Edelstahl reinigen...... Kraftaufwendige Polierarbeit?????

zurück weiter
11.03.2007 09:13

Tina004

Mitglied seit 09.07.2005
2.182 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns zu Weihnachten eine neue Küche geleistet, mit Edelstahl - Kühlschrank, - TK, - E-Herd, - Abzugshaube, - Geschirrspüler na und so weiter. Nun kommt das grosse Putzen....

Hab schon alle möglichen Reiniger versucht, aber irgendwie hab ich das Gefühl das die Geräte nicht wirklich blank werden, irgendwie ist immer ein Schatten oder es schmiert einfach. Hab die Geräte alle erst immer mit Seifenlauge abgewaschen und dann poliert, der Erfolg bleibt für mich jedoch in einer handfesten Polierarbeit Verdammt nochmal - bin stocksauer

Sicherlich hat ein oder der andere von Euch auch Edelstahlgeräte, wie bekommt Ihr die denn Streifenfrei......

Für Tips bin ich Euch sehr dankbar.

LG Tina

11.03.2007 09:18

Emmy-Ly

Mitglied seit 11.12.2005
30.446 Beiträge (ø7,59/Tag)


Hallo Tina!

Ich wische die Edelstahlteile immer nur mit einem weichen Tuch und Essig nach!

LG Emmy - Ly


Eine gute Köchin hat mehr Fett an den Händen als auf den Hüften!
11.03.2007 09:23

Tina004

Mitglied seit 09.07.2005
2.182 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo Emmy - Ly,

dankeschön für Deine schnelle Antwort - bin gerade wiedermal beim polieren, aber das mit Essig probiere ich auf jeden Fall, hab ja noch ein paar Geräte.... Was denn nun?

LG Tina
11.03.2007 09:49

Sister

Mitglied seit 17.01.2002
1.434 Beiträge (ø0,26/Tag)

Hallo Tina!

Für Edelstahl gibt es ein spezielles Reinigungsöl! Damit gehen Flecken und Fingertapser problemlos weg.
Mit Essig gehe ich an meine Sachen nie dran.

Schau mal HIER

LG
Sister
11.03.2007 10:52

viechdoc

Mitglied seit 21.05.2006
2.901 Beiträge (ø0,75/Tag)



Hallo Tina ,

nimm doch Stahlfix aus dem Supermarkt . Ich nehm das für die ganzen Edelstahlteile in meiner Praxis - Behandlungstische etc. Geht toll , ist nicht anstrengend und wird streifen - und schlierenfrei. Das Zeugs ist in einer grünen Plastikflasche .

Liebe Grüße schickt und einen schönen Sonntag wünscht

der viechdoc
11.03.2007 10:58

Tina004

Mitglied seit 09.07.2005
2.182 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo zusammen,

ich danke Euch ganz lieb für die guten Tips.

@ viechdoc

Stahlfix klingt ja super, werd ich mir gleich morgen besorgen - wenns bei Dir klappt, wieso solls bei mir nicht klappen?

Nichts ist schlimmer als Schlieren..... Was denn nun?

Einen schönen Tag und

LG Tina
11.03.2007 11:01

HunnyBunny

Mitglied seit 01.02.2004
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Tina,

ich nehm für meinen E-Herd mit Ceran Ceran + Stahl von Sidol, seit Jahren schon, streifenfrei und alles sauber.

LG und einen schönen Tag

Siri
11.03.2007 12:27

bombine

Mitglied seit 12.05.2006
4.736 Beiträge (ø1,23/Tag)

Hi,

wir haben in der Gastronomie einen speziellen flüssigen Edelstahlreiniger, das Zeugs ist wie Öl, wird mit einem trockenen Lappen aufgetragen und mit Microfasertuch nachpoliert. Gibt es im Großmarkt, ich hab\'s aber auch schon bei Edeka (REMBA) gesehen.

Liebe Grüße
bombine
12.03.2007 07:45

Tina004

Mitglied seit 09.07.2005
2.182 Beiträge (ø0,52/Tag)

Hallo,

vielen vielen Dank für die Tips zur Reinigung, ich denke ich werd das Richtige finden nicht das das Putzen des Edelstahls in eine unendliche Geschichte ausartet Na!

Liebe Grüsse

Tina
21.03.2007 11:44

Ann_77

Mitglied seit 07.10.2005
431 Beiträge (ø0,11/Tag)

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir heute - wegen dieses Threads Stahlfix gekauft und wie wild meinen Kühlschrank geputzt.
Einiges ist super weg - wäre aber wohl auch mit normalem Wasser weggegangen, denn ein paar Fingerabdrücke von meinem Sohn sind z.B. immer noch deutlich zu sehen. (Was hatte er denn da dran? BOOOIINNNGG.... ).

Boh, jetzt bin ich super-enttäuscht und schaue missmutig meinen Kühlschrank an...

Was nun? Ich will ja nicht nochmal Geld \"für nix\" ausgeben...

Welt zusammengebrochen LG --- Ann
21.03.2007 12:01

fine

Mitglied seit 17.02.2001
20.587 Beiträge (ø3,57/Tag)

Hallo!

Es ist schon ein großer Unterschied, ob wir hier über Edelstahlflächen wie Spüle oder Gastronomiearbeitsflächen reden, oder ob es um mattierten, gebürsteten Edelstahl geht.

Letzterer wird mit Stahlfix überhaupt nicht schön, weil sich in den feinen Rillen der Reiniger absetzt und dunkel wird.

Ich habe auch fast alles Edelstahlgeräte (gebürstet) und reinige mit Spülmittel vor, um die Fettrückstände zu lösen und poliere nachher mit Chromol . Das ist ein ölhaltiges Spray, wirkt fettabweisend und die Oberfläche ist nicht mehr schlierig.

Man braucht nur sehr, sehr wenig davon - nicht vom Preis abschrecken lassen!

Gruß von
fine

21.03.2007 14:56

stoppelacker

Mitglied seit 18.12.2006
278 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo Leute,
ich habe die allerbeste Erfahrung mit einem Möbel Regenarator von der Firma Renuwell gemacht.
Erst die Edelstahlteile ganz normal säubern und trocknen. Wenn jetzt noch Streifen und Fingerabdrücke vorhanden sind, wenige Tropfen von dem Mittel auf einen Lappen geben und drüberwischen. Alles glänzt jetzt wie neu.
Gruß Stoppelacker
21.03.2007 15:41

kyras

Mitglied seit 20.06.2005
825 Beiträge (ø0,2/Tag)

Hallo Tina,

ich habe bei meinen Edelstahlelementen die Erfahrung gemacht, daß ich nur \"quer\" wischen darf, sonst gibt es so komische Streifen.

Das liegt wohl dran, daß dies die Richtung ist, in der das Metall mattiert oder gebürstet wurde.

Die Schmutz-, Fettflecken und Fingerabdrücke bekomme ich mit ganz normalem Reiniger weg. Ich benutze dazu Küchenreiniger aus der Sprühflasche (Lidl) oder verdünntes Geschirrspülmittel.

Um den letzten Fettschmutz wegzubekommen, greife ich zu Glasreiniger.

Für die polierte Spüle nehme ich einen Ceranfeld- und Edelstahlreiniger.

Versuchs einfach mal. Vielleicht klappt´s bei Dir auch und Du kannst Dir das hundertste Wischprodukt im Haushalt sparen.

LG

kyras
21.03.2007 16:26

sylvi-g

Mitglied seit 06.10.2006
619 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

hab letztens im Al*i so \"Fett-weg-Lappen\" gekauft. Damit hab ich meine Dunstabzugshaube aus gebürsteten Edelstahl gereinigt. Da ist ja immer wieder so ne eklige hauchdünne Fettschicht oben drauf.
Kann ich nur empfehlen. Hat den Fettschmutz weggenommen ohne Streifen zu hinterlassen und ohne recht scharfe Reiniger zu verwenden.

Gruß Sylvia
21.03.2007 21:54

pedodapa

Mitglied seit 20.03.2007
12 Beiträge (ø0/Tag)

Hallo,
reinige sämtliche Teile aus Edelstahl mit dem Fenstertuch von Ha*awerk. Verwende nur klares Wasser und das Tuch.

Grüße
Die Niederbayerin
zurück weiter

Partnermagazine