Mein Suppengewürz stelle ich mir gerne selbst her

zurück weiter

untersee

Mitglied seit 17.01.2002
256 Beiträge (ø0,04/Tag)

- da weiß ich, was drin ist: Sellerie, Lauch, Jarotten, Petersilie und Liebstöckel durch den Mixer drehen und mit groben Meersalz vermischen.
In Schraubdeckelgläsern hält sich diese Gewürzmischung bei Raumtemepratur gut ein Jahr.

Gruss vom untersee
Zitieren & Antworten

faye

Mitglied seit 04.02.2002
82 Beiträge (ø0,01/Tag)

Guter Tipp!

Ist bestimmt günstiger als die Fertigwürze aus dem Reformhaus. Aber wo gibt es getrockneten Sellerie und Karotten? Hab ich im Gewürzregal noch nicht gesehen... Kenn nur dasSelleriesalz.

Gruß
faye

Zitieren & Antworten

pebbels

Mitglied seit 17.01.2002
925 Beiträge (ø0,16/Tag)

@ faye,
wie kommst Du auf getrocknet ????
Frisch muss es sein. Diese Mischung wird NUR aus FRISCHEN Sachen hergestellt.
Gruß
pebbels
Zitieren & Antworten

biene34

Mitglied seit 17.01.2002
1.562 Beiträge (ø0,27/Tag)

Hallo zusammen - dies ist genau meine Würzmischung Na! sie ist einfach zu machen und hält sich wirklich problemlos.

Gruss, Biene34
Zitieren & Antworten

Maharet

Mitglied seit 19.01.2002
3.408 Beiträge (ø0,6/Tag)

@ untersee und biene34

Mich interessiert diese Gewürzmischung. In welchem Verhältnis mischt Ihr die Zutaten denn (so ungefähr)?

Maharet
Zitieren & Antworten

faye

Mitglied seit 04.02.2002
82 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo!

Wenn die Zutaten frisch sind, hält es sich doch nicht. Karotten und Sellerie fangen zu schimmel an!

faye
Zitieren & Antworten

DieKalimera

Mitglied seit 28.01.2002
4.593 Beiträge (ø0,8/Tag)

@ faye, das war auch mein erster Gedanke, jetzt bin ich aber mal gespannt!!!
Zitieren & Antworten

untersee

Mitglied seit 17.01.2002
256 Beiträge (ø0,04/Tag)

Erst einmal eine Antwort zu den Mengenverhältnissen. Das ist ganz einfach, das macht man nach dem eigenen Geschmack. Ich persönlich bevorzuge gerne viel Sellerie, Lauch und Karotten und weniger Kräuter, was man natürlich varieren kann.

- Schimmeln -- nein, das verhindert das grobe Meersalz. Das Salz hat eine konservierende Wirkung. Schimmelpilze haben da keine Chance.

Gruss vom untersee
Zitieren & Antworten

pebbels

Mitglied seit 17.01.2002
925 Beiträge (ø0,16/Tag)

Genau, Untersee hat recht.
Es Schimmelt nichts. Gar nix.

Ein Beispiel:
700 gr Suppengemüse (Karotten,Lauch,Sellerie,Petersilie,Liebstöckel, Selleriegrün)
das ganze pürieren mit 100 gr. Salz mischen.
Man nimmt dann ca 1 Eßlöffel pro 1 Liter Suppe.
Wer möchte, muss es nicht pürieren sonder kann es KLEIN schneiden.
Meersalz ist Geschmacklich besser (überhaupt zum würzen) es kann aber auch normales Salz genommen werden.
Hält sich ca. 1 Jahr im Schraubglas (Kühlschrank)
Wobei man es sicherlich auch in dieser Zeit aufgebraucht hat.
Ich nehme es gerne zum Würzen

Hoffe weitergeholfen zu haben

Liebe Grüße

pebbels
Zitieren & Antworten

DieKalimera

Mitglied seit 28.01.2002
4.593 Beiträge (ø0,8/Tag)

hmm, hätte nicht gedacht das das funktioniert. Ich hätte jetzt behauptet, das fängt zu schimmeln an. Aber wenn Ihr sagt, dass das geht...ich glaube, das muss ich mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Kalimera
Zitieren & Antworten

Flegrea

Mitglied seit 24.01.2002
64 Beiträge (ø0,01/Tag)

hatte auch schon mal davon gehört, nur die Menge des Salzes war mir nicht so ganz klar.Danke für den Tipp
Zitieren & Antworten

Maharet

Mitglied seit 19.01.2002
3.408 Beiträge (ø0,6/Tag)

Von mir auch ein ganz dickes Dankeschön.

Maharet
Zitieren & Antworten

Gisa

Mitglied seit 17.01.2002
808 Beiträge (ø0,14/Tag)

Hallo,
so bereite ich mein Suppengwürz auch schon seit längerer Zeit zu. Als letztes habe ich frischen Bärlauch kleingeschnitten, mit Meersalz und Speiseöl vermischt. Auch das hält sich ohne Probleme längere Zeit im Kühlschrank.
LG
Gisa
Zitieren & Antworten

Herta

Mitglied seit 17.01.2002
12.867 Beiträge (ø2,25/Tag)

Ein kleiner Tipp dazu. Bei der Verwndung muß man daran denken daß schon sehr viel Salz im Gewürz ist und die Speisen weniger salzt.

Herta
Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 17.01.2002
16.150 Beiträge (ø2,82/Tag)

Und wofür benutzt du diese Mischung?
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine