen einer Kokosnuss scheitert, versuchen wir Ihnen hier eine kurze Anleitung zu geben. Da die Kokosnuss bereits geschält in den Handel kommt, bleibt Ihnen die Arbeit mit der Machete erspart. Bevor Sie allerdings die Kokosnuss knacken, sollten Sie besser zuerst den Saft entfernen. Hierzu lokalisieren Sie die drei Öffnungslöcher auf der Oberseite (möglicherweise müssen sie hierzu noch ein paar Restfasern entfernen). Eines dieser Löcher ist weich und kann ohne Mühe z.B. mit einem Messer aufgestochen werden. Schälen Sie das Loch so weit wie möglich auf. Sie können den Saft nun entweder in ein Glas ablassen oder mit einem Strohhalm austrinken.

Gut, das war der leichte Teil der Prozedur. Das eigentliche Knacken der Kokosnuss ist immer mit etwas Gewalt verbunden. Hierzu gibt es die vielfältigsten Vorschläge. Sie könnten die Kokosnuss mit dem Bulldozer überfahren, aus dem dritten Stock auf den Asphalt werfen, mit dem Vorschlaghammer zertrümmern... Mit etwas Geschick geht es generell auch sehr viel unspektakulärer. Am elegantesten öffnen Sie die Kokosnuss, wenn Sie z.B. mit einem Hammer am sogenannten \"Äquator\" der Schale entlang schlagen. Nach einer Umkreisung springt die Nuss in zwei Hälften auf.

Schneller geht es, wenn Sie die Kokosnuss mit beiden Händen auf einen harten Untergrund aufschlagen. Die Kokosnuss sollte am Äquator aufgeschlagen werden. Damit die Kokosnuss nicht in viele Stücke zerspringt, halten Sie diese während des Aufschlages mit lockeren Händen fest. Lassen Sie Ihre Hände während des Aufschlages nicht locker, wird sich der Schlag voll auf die Handgelenke übertragen, was sehr schmerzhaft und auch gefährlich sein kann. Zur Sicherheit vor abplatzenden scharfkantigen Schalenteilen schließen Sie die Augen kurz vor dem Aufprall oder setzen Sie eine Schutzbrille auf. Wegen des manchmal lauten Knackgeräusches ist auch ein Ohrenschutz zu empfehlen. Handschuhe sind ebenfalls nicht verkehrt. Diese Methode führen Sie auf eigene Gefahr aus.




Einfach geht es so:
Durchbohre die Augen der Kokosnuß mit einem großen Nagel und lasse die Kokosmilch ablaufen.
Lege die Kokonuß eine halbe Stunde bei 170 Grad in den Backofen.
Lasse sie nun abkühlen. Wahrscheinlich bricht sie nun von selber auseinander - wenn nicht, schlage leicht mit einem Hammer darauf.


Liebe Grüße
Suzel
 
13.10.2003 06:56 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sarando

Mitglied seit 06.08.2003
3.174 Beiträge (ø0,81/Tag)

Lachen Lachen
 
13.10.2003 08:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sauer

Mitglied seit 02.07.2003
4.141 Beiträge (ø1,05/Tag)

Hallo Suzel,

das mit dem Backofen ist mir neu, Hammer und Nagel altbekannt.

Muß ich mal ausprobieren. Danke. Lächeln

Gruß
sauer
 
13.10.2003 11:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

acigrand

Mitglied seit 02.08.2002
8.653 Beiträge (ø2,02/Tag)

Das mit dem warm machen habe ich mal bei Kochduell auf Vox gesehen, zumindest da hat es funktioniert Lachen

Ist jedenfalls einen Versuch wert

LG
Aci
 
13.10.2003 11:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tessi

Mitglied seit 29.08.2003
258 Beiträge (ø0,07/Tag)

Hallo Suzel!

Das ist jetzt kein Scherz!

Ich spann das Ding in einen Schraubstock und dann gehts Ihr mit der Handsäge an den Kragen!
Davor natürlich das Kokoswasser ablassen. Lachen

lg tessi Let´s rock!
 
13.10.2003 12:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

sauer

Mitglied seit 02.07.2003
4.141 Beiträge (ø1,05/Tag)

@ Tessi

Nicht nur Du, ich habe das auch schon gemacht. LachenLachenLachen

Frau ist halt erfinderisch!

Gruß
sauer
 
13.10.2003 16:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Hobbykoch2000

Mitglied seit 30.09.2003
81 Beiträge (ø0,02/Tag)

Habe auf der Expo 2000 gesehen wie man eine Kokosnuss Öffnet und zwar wurde es dort mit einen Stein mann kann auch einen Hammer nehmen und Schlage mittig auf die Narben die von den drei Punkten längs verlaufen. Bei denen hat es mit den Stein funktioniert und bei mir mit den Hammer. Leider geht das Kokoswasser dabei verloren wenn man es nicht auffängt.

Gruß
Hobbykoch
 
13.10.2003 19:48 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

grappola

Mitglied seit 17.01.2002
7.625 Beiträge (ø1,7/Tag)

Ich benutzte auch immer die Hammer Methode und es geht wunderbar. Werde demnächst mal die Backofenmethode ausprobieren.
Gruß grappola
 
14.10.2003 20:16 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tzampika

Mitglied seit 14.05.2003
3.572 Beiträge (ø0,9/Tag)

Ein sehr interessanter Beitrag!

Danke Suzel!

LG
Tschampi
 
14.10.2003 23:50 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

thief

Mitglied seit 14.10.2003
3 Beiträge (ø0/Tag)

Einfach und völlig ohne Gewalt: In den Supermarkt gehen, Süsswarenregal ausfindig machen, eine Packung \"Bounty\" kaufen. Zuhause muss man dann nur noch die lästige Schokohülle abschälen ==> FERTIG!
 
15.10.2003 00:11 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tessi

Mitglied seit 29.08.2003
258 Beiträge (ø0,07/Tag)

@ thief

Lachen Lachen Das könnte ja fast von mir sein, wenn ich wieder mal meine faulen 5 min hab! Lachen
 
08.11.2003 21:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)

Schwachsinn denke ich, L.G. nanncy100
 
08.11.2003 21:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)


Hallo thief,



Einfach und völlig ohne Gewalt: In den Supermarkt gehen, Süsswarenregal ausfindig machen, eine Packung \"Bounty\" kaufen. Zuhause muss man dann nur noch die lästige Schokohülle abschälen ==> FERTIG!
Schwachsinn oder Witz denke ich, L.G. nanncy100
 
08.11.2003 21:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sugar04

Mitglied seit 17.01.2002
4.544 Beiträge (ø1,02/Tag)

Hallo,

die letzte Version die Suzel vorgeschlagen hat, habe ich auch vor kurzem im Fernsehen gesehen. Ich meine es wäre Gallieo gewesen.

So werden wir es demnächst auch mal probieren.

LG
Sugar
 
20.02.2004 18:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

thief

Mitglied seit 14.10.2003
3 Beiträge (ø0/Tag)

Was heißt hier Witz? Ich mein das vollkomen ernst. Sowas... seh ich so aus, als würde ich hier Witze reißen? Das ist schließlich ein ernsthaftes Forum! tststs...
 
20.02.2004 19:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

fleckenzwerg

Mitglied seit 01.01.2004
425 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo,

dazu fällt mir spontan ein Lied ein, dass ich als kleines Kind noch auf den alten Schallplattenspielern gehört habe und der Refrain mir immer noch geläufig ist:

Warum hat die Kokosnuss
denn nur keinen Reißverschluss
das wär\' ein Hokus-Pokus-Kokos-Hochgenuss... Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG
Andrea
 
20.02.2004 21:24 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)

Also kein Witzfred ?????????????????????

wäre aber auch lustig gewesen.

Im Ernst!!!! ??????????????????

Also wie schon beschrieben Augen öffnen, am besten mit ca. 5 mm Bohrer oder Nagelbohrer. Milch auschütten oder gleich austrinken. Dann einfach durchsägen. Eisensäge oder Kreissäge. In alten Zeiten haben wir dann in die Hälften oben gegenüber je ein Loch gebohrt, Kordel eingezogen und kleines Blümchen gepflanzt und aufgehangen. Super geiler Kitsch.

Gruß Jürgen und Nancy


Ohne Wein und Brot ist die Liebe tot.
Deutsches Sprichwort
 
21.02.2004 01:29 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

siwijan

Mitglied seit 16.06.2003
1.000 Beiträge (ø0,25/Tag)

Alles Kokolores, Kokosnüsse sind ungeniessbar... Für den menschlichen Verzehr nicht geeignet...

Sonst würden ja hier welche wachsen...




Siwi
 
23.02.2004 13:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

johannali

Mitglied seit 23.02.2004
15 Beiträge (ø0/Tag)

dort gibts aber auch menschen (nicht nur in europa - wie offenbar oftmals vermutet) und nachdem wir uns inner-körperlich nicht von denen dort unterscheiden ist die kokosnuss wohl für menschen geeignet.

abgesehen davon kann unser körper die nuss verdauen. giftig ist sie auch nicht...

es lebe dieanpassungsfähigkeit - auch der menschliche körper lernt.
 
23.02.2004 13:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)

Helau

bei uns gibt es heute Kokosnusbowle mit ganzen Nüssen.
Lecker.

Ja und auch noch Melonenbowle, auch mit ganzen Früchten. Auch lekkkkka.

Helau Jürgen und Nancy bald blau 11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11



Ohne Wein und Brot ist die Liebe tot.
Deutsches Sprichwort
 
23.02.2004 14:33 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tedela

Mitglied seit 22.08.2003
559 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo alle zusammen!

Das mit dem Backofen werde ich auch mal ausprobieren. Ich hänge nämlich immer geradezu an de Kokosnuss hechel....


@ nancy

Wie machst du die kokosbowle? kannst du das rezept mal einstellen?

Danke, und viele grüße Tedela 11.11.11:11
 
23.02.2004 14:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)


Hallo Tedela, 11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11

also ich würde Dir gerne den Wunsch erfüllen, aber es ist ein altes Familienrezept und das darf ich nicht so ohne weiteres veröffentlichen. Schade Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen 11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11

Helau vom Jürgen und Nancy, beide bald blau.








Ohne Wein und Brot ist die Liebe tot.
Deutsches Sprichwort
 
23.02.2004 14:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Tedela

Mitglied seit 22.08.2003
559 Beiträge (ø0,14/Tag)

Tja, kann man nichts machen zum Heulen

Aber danke für die schnelle Antwort.

LG Tedela 11.11.11:11 11.11.11:11
 
23.02.2004 21:18 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

rhovanion

Mitglied seit 14.02.2004
5.713 Beiträge (ø1,54/Tag)

Halli-hallo und helau!

Und was mach ich, wenn das Ding im Backofen explodiert??? Lächeln Dann hab ich wahrscheinlich den Ofen falsch eingestellt, oder wie!?! Na!

Na, werd\'s aber mal ausprobieren. Danke für den Tipp!
Wünsche explosionsfreie Stunden, rhovanion
 
24.02.2004 17:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Cookiejens

Mitglied seit 03.12.2003
8.047 Beiträge (ø2,12/Tag)

Also mein Bruder macht es immer so:

Unter der Palme eine Kokosnuss auflesen und mit der Machete die Fasern drumherum entfernen. Macht reichlich Arbeit und kostet viel Schweiß. Ist die Nuss dann frei gelegt, kommt der Nagel ins Spiel. Der wird nicht ins Auge gesteckt, Nanncy! hechel... Damit werden die drei Öffnungslöcher durchgeboht und das ganze durch ein Sieb in ein großes Glas mit Eis geschüttet.
Das erfrischt!
Ist ja auch Kokoswasser und keine Kokosmilch ! Lächeln
Mit der Machetenrückseite dann mehrmals auf die Kokosnuss schlagen. Immer rundnerum, dann bricht sie auseinander!

Hier zuhause habe ich das alles mit dem Fuchsschwanz aufgesägt. Meine Gögain wollte mal ein Anschauungsobjekt und Ausstellungsstück.

Ich liebe Bounty, wenn es nur nicht so fummelig wäre, diese Schokolade ab zu pulen! Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen


Gruß Let´s cook baby!Jens

Die nächste Grillsaison kommt bestimmt!
 
26.02.2004 13:05 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

nanncy100

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø3,58/Tag)

Ja Jens mit dem Auge war voll daneben, aber da war halt noch Fasching. Sorry 11.11.11:11 11.11.11:11 11.11.11:11
Gruß Jürgen und Nancy


Ohne Wein und Brot ist die Liebe tot.
Deutsches Sprichwort
 
27.02.2004 12:36 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

AnnaA

Mitglied seit 13.01.2004
1.097 Beiträge (ø0,29/Tag)

@jens

Ich kann nur davon abraten, statt einer Machetenrückseite (also ich hab keine Machete zuhause!) die Vorderseite eines großen Messers zu nehmen.
Führte nämlich dazu, daß ich jetzt ein extra Kokosnussmesser habe!!! Was anderes kann ich mit dem Teil jetzt nicht mehr anfangen außer vielleicht geriffelte Butterlöckchen. War zum Glück nicht mein bestes Messer. Aber die Kokosnuss ist definitiv aufgegangen.

Ein Himmelreich für eine Machete!
Anna

 
01.03.2004 12:57 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Spaceangel

Mitglied seit 11.02.2004
55 Beiträge (ø0,01/Tag)

Also ich mache das ganz einfach so

Ich nehme die Nuss und einen Hammer und begebe mich runter auf den Parkplatz (in der Wohnung ist die Erschütterung zu groß)
Lege die Nuss auf den Boden und klopfe ganz vorsichtig rings um die Nuss damit sich das Fruchtfleisch von der Schale löst. Und wenn man das ein paar Minuten so gemacht hat, kann man vielleicht vorsichtig das Fruchtwasser durch einen Stich mit einem Schraubendreher durch das \"Auge\" in eine Schüssel lassen. Dann noch ein beherzter Schlag auf die Nuss und schon hat man nicht das gefummel mit dem rauspulen des Fruchtfleisches.

Und nicht den Finger treffen!

LG
Spaceangel
 
12.03.2008 19:47 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

-cooklina-

Mitglied seit 12.03.2008
10 Beiträge (ø0/Tag)

Halloooo...!!!

Meine Kokosnuss befindet sich gerade im Backofen! Sie richt ganz schön stark aber ich kann schon Risse erkennen, funktioniert also!!! Lachen Lachen Lachen
Allerdings ist es ebend zeitaufwendiger, als die Kokosnuss mit dem Hammer zu zerschlagen. Für "spontanes Öffnen" also nicht geeignet.

Liebe
Grüße
Cookii
 
12.03.2008 19:59 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

tschärrper

Mitglied seit 06.03.2008
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Schönen Abend,
ich suche mir immer das weichste Loch und mache es mit dem Korkenzieher auf (kein Scherz), dann wird die Milch, gleich durch ein Sieb, ausgeschüttet.
Die leere Nuß wird dann auf einem Stein einfach aufgeschlagen, mit der Breitseite!
Sie spaltet sich dann genau in der Mitte.
Klappt eigentlich immer.
Gruß
Tschärrper
 
12.03.2008 20:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

SnakeHH

Mitglied seit 12.11.2006
130 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo

Also ich benutze immer die Rückseite von meinem zweit Küchenmesser. Einfach, wie schon beschrieben, in der mitte der Kokosnuss entlang schlagen. Und sie bricht einfach auseinander. Klappt perfekt. Lachen

LG SnakeHH
 
31.12.2008 14:15 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Flutz

Mitglied seit 28.02.2006
3 Beiträge (ø0/Tag)

Der Ansatz ist gut, aber wieso sägen Jajaja, was auch immer!? Bei einem etwas größerem Achtung / Wichtig Schraubstock (es sollte die Nuß zwischen die Schraubstockbacken passen) einfach so lange den Schraubstock betätigen, bis die Schale nachgibt. Sie reißt am "Äquator", anschließend die Nuß im Riss mit breitem Schraubendreher so tracktieren, daß sie in zwei Hälften springt. Dann ist es möglich, sogar mit einem Kunststoff Kiwi Löffel Achtung / Wichtig den Zwischenraum zwischen Fruchtfleisch und Schale zu suchen und damit sauber voneinander zu trennen. Küsschen
 
01.01.2009 14:28 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lametti

Mitglied seit 03.07.2004
19.807 Beiträge (ø5,54/Tag)

Wieso les ich nur immer "wie kacke ich eine Kokosnuss"?? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen



Chefkoch ist kein Wattepusten!

knacke Kokosnuss 2935063258Lisa
 
01.01.2009 15:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

axel-42

Mitglied seit 14.04.2004
3.095 Beiträge (ø0,85/Tag)

Hallo

Ich knacke eine Kokosnuss so:

eine kleine Plastikschüssel,in der größe der Nuss,darunter ein Tuch,verhindert das wegrutschen,die Nuss da rein,
ein Messer mit breitem Rücken,2-3x,mittig der Nuss,mit dem Messerrücken kräftig auf die Schale schlagen und auf ist die Nuss.

LG axel
 
16.01.2009 01:06 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kiki21081

Mitglied seit 16.01.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Lachen

Wie schon einige hier berichtet haben, geht es wirklich am Besten, wenn man die Koksnuss vorher an den 3 Augen aufsticht ( mit Schraubenzieher), den Saft ablaufen lässt und bei etwa 180 Grad in den Backofen legt, eine halbe Stunde wartet ( wenn es zwischen durch mal knackt, ist das ein gutes Zeichen, dann springt die Schale auf).

Dann die Koksnuss gut abkühlen lassen und sie an den Bruchstellen mit den Schraubenzieher aufstemmen und das Fruchtfleisch rausholen. Easy!

(noch ein Tip: Das Fruchtfleisch trocknet schnell aus, also ein feuchtes Küchentuch drüber legen und ab in den Kühlschrank. Hält sich so ein paar Tage)

Na dann... gutes gelingen!!!
 
19.01.2009 20:12 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Echinacea

Mitglied seit 24.09.2003
18 Beiträge (ø0/Tag)

Sehr interessant Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen
 
19.01.2009 21:32 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

silvia-p73

Mitglied seit 28.12.2006
5.615 Beiträge (ø2,11/Tag)

Hallo zusammen

der Artikel ist wirklich sehr interressant Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Vor allem der Bulldozer ist schon eine überlegung wert Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG.Silvia
 
19.01.2009 21:34 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

silvia-p73

Mitglied seit 28.12.2006
5.615 Beiträge (ø2,11/Tag)

Ach ja,
ansonsten mach ich meine Kokosnuss auch so auf:

Saft raus ,in Ofen rein,fettisch

LG.Silvia
 
22.01.2009 22:42 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

ralphb

Mitglied seit 31.10.2007
2.229 Beiträge (ø0,94/Tag)

Hallo,

die spektakulärste Methode ist die in der Mikrowelle Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Sollten aber bitte nur diejenigen anwenden, die den passenden Beitrag im Fernsehen gesehen haben. Ganz Wichtig!!!!!!

Ralph
 
30.06.2010 17:14 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Kleiner_Maulwurf

Mitglied seit 29.10.2005
69 Beiträge (ø0,02/Tag)

ich werd es mal probieren mit nem scharfen messer das 1von den 3 löchern ausfindig zu machen und die milch entleeren und dann mit nem kleinen hämmerle drumherum rennen und schauen ob sich da etwas löst

danke für die vielen tipps


LG Kleiner_Maulwurf
 
17.07.2011 21:35 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jzillikens

Mitglied seit 05.04.2009
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Danke für die regen Informationen. Allerdings war es ganz einfach den Saft zu gewinnen und die Kokosnuss zu halbieren.
Aber jetzt stehe ich vor dem größten Problem: Wie bekommen ich das Kokosfleisch aus der Schale heraus um es zu essen??
 
17.07.2011 21:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Dorry

Mitglied seit 23.02.2004
5.609 Beiträge (ø1,51/Tag)

Naja, aufsaegen halt!

YES MAN

Gruss Dorry
 
18.07.2011 16:10 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

BombVoyage

Mitglied seit 04.03.2011
30 Beiträge (ø0,03/Tag)

Hab' das mal so gelernt:

Kokosnuss in eine Hand nehmen und rings herum um deren "Äquator" mit der spitzen Seite eines Hammer anknacken.
Irgendwann entsteht ein umlaufender Riss, und das Nüsschen ist offen. Sauber und einfach.
 
20.07.2011 11:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

jzillikens

Mitglied seit 05.04.2009
13 Beiträge (ø0,01/Tag)

Na ja offen ist meine Kokosnuss ja, aber ich bekomme nun das Kokosfleisch nicht von der Schale gelöst. Habe es aber auch mittlerweile aufgegeben. GRRRRRR Keine Nerven mehr!
 
20.07.2011 16:46 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.500 Beiträge (ø3,4/Tag)

Vielleicht mal ein wenig den Thread lesen? ;)

Wenn wir mal einen Nuss mitbringen, säge sich die immer rundherum an... ich finde die Schale viel zu toll, als dass ich die einfach zerstören würde. :D
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de