Wieviel Nudeln pro Person?

zurück weiter

rinaini

Mitglied seit 08.01.2004
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hallo Leute!

Ich möchte morgen neun Mädels zum Spaghetti Essen einladen und weiß nicht so recht veile Spaghetti ich kochen soll, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.


Gruß hechel...
Zitieren & Antworten

schorsch12

Mitglied seit 20.12.2002
19.885 Beiträge (ø3,69/Tag)


Hallo rinaini,


kommt auf den Appetit der Mädels an und was für Saucen es dazu gibt. Gibt es auch noch Salat dazu?

Bei einer sättigenden KäseSauce z.B. reichen 150 gr Spaghetti pro Nase sicherlich aus.





gruß schorsch

Moderator / Forenbetreuer im Kochforum




Zitieren & Antworten

rinaini

Mitglied seit 08.01.2004
30 Beiträge (ø0,01/Tag)

Hab vergessen zu sagen, dass es als Vorspeise noch Mozarella umwickelt mit Schinken gibt. Als Soßen wollt ich einmal Bolognese- und Gorgonzolasoße machen. Der Appetit meiner Mädels würd ich als durchschnittlich bezeichnen.
Zitieren & Antworten

grassi

Mitglied seit 19.03.2004
5.233 Beiträge (ø1,06/Tag)


hallo rinaini,

ich finde 150g pro person u.u. ziemlich knapp.... -sorry schorsch Lachen- es sei denn, die essen wie die spatzen. also 200 g würde ich auf jeden fall mal einplanen hechel... wenn ich ein paar jungs hier habe, rechne ich immer 250 g - 300 g pro person + ne menge sugo....

bei neun mädels + gastgeberin wären das also 2 kg spaghetti.

spaghetti kosten doch nun nicht die welt und werden auch nicht schlecht ! kauf\' doch ein kilo mehr und bei bedarf wirfst du noch einmal den herd an und kochst neue! sie sollten doch sowieso sehr heiß auf den tisch kommen und nicht lange ohne sugo stehen....

was bereitest du denn für eine sauce?? pesto? bolognese? käse? ??????

schorsch hat nämlich recht, bei käse-sahne werden bestimmt weniger nudeln verzehrt als bei pesto....

und wenn nudeln übrig bleiben, dann kannst du sie ja auch noch am nächsten tag in die pfanne werfen und braten oder mit gemüse etc. überbacken.

einen schönen tag mit deinen mädels

gruß
grassi
Zitieren & Antworten

grassi

Mitglied seit 19.03.2004
5.233 Beiträge (ø1,06/Tag)


.... da warst du schnell und ich sehr langsam *ups ... *rotwerd*


dann reichen bestimmt die 150 g von schorsch! + 1 paket nudeln im hinterhalt hechel...

gruß
grassi
Zitieren & Antworten

Monika1957

Mitglied seit 07.05.2004
2.853 Beiträge (ø0,58/Tag)

Hallo Riani,

ein normaler \"suppenteller\" voll entspricht ca. 80 g ungekochten Spaghetti. Also sind 150 g pro Person bestimmt genug.

Gruss
Monika
Zitieren & Antworten

thekla54

Mitglied seit 23.04.2004
1.600 Beiträge (ø0,33/Tag)

Hallo rinaini,

ich habe das mal so gelernt: als Beilage 60 gr. und als Hauptgericht 80 gr. Teigwaren, ungekocht gewogen natürlich. Bei Jungs würde ich sicher auch mehr machen, bei Mädels eher nicht.

LG
Christina Lachen
Zitieren & Antworten

SusanneAnna

Mitglied seit 17.01.2002
927 Beiträge (ø0,16/Tag)

Hallo rinaini,

also wenn ich Spaghetti mit Tomatensoße machen, dann rechne ich pro Person 150g Nudeln. Da wird man gut satt davon. 80 g Nudeln sind definitiv zu wenig. Wenn es einen Braten mit Beilagen gibt, dann reichen die 80g.

Gruß
Susanne
Zitieren & Antworten

thekla54

Mitglied seit 23.04.2004
1.600 Beiträge (ø0,33/Tag)

@Susanne,

meinst du gekochte oder ungekochte? Wenn die Nudeln gekocht sind, wiegen sie mehr. Bei frischen Nudeln, wie man sie jetzt überall vakuumverpackt bekommt, rechne ich auch mehr. 150 gr. getrocknete Nudeln reichen bei uns für 2 Personen.

LG
Christina Na!

Zitieren & Antworten

DieKalimera

Mitglied seit 28.01.2002
4.593 Beiträge (ø0,8/Tag)

*ups ... *rotwerd* *ups ... *rotwerd* also 150 g getrocknete Nudeln esse ich alleine... wenn es Pesto oder Tomatensoße dazu gibt. Bei einer Sahnesauce eher weniger, aber 80 g ist schon verdammt wenigt als Hauptgang.
LG
kalimera
Zitieren & Antworten

UlrikeM

Mitglied seit 08.03.2004
9.264 Beiträge (ø1,87/Tag)

Hallo,

die Diskussion hatten wir vor ein paar Wochen schon mal, ich hatte da 100g vorgeschlagen, bei uns reicht das. Hier haben sich alle überboten, wieviel sie essen können hechel..., aber du hast ja normalessende Mädels eingeladen.
Bei dem Fest wurde dann etwas mehr gegessen als 100g, wieviel weiß ich nicht mehr genau, es waren aber ein Haufen Fresssäcke dabei Sich auf dem Boden wälzen vor Lachen. Leider finde ich den Thread nicht mehr.

Also ich würde mal 120-130g vorschlagen, und stell einen Topf frisches Wasser auf den Herd, wenn´s los geht, Spaghetti sind doch schnell nachgekocht.

Viel Spaß bei der Feier Lachen

Ulrike
Zitieren & Antworten

Amaryl

Mitglied seit 17.01.2002
12.832 Beiträge (ø2,24/Tag)

Hallo,

wenn Du die 500 gr Packungen Spaghetti nimmst, dann rechne für vier Personen eine Packung. Schliesslich gibt es ja noch eine Vorspeise, die nicht gerade nur aus einem Salatblättchen besteht. Na! und die Saucen sind ja auch gehaltvoll.
Mit Dir seid ihr ja dann 10 Personen.... würde also 2,5 Packungen ausmachen. Kauf halt 4, bei dem Preis und der Lagerfähigkeit von Spaghetti, ist das ja drin. Kochen würde ich sie nicht auf einmal, .. siehe oben .. sind schnell gekocht und schmecken frisch besser.

Lieben Gruß
Amaryl
Zitieren & Antworten

otto42

Mitglied seit 28.12.2003
1.723 Beiträge (ø0,34/Tag)

Hallo,

man rechnet pro Person roh Nudeln 100 bis 120 g als Hauptgang
Vorspeise 40 bis 60 g
Beilage 60 bis 80 g


Gruß Otto
Zitieren & Antworten

Schängel

Mitglied seit 17.01.2002
233 Beiträge (ø0,04/Tag)

Hallo,

ich kann da Otto42 nur zustimmen.
Mit diesen Mengenangaben kannst Du nichts verkehrt machen.
Bei guten Essern 120 gr plus Soße und da Du noch eine Vorspeise hast, kein Problem
Sollte noch was übrig sein, Resteverwertung siehe Chefkoch.

VG
Schängel


Zitieren & Antworten

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2003
13.834 Beiträge (ø2,7/Tag)

Hallo
ich bin bei uns meist der Nudelmacher und auch der Nudelabwieger, 80 bis 120 g / Person ist absolut o.k. Das trifft sich mit Ottos Angabe.
Jeder wird nicht unbegingt die gleiche Menge essen, so dass es sich relativiert.
Bei der Armee mußte ich mal Strafarbeit in der Küche machen und da hatte man schon diese Menge vorgegeben.


VG Jürgen und Nancy Lächeln
Das Gute, dieser Satz steht fest, ist stets das Böse, was man läßt.
(Wilhelm Busch)
Zitieren & Antworten
zurück weiter

Partnermagazine