Gardinen verknittert

03.04.2003 11:41 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredhase

Mitglied seit 13.11.2002
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo,

habe vergange Woche Gardinen ( 4 Stck.) gewaschen. Die erste Gardine habe ich normal geschleudert, war natürlich total verknittert und musste mühsam gebügelt werden. Beim den nächsten Waschgängen habe ich die Gardinen nur kurz angeschleudert. Sie sahen zwar schon viel besser aus, ich bin aber mit dem Ergebnis immer noch nicht so ganz zufrieden. Habt ihr einen Tipp, was ich beim nächsten Waschen beachten muss, damit die Gardinen schön glatt aus der Waschmaschine kommen.

Gruss
Anna
 
03.04.2003 12:37 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Sylke

Mitglied seit 17.01.2002
436 Beiträge (ø0,09/Tag)

Wichtige Frage tropfnass aufhängen!!!!!
 
03.04.2003 12:43 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.828 Beiträge (ø2,77/Tag)

Genau, tropfnass über die Leine und wenn sie noch ein wenig feucht sind, direkt aufhängen.

Wie gut, dass wir keine Gardinen haben Lachen

LG Amaryl
 
03.04.2003 13:25 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredhase

Mitglied seit 13.11.2002
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Tropfnass? Ins Schlafzimmer? Der arme Teppichboden !!!
Tropfnass über die Leine? Bekommen die Gardinen an der "Überhängstelle" nicht auch wieder Knitter? Außerdem gibts bei mir um diese Jahreszeit noch keine Leine.

Trotzdem Danke für die Tipps. Muss ich mir eben überlegen, wo ich die Gardinen tropfnass hinhängen könnte.

Vielleicht bekomme ich ja weitere Tipps !

Anna
 
03.04.2003 13:30 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.828 Beiträge (ø2,77/Tag)

Also wenn Du sie feucht aufhängst, gehen die wenigen Knitter von der Leine zu 99 Prozent weg, es sei denn, Deine Gardinen sind nicht aus Kunststoff. (Dann hilft nur Bügeln).

Wenn Du in dieser Jahreszeit noch keine Wäscheleine hast, dann musst Du sie halt über einen Wäscheständer legen oder das Waschen der gardinen in eine andere Jahreszeit verlegen Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen

LG Amaryl
 
03.04.2003 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredhase

Mitglied seit 13.11.2002
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Amaryl: Die Gardinen von Waschgang 2-4 habe ich ziemlich nass über den Wäscheständer gelegt. Hatten dadurch auch jede Menge Knitter. Ich glaube, ich befolge deinen Rat und wasche die Gardinen demnächst an einem schönen warmen sonnigen Tag und hänge sie raus auf die Leine. Obwohl ich an solchen Tagen selbst gerne im Garten hänge bzw. liege (ohne etwas zu tun).

Gruss
Anna
 
03.04.2003 14:38 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

juwa

Mitglied seit 17.01.2002
5.409 Beiträge (ø1,17/Tag)

Ich habe mir gecrinkelte Gardinen zugelegt weil ich Gardinen bügeln hasse. Wenn Du die tropfnass aufhängen willst/musst leg doch alte Hantücher drunter und Plastiktüten, das schont den teppichbode. Oder Plastiktüten und alte Zeitungen.
Gruß Ju
 
03.04.2003 20:52 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

genovefa56

Mitglied seit 02.02.2003
6.380 Beiträge (ø1,5/Tag)

man darf nicht zuviel in die Waschmaschine geben Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig Achtung / Wichtig

LG Grete na dann...
 
05.04.2003 07:53 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Rosalilla

Mitglied seit 08.02.2003
13.204 Beiträge (ø3,11/Tag)

Hast Du auch das richtige Waschprogramm gewählt? Ich nehme immer nur Feinwäsche und ebe nicht mehr als 1kg Trockenwäsche in die Maschine. Die Schleuderumdreheungen dürfen nicht zu hoch gewählt werden, höchstens 500-600 Umdrehungen. Damm kannst Du ja auch mal wenig Weichspüler zugeben, das hilft auch und wie oben schon erwähnt, also trofnass ist zu nass, wenn Du nicht ordentlich lüftest, kann es Probleme mit beschlagenen Fenstern bis hin zu Tapeenablösungen geben, aber feucht dürfen sie schon sein, damit sich die Knitter aushängen können.
 
06.04.2003 13:45 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

EvaS

Mitglied seit 17.01.2002
9.016 Beiträge (ø1,95/Tag)

.....mit viel Wasser (Feinwäsche) waschen und mit wenig Schleuderumdrehungen,
ich nehme immer 800, kurz schleudern und sofort aufhängen. Sollten dann
noch immer Knitterstellen zu sehen sein, da kommt mein Dampfbügeleisen zum
Einsatz.

LG Eva
 
06.04.2003 14:00 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

LEILAH

Mitglied seit 03.04.2002
2.989 Beiträge (ø0,66/Tag)

...ich wasche sie immer ganz normal mit Gardinenwaschmittel,
schleudere sie dann bei 600 U nur an und hänge sie dann sofort
wieder auf. Damit das Parkett nicht nass tropft, lege ich Tücher
auf den Boden. Ich musste noch NIE eine meiner Gardinen bügeln Achtung / Wichtig

Liebe Grüsse

YES MAN LEILAH YES MAN
 
07.04.2003 08:44 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredhase

Mitglied seit 13.11.2002
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Also auf das nächste Gardinenwaschen bin ich vorbereitet. Werde alle eure Tipps genauestens befolgen. Dann dürfte eigentlich alles glatt (im wahrsten Sinne des Wortes) gehen.

Vielen Dank nochmals
Anna
 
10.04.2003 13:07 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

samis

Mitglied seit 09.04.2003
707 Beiträge (ø0,17/Tag)

bereits verknitterte Gardinen einfach ins Bad hängen und lange nebenher duschen (ziemlich heiß), durch den Dampf im Bad glätten sich die Gardinen automatisch..
Grüßle.....Samis
 
11.04.2003 10:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

CW1959

Mitglied seit 19.08.2002
171 Beiträge (ø0,04/Tag)

Habe jahrelang in einem Gardinengeschäft gearbeitet. Es sind immer die gleichen Fehler die gemacht werden. Du mußt Deine Gardinen im Kaltwaschgang!!!! waschen. Denn du weißt nicht, ob die Lauge wirklich nur 30 oder sogar mehr Grad hat und die Falten "reinheizt". Auf Spülstopp schalten, so daß wenn Du nicht gleich nach Deinen Gardinen schauen kannst, die nicht schon losschleudern. Kurz anschleudern. Müssen nicht tropfnass sein. Aufhängen und glatt!!!
Probiers aus
Gruß CW1959
 
14.04.2003 15:22 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

Wanda

Mitglied seit 20.08.2001
17.189 Beiträge (ø3,6/Tag)

CW1959

Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen Lachen

Du bist ein ...
Ich habe gerade meinen kaltgewaschenen Gardinen aus der Trommel geholt und aufgehängt - NULL - NIX - KEIN Knitter, nicht der Hauch eines Knitters .......... das erste Mal ohne!! Ich könnte vor Freude an die Decke springen - diese Knitter ärgerten mich immer sehr und störten mich!!!

Vielen herzlichen Dank für den Tipp!!! Lachen Lachen Lachen

Grüssle, Wanda Lächeln
 
05.05.2003 16:08 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

alfredhase

Mitglied seit 13.11.2002
351 Beiträge (ø0,08/Tag)

Hallo CW1959,

auch ich bedanke mich für den tollen Tipp und hoffe ebenfalls auf knitterfreie Gardinen nach der nächsten Wäsche.

Gruss
Anna
 
05.05.2003 16:19 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

lone_bohne

Mitglied seit 09.10.2002
7.698 Beiträge (ø1,76/Tag)

Danke CW1959,
für den tollen Tip. Habe das Problem nämlich auch.
lone_bohne
 
07.05.2003 14:09 Diesen Beitrag drucken Beitrag als PDF generieren Auf dieses Thema antworten zum Anfang der Seite scrollen zum Ende der Seite springen Einen Beitrag nach oben springen Einen Beitrag nach unten springen

experimentiererin

Mitglied seit 25.10.2002
328 Beiträge (ø0,08/Tag)

Bei den tollen Tipps werde ich doch schon am kommenden Wochenende meine Gardinen waschen, die immer noch Falten vom letzten Waschvorgang haben. Gruß, Exi
 
Antwort schreiben

Um selbst an den Diskussionen teilnehmen zu können müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, so müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de