Wie kriegt man Gemüseflecken aus tupperschüssel raus?

zurück weiter
05.04.2005 11:15

Dicke13

Mitglied seit 14.04.2003
653 Beiträge (ø0,13/Tag)

Hallo
ich hab mir gestern Quark mit Ajvar gemacht, in einer Tupperschüssel. Nun sind da rote Flecken geblieben nach dem Abwaschen. Wie krieg ich die raus? Ich hatte das auch schon mal, da lagen längere Zeit Kirschen in der Tupperschüssel..
Das sieht ja nun nich mehr so appetitlich aus in der schüssel.. brauche hilfe..

danke
05.04.2005 11:20

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
28.359 Beiträge (ø6,55/Tag)

Wenn ich mich nicht irre, hat mal jemand gesagt, mit Öl ausreiben???Oder war das bei Möhrenflecken auf diesen Hobeln??? *ups ... *rotwerd*

Probier mal

zögerlichen Gruß von xantula
05.04.2005 13:50

Weleda

Mitglied seit 07.03.2005
219 Beiträge (ø0,05/Tag)

Hallo

Versuch`s mal mit Soda. Einen EL Soda in die Schüssel, mit heißem Wasser aufgießen und einwirken lassen.

Gruß Weleda
05.04.2005 14:52

hobbyko

Mitglied seit 11.09.2004
10.537 Beiträge (ø2,36/Tag)

Hallo Dicke 13,

ich habe eine Tupperverkäuferin in meiner unmittelbaren Nachbarschaft und diese habe ich nach Deinem Problem befragt, sie sagt: Gerade bei Tupperbehälter die sehr weich vom Kunststoff sind passiert das immer wieder und es ist auch sehr schwer wieder herauszubekommen, sie gibt den Rat es mit Gebisstaps zu probieren, anssonsten den Behälter in der Sonne zu bleichen, als vorbeugende Massnahme einölen bevor man etwas gemüsisches hineingibt oder Behälter mit einer sehr harten Kunststoffoberfläche zu nehmen, die es ja auch von Tupper gibt.

Als letztes hat sie noch geraten, wenn zum Beispiel noch Eiweiß in den Behälter gekommen ist, den Behälter einfach in die normale Waschmaschine zwischen die Wäsche zu stopfen und bei 60° mitwaschen.

Aber ganz wieder weg wird man es nie wieder bekommen.

Ich hoffe ich konnte hierbei etwas helfen.

LG Hobbyko
05.04.2005 15:03

ursel3

Mitglied seit 07.06.2002
1.012 Beiträge (ø0,19/Tag)

In die Sonne stellen dann würden die Flecken wieder rausbleichen, das habe ich auch schon gehört.
Dann bleibt aber nur zu hoffen, dass die Tupperware farbecht ist
Na!

Schreib mal ob das ging

Ursel
05.04.2005 15:08

Dicke13

Mitglied seit 14.04.2003
653 Beiträge (ø0,13/Tag)

he, das sind ja alles gute tipps.. werds mal ausprobieren.. entweder mit sonne oder gebisstaps.. soda hab ich nich im haus.. und öl kann ich mir nich vorstelllen...
05.04.2005 15:15

xantula

Mitglied seit 25.01.2005
28.359 Beiträge (ø6,55/Tag)

Ich hatte mich an diesen Thread erinnert. Schau mal am 1.2. um12.33 Uhr http://www.chefkoch.de/forum/2,13,129931/forum.html

Gruß von xantula
06.04.2005 22:39

ckar

Mitglied seit 05.11.2004
256 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo,

Ich hatte immer so einen orangenen Film in den Schüsseln (von Tomatensauce).
eine Bekannte, die selber Tupper vertreibt, gab mir den Tip die Schüsseln mit Backpulver und wenig Wasser auszubürsten. Hat geklappt.

Grüessli Claudia
07.04.2005 00:24

Silvi65

Mitglied seit 13.03.2004
768 Beiträge (ø0,17/Tag)

Hallo,

ich kann dazu nur eins sagen (und ich stehe damit nicht alleine, viele meiner Arbeitskolleginnen sind auch der Meinung) Tomatensosse in hellen Tupperschüsseln gibt nur ein Ergebnis........... für immer Tomatensossenschüssel. Vielleicht liegt es ja auch an unserem Jahrgang, vielleicht waren die Schüsseln damals auch noch nicht so ausgetestet. Aber auch jüngere Kolleginen beklagen dieses Phänomen, und alle gut gemeinten Tipps sind schon ausprobiert und haben nicht gefruchtet. Aber was soll`s, die Schüssel für irgendetwas mit Tomate ist immer schnell gefunden!
LG
Silvi65
07.04.2005 11:30

ckar

Mitglied seit 05.11.2004
256 Beiträge (ø0,06/Tag)

@Silvi

Also bei mir hat das mit dem Backpulver geklappt.
Habe das Backpulver in etwas Wasser aufgelöst, eingebürstet und über Nacht stehen lassen.


Was ich allerdings eklig finde - und das ist mir bislang nur bei Tupper passiert - werden die Schüsseln bzw. die Deckel länger nicht gebraucht, bildet sich dort ein ölig stinkender klebriger Film mhmmmh hmmhmhmmmmhhh Trotz schrubben, outzen, waschen, war nichts zu machen.
Fazit:Müll, kaufe auch keine Tupper mehr, weil die mir dafür einfach zu teuer sind!

Gruss Claudia
07.04.2005 11:43

Dicke13

Mitglied seit 14.04.2003
653 Beiträge (ø0,13/Tag)

den schmierfilm kriegt man mit soda ab.. haben sie mal im TV gezeigt...
08.04.2005 11:06

Trinä

Mitglied seit 04.11.2003
7.260 Beiträge (ø1,52/Tag)

Hallo Hobbyko!

Danke für die Tipps, ich ärgere mich gerade mit dem gleichen Problem wie Dicke! Ich habe Bolognaise-Saue in einer weissen Tupperschüssel eingefroren und nu ist sie innendrin \"nett\" rot!

Danke und viele Wochenendgrüße
Trinä
08.04.2005 19:09

pmu32

Mitglied seit 17.02.2004
695 Beiträge (ø0,15/Tag)

Meine Tupperberater hat mir mal gesagt, bevor man rote Soßen u.ä. in Tupperschüsseln gibt, kalt auschwenken. Ist der Inhalt wieder raus aus der Schüssel, diese mit kaltem Wasser ausspülen und dann erst wie gewohnt spülen.
Ich habe bisher in Unwissenheit nur eine Tupperschüssel ruiniert. Es ist mir nie mehr passiert.

LG
Claudia


Das Reh lebt einzeln und in Rudeln und schmeckt sehr gut zu breiten Nudeln.


09.04.2005 18:54

shadowma

Mitglied seit 14.02.2005
256 Beiträge (ø0,06/Tag)

Hallo Dicke13,

das ist richtig was Claudia (pmu32) sagt. Immer erst mit \"kaltem Wasser\" alles ab- und ausspülen!!! \"EGAL\" was du darin aufbewart hast. Curry ist auch so anhänglich, wie Tomaten und Paprikapulver. Zwiebel- und Knobigeruch bekommst du auch damit weg. Das mache ich auch beim Schneidbrett und Schälmesser so. Falls die Flecken trotzdem nicht ganz raus sind, stelle ich die Sachen auf die Fensterbank und lasse entweder Sonne oder Licht den Rest machen.

Hoffe es klappt auch bei dir.

LG

Edelgard
13.04.2005 08:15

ENOLA

Mitglied seit 27.05.2004
147 Beiträge (ø0,03/Tag)

@ Hobbyko, genauso mach ich es........... kalt ausspülen und mit Speiseöl auswischen.

@ Claudia, der Fettfilm bildet sich nicht nur auf der Tupperware, wie oft muss man sein Dunstabzugshaube \"entfetten\" oder versuch mal die Staub/Fettschicht auf dem Schranken zu entfernen.
Da gibt es aber eine super Abhilfe. Küchenreiniger mit Fettlösekraft. Das nehme ich seit Jahren und nicht nur für die Kunststoffschüsseln....
LG E.
zurück weiter

Partnermagazine