selbstgem. Pommes werden nichts (Friteuse)

zurück weiter
21.12.2011 10:38

chifuro

Mitglied seit 21.12.2011
1 Beiträge (ø0/Tag)

Habe es jetzt schon öfters probiert:
Die Pommes werden zu früh dunkelbraun, sind trotzdem nicht knusprig.
Hatte sie ca 20 min im Wasser liegen, dass sollte doch reichen um die Stärke rauszukriegen?
Hatte schon verschiedene Sorten usw,
Woran kann das liegen?
Die TK-Pommes werden immer was.

Dank und Gruß!
21.12.2011 10:49

Saarelfe

Mitglied seit 24.08.2003
2.546 Beiträge (ø0,52/Tag)

@.Chifuro....
sorry, wie kommst Du auf die Idee die Pommes zu wässern?? BOOOIINNNGG.... na dann...

also, für gute Pommes brauchts die richtige Kartoffelsorte, nämlich festkochend,
die werden geschält, gewaschen, wenn sie noch am stück sind, gut abgetrocknet und dann geschnitten..
danach lege ich sie in ein sauberes Küchentuch, damit sie trocken werden und dann werden sie in kleineren Portionen ins Sieb des Frittenbereiters gegeben und 2x kurz anfrittiert, dass die Feuchtigkeit raus geht,
danach werden sie dann fertig frittiert...
Aber, ich gestehe, ich habe schon länger keine Fritten mehr gemacht

Es gibt heute doch so tolle Fritteusen und ne Anleitung müßte auch dabei sein..

jedenfalls sind meine Pommes immer was geworden

Aber vllt hat ja wer Anders hier noch ne bessere Variante anzubieten....


lg

saarelfe
21.12.2011 18:20

Saucenlover

Mitglied seit 30.10.2011
1.015 Beiträge (ø0,54/Tag)

Liebe chifuro!

Die Stäbchen WÄSSERN? Neee!

Nach dem Schneiden gern kurz abspülen. Okay. Aber dann zwischen Küchenkrepp oder Tüchern trockenrubbeln! Um das äußere Wasser zu entfernen, was das Spritzen bewirkt und den Garprozess verlangsamt.

Ausserdem laugt bei längerem Wässern ja die ganze Stärke aus. Und diese Stärke beinhaltet ja das Kleber-Eiweiß, also das, was beim Eintauchen in heißes Fett sofort verkleistert und (da es ein EinfachZUCKER ist ) die Kruste bewirkt!
Außerdem bei jeder neuen Portion das Fett immer erst wieder richtig heiß werden lassen, sonst kühlt es herab und dringt in die Pommes ein......


lg Saucenlover
21.12.2011 18:29

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
9.882 Beiträge (ø2,78/Tag)

Hallo,

tja, da schreib ich mal etwas kontraer.... ...ich packe die fertig geschnittenen Pommes Frites naemlich auch in Wasser, so fuer 10 Minuten, dann kommen sie aus dem Wasser, werden gruendlichst trockengetupft und kommen fuer die erste Behandlung mit dem heissen Fett in die Friteuse. Nachdem sie ein bisschen guelden sind, wird der Korb in Warteschleife gehaengt und nach 10 Minuten erwartet die Pommes Frites der 2. Kontakt mit dem wunderbaren heissen Fett. Bis zur endgueltigen Braeune. Klappt immer. Die Pommes Frites werden extraordinaer gut. Die Friteuse heizt natuerlich immer schoen das Fett wieder auf....

Liebe Gruesse aus Pittsburgh, Pennsylvania,

Susan
21.12.2011 19:05

Glücklichesser

Mitglied seit 22.06.2011
3.598 Beiträge (ø1,81/Tag)

Den Sinn des Wässerns verstehe ich auch nicht wirklich...

Schneiden, trockentupfen, anfrittieren, paar Minuten ruhen lassen, durchfrittieren, abtropfen lassen, kurz warten, würzen. Fertig.
Nur die Temperaturen weiß ich nicht aus dem Stehgreif...
21.12.2011 19:09

hammerhai

Mitglied seit 31.10.2003
7.426 Beiträge (ø1,55/Tag)

Wieso versteht Ihr das Wässern nicht??

Wenn man die Dinger mit schmutzigen Fingern geschnitten hat, müssen sie erst noch einmal ins Wasser, damit sie wieder sauber werden!

Logo., oder nicht? Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

Hai!
21.12.2011 19:17

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
9.882 Beiträge (ø2,78/Tag)

ach, ja, genau, d a s wars, warum ich immer die Dinger waessere, nun weiss ich es wieder.... Lachen Lachen

Im Ernst, durch das Waessern (max. 15 Minuten) wird den Kartoffeln ein Teil der Staerke entzogen, aber nicht zur Gaenze , und das macht die Pommes Frites knuspriger....

LG, Susan
21.12.2011 20:48

hammerhai

Mitglied seit 31.10.2003
7.426 Beiträge (ø1,55/Tag)

Aber doch nur durch die Stärke werden sie knusprig!!!
Hai!
21.12.2011 20:53

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
9.882 Beiträge (ø2,78/Tag)

Jas, Hai, das stimmt, aber wenn du mein posting liest, wirst du feststellen, dass ich schrieb, die Staerke wird nur zum Teil (ein Teil) entzogen, nicht ganz (nicht zur Gaenze), das bewirkt dann, dass sie knuspriger werden als ohne Waessern...

Got it?

LG, Susan
26.12.2011 12:59

Schnone

Mitglied seit 07.02.2008
10.181 Beiträge (ø3,16/Tag)

Hallo,

ich wässere sie auch nur ganz kurz, tupfe sie trocken, ab in die Fritteuse bei 130 Grad, wenn sie etwas Farbe genommen habe, den Korb hoch und etwas abkühlen lassen und dann bei 170 Grad fertig frittieren.Klappt wunderbar, bei uns gibts schon lange keine gekauften mehr

Pommes selbst gemacht


hier steht zwar 150 Grad., ich frittiere sie bei 130 vor
selbstgem Pommes Friteuse 1003466491selbstgem Pommes Friteuse 4233997968

.....Glück siehst du nicht, Glück spürst du
01.02.2012 22:33

fotomiezekatze

Mitglied seit 26.08.2011
298 Beiträge (ø0,15/Tag)

Ich verrate Dir mal mein Rezept: Für 2 Personen nehme ich 500 g mehligkochende Kartoffeln. Die schäle ich und wasche sie, allerdings nur ganz superkurz. Anschließend schneide ich sie in ca. 1 cm dicke Stäbchen. Diese lege ich auf Küchenpapier und lege auch Küchenpapier darüber, damit überschüssige Flüssigkeit aufgesaugt wird. Eventuell tupfe ich sie ab. Die Friteuse erhitze ich auf 150 °C. Dort die Pommes 'rein und 10 Minuten fritieren, anschließend in einem Sieb oder Durchschlag abtropfen lassen. Sie können abkühlen, müssen aber nicht. Ich heize die Friteuse noch einmal auf 180 °C auf und fritiere die Pommes noch einmal für 4 Minuten. Dann sind sie fertig; ich würze sie mit Pommes-Salz. Sie sehen bei mir zwar etwas dunkel aus, schmecken aber sehr gut, vor allen Dingen sind sie schön knusprig.
01.02.2012 22:39

cook-and-go

Mitglied seit 07.12.2006
885 Beiträge (ø0,24/Tag)

Hallo

ja das kann ich unterschreiben von fotomiezekatze - ich machs auch so - und auch mit mehligkochenden!

lg

Christiane
01.02.2012 22:53

fotomiezekatze

Mitglied seit 26.08.2011
298 Beiträge (ø0,15/Tag)

Ich finde mehligkochende Kartoffeln einfach super, aus denen kann man prima Pommes machen! Und - finde ich jedenfalls - nicht nur Pommes, sondern einfach alles, das wird immer so schön sämig.
01.02.2012 22:58

sukeyhamburg17

Mitglied seit 07.03.2007
9.882 Beiträge (ø2,78/Tag)

allerdings keine schoenen, krossen, knusprigen Bratkartoffeln...... und Hasselbackpotatis.... und Roesti (auch hash browns) ...und noch etliche andere Sachen aus Kartoffeln, dann aber (vorwiegend) festkochende.....
01.02.2012 23:00

fotomiezekatze

Mitglied seit 26.08.2011
298 Beiträge (ø0,15/Tag)

Doch!! Auch Bratkartoffeln werden bei mir aus mehligkochenden Kartoffeln einfach toll, wirklich! Rösti habe ich zwar noch nicht gemacht, aber Kartoffelpuffer, die schmecken bei mir auch toll! Immer schön knusprig! Keine Ahnung, woran das liegt, ist mir aber auch nicht wichtig. Hauptsache, meinem Partner und mir schmeckts!
zurück weiter

Partnermagazine