Schonkost...null Hunger,brechen,rote Backe


Mitglied seit 09.02.2007
2.226 Beiträge (ø0,57/Tag)

Hallo,

mensch das kennt ihr sicherlich auch, dass Kinder binnen 2 Stunden sowas von abbauen und die Krankheit ausbricht. Meine Tochter ist morgens mit einer roten Backe aufgewacht und hatte kein Hunger. Dann der Test

halte meiner Tochter eine Fleischwurst unter die Nase und wenn sie die ausschlägt ist was im Busch.

Sie hat jetzt Fieber bekommen, gar kein Hunger, nur geschlafen und 2 mal gespuckt.

Was kann ich ihr den gutes anbieten? Gemüsebrühe zum trinken?

Danke. Sitze hier im Bett und sie schläft. Ich darf nicht weg.

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.685 Beiträge (ø2,17/Tag)

Hallo!

Erstmal gute Besserung an deine Kleine! Wie alt ist sie denn?

Lass deine Tochter auf jedenfall Tee trinken, am besten Fenchel oder Kamille oder sowas in der Art. Zwieback oder Salzstangen zum Knabbern. Evtl. noch eine Nudelsuppe anbieten.

LG


Forenbetreuerin:
Desserts, Rezepte für Kids, sonstige Kochrezepte und Küchenthemen

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 11.06.2006
13.177 Beiträge (ø3,15/Tag)

Hallo Loefferle,

bei uns gab\'s Kamillentee, ganz leicht mit Honig gesüsst (natürlich nicht für Baby\'s, aber ab Kleinkindalter) und dazu Zwieback, den man \'\'stippen\'\' durfte ... (das durfte man zuhause nur, wenn man krank war).

Wenn der drin blieb fragte Mama an, ob man auf was \'\'Appetit\'\' hat ... und wenn man tatsächlich auf etwas Appetit hatte, dann gab es das auch ... erfahrungsgemäss blieb das dann auch drin!

Aber solange die Spuckphase akut ist vor allen Dingen viel Achtung / Wichtig Trinken, der Körper verliert beim Spucken oder auch bei Durchfall unglaublich viel Flüssigkeit ... essen ist nicht soooo wichtig Na!

Gute Besserung!

Lieben Gruß

Wenn man alle Zutaten hat ist *gut kochen können* keine Kunst
*****
Kunst ist, wenn man beim Kochen improvisiert und es *trotzdem* schmeckt
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 09.02.2007
2.226 Beiträge (ø0,57/Tag)

3 1/2 ist meine Tochter. Meine Mutter meinte eben evtl. ein Backenzahn. Sind die nicht in dem Alter schon alle da?

Salzstangen und Zwieback gute Idee und Tee auch. Hab das alles vergessen. *ups ... *rotwerd*
Zitieren & Antworten

Mitglied seit 13.02.2003
11.685 Beiträge (ø2,17/Tag)

Gute Frage - weiß ich schon gar nicht mehr... *ups ... *rotwerd* Ist halt doch wieder ein paar Jährchen her...

Manchmal ist aber auch gar nichts weiter hinter. Vielleicht zuviel Sonne abbekommen. Und am nächsten Tag ist alles vorbei. Fange einfach mit Tee und Zwieback an und sieh dann weiter.

LG


Forenbetreuerin:
Desserts, Rezepte für Kids, sonstige Kochrezepte und Küchenthemen

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 01.02.2004
2.099 Beiträge (ø0,42/Tag)


Hallo,

wenn die kleinen krank sind gibt es bei uns das was sie essen wollen und wenn nur Eis gegessen wird, auch recht!

Meinen Sohn erging es vor kurzem auch so und er hatte dann Angina Was denn nun?.

Bei einer dicken Backe fällt mir als erstes Mumps ein, aber dagegen ist sie doch bestimmt geimpft!?
Wenn ein Zahn kommt sieht man das am roten Zahnfleisch, also mal nachgucken Na!




Einen schönen Tag wünscht
dagli

Zitieren & Antworten

Mitglied seit 06.12.2005
805 Beiträge (ø0,18/Tag)

Hallo,

meine Kinderärztin hat bei Erbrechen immer eine \"Esspause\" von ca. 12 Stunden verordnet. Nur trinken sollte deine Tochter viel! Kamilletee, Fencheltee, Pfefferminztee mit Honig oder Traubenzucker gesüßt.

Nach den 12 Stunden mit leichter, fettarmer Kost beginnen, z.B. Gemüsebrühe mit Reis oder Nudeln, Zwieback, Salzstangen, Toast, Banane, geriebener Apfel etc.

LG FrlM
Zitieren & Antworten

Thema geschlossen

Dieser Thread wurde geschlossen. Es ist kein Posting mehr möglich.

Partnermagazine